Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Störgeräusch vom Motor

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2019
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2
    Motorrad
    CB 650 F

    Frage Störgeräusch vom Motor

    Hallo zusammen,

    ich habe noch nichts zu diesem Thema gefunden. Ich bin gestern eine erste Runde mit meiner neuen Cb 650 F gefahren. Mir ist aufgefallen das die Elektrik sehr schlecht verarbeitet ist. Die Kabel sind sehr unsauber verlegt und an der Lambdasonde kann man die Adern sehen!

    Aber zum Problem: Sofort nach dem Anlassen hört man ein relativ lautes Störgeräusch was in etwa so klingt als ob ein Riemen oder ein Lüfter schleift. Nach dem losfahren stellte ich fest das sich das Geräusch verändert. Wenn man stärker beschleunigt geht es ganz weg. Bremst man wieder oder fährt man mit gleichbleibender Geschwindigkeit so ist das Geräusch wieder mit unverminderter Stärke zu hören. Wohl gemerkt tritt das Geräusch auch im Stand auf. Das Geräusch ist deutlich zu hören und übertönt das ansonsten sehr angenehme Geräusch der Abgasanlage und des Motors. Bis ca. 80 km/h kann man das Geräusch wahrnehmen, danach wird es durch den Fahrtwind übertönt. Wenn das Geräusch verschwindet arbeitet der Motor ansonsten sehr leise und zuverlässig.
    Das Geräusch tritt im Stand auf und hat deshalb nichts mit der Kette zu tun. Es kommt von vorn aus dem Bereich des Kühlers. Was mich wundert ist das es sich gar nicht verändert wenn man einen Gasstoß gibt. Es bleibt immer gleich. Gibt es irgend etwas am Motor was sich nach dem Starten immer mit gleicher Drehzahl dreht. Es ist mir ein Rätsel. Ich habe nicht die geringste Idee was es ist.
    Es ist aber extrem peinlich wenn man mit dem "Zusatzfeature" an der Ampel anhält. Wenn man dann losfährt ist das Geräusch komplett weg weil irgend ein Teil im Motor nach hinten gedrückt wird durch die Beschleunigung. Nimmt man dann Gas weg ist es wieder da!
    Hat jemand eine Idee?

  2. #2
    Hat evtl. keine Honda?!
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    4.316

    Standard

    Ist die Benzinpumpe.
    Hab ich damals mit ner Ixil SX1 beseitigt. Also das Geräusch.

    Welches Modelljahr hast du?

    Ja es ist eben ein Brot- und Buttermopped. Wenn man weiß wo, sieht mans ihr auch an.

  3. #3
    CB freak Avatar von hondaschlumpf
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    Voralpen, Niederösterreich
    Beiträge
    1.842
    Motorrad
    CBF250, Boldors, ......................Hornet 900

    Standard

    Zitat Zitat von RC75 Beitrag anzeigen
    Ist die Benzinpumpe.
    Hab ich damals mit ner Ixil SX1 beseitigt. Also das Geräusch.

    Welches Modelljahr hast du?

    Ja es ist eben ein Brot- und Buttermopped. Wenn man weiß wo, sieht mans ihr auch an.
    Seh ich nicht so. Spitzenqualität und Spitzenoptik.

  4. #4
    Hat evtl. keine Honda?!
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    4.316

    Standard

    Das Geräusch ist jedenfalls die Benzinpumpe. Und auf dem Weg zu dieser Erkenntnis wurde ich beinahe wahnsinnig. Hab’s auch erst ewig nicht geglaubt, wegen den Effekt wie vom TE beschrieben. Tatsache war aber dass das Ding beim Beschleunigen eben einfach die paar dB lauter wurde um die Pumpe zu übertönen.
    Geändert von Werwolfi (11.02.2019 um 07:24 Uhr) Grund: Unnötiges entfernt

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2019
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2
    Motorrad
    CB 650 F

    Standard

    Vielen Dank für den Tip! Meine ist Baujahr 2018. Ich hätte sie mir ja auch nicht gekauft wenn ich sie von der Optik und vom Motor her nicht so genial fänd. Aber das Geräusch hätte bei einer Qualitätskontrolle auffallen müssen. Sie ist wirklich ganz neu und war noch nicht gefahren. Ich mag sehr das sie extrem handlich ist und trotzdem einen 4 Zylinder Motor hat der ein enormes Drehzahlband hat. Im Drehzahlband zwischen 2000 und 8000 Umdrehungen gibt es aber auch Stellen mit Vibrationen. Mir hat jedenfalls die Hand gekribbelt nach einer Stunde fahren. Muss noch rausfinden welche Drehzahl zu vermeiden ist.

    Bei mir ist es mit dem Geräusch aber so das es komplett verschwindet also von einem auf den anderen Moment bedingt durch Fliehkräfte. Der Motor ist dann ganz leise und macht noch mehr Spaß. Gas wegnehmen und das Geräusch ist mit voller Lautstärke wieder da. Beim Kaltstart ist das Geräusch dauerhaft da. Erst wenn der Motor warm ist dann hat man den Wechsel zwischen völliger Geräuschlosigkeit und diesem Dröhn- Schleif- oder Brummgeräusch. Das sind für mich klare Indizien die für einen Qualitätsmangel sprechen. Falsche Toleranzen oder irgend etwas in der Richtung bei irgend einem Bauteil oder falsch eingebaut...

    Ich habe ja Garantie auf die Maschine aber meine Meinung ist das man bei solchen Fehler immer gut fährt wenn man den Fehler kennt. Die Werkstätten finden so etwas auch nicht immer.

    Es gibt übrigens noch mehr kleiner Fehler aber die kann ich entweder selber beheben oder ich muss halt damit leben...Hupe wackelt obwohl die Schraube bombenfest ist, Bremse quietsch bei Regen wie verrückt kurz vorm stehenbleiben, Schutzblech vorn ist viel zu kurz so das der Wasserkühler auch von außen mit ordentlich Wasser "gekühlt" wird. Das Wasser wäre ja noch ok aber auch Schmutz sammelt sich jetzt schon nach 250 km im Kühler. Stellt man die Maschine ab dann tropft der Kühler erstmal wie ein begossener Pudel, Schutzblech hinten ist auch viel zu kurz, das Wasser und Schmutz wird bis auf die Sitzbank geschleudert..außerdem kann ich den Knopf am Tacho mit Handschuh nicht bedienen. Ich meine den wo man die einzelnen Tageszähler und den Verbrauch durchklicken kann. Dafür muss ich anhalten sonst ist mir das zu gefährlich. Ich muss quasi mit dem Fingelnagel durch den Handschuh auf den Knopf drücken. Ich habe manchmal das Gefühl das manche Sachen am Mopped sich nicht weiterentwickeln sondern eher zurück...

    Trotzdem habe ich einen enormen Fahrspaß..Euch noch viel Spaß beim Fahren...

  6. #6
    Hat evtl. keine Honda?!
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    4.316

    Standard

    Ja mit den Keinigkeiten konnte ich gut leben. Handlich ist sie wirklich sobald die richtigen Reifen drauf sind. Wie viele Kiloneter hast du denn jetzt drauf? Bei mir hat sich die Gute etwa 3 - 4 tausend Kilometer „eingefahren“. Das Quietschen war dann weg, das Vibrieren hat sich mehrfach auf dem Drehzahlband verschoben, die ersten tausend war gar nix, dann würde es ekelhaft, bei etwa 5 war’s wieder weg.

    Gib euch Zeit.

  7. #7
    Hat evtl. keine Honda?!
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    4.316

    Standard

    Um das nochmal klarzustellen, eher für den TE als für unseren Liebhaber hier:
    Die Vibrationen der CB 650 sind tatsächlich ekelhaft, weil dir davon die Hände einschlafen. Beim Moppedfahren nur beschränkt megageil. Ich mag rauhere Motoren, grade wenn ein 4-Zylinder etwas Gesicht hat schadet das nicht. Die CB trifft nur scheinbar recht erfolgreich die Nervfrequenz so einiger CB-Fahrer-Hände.

    Ich hatte, wie beschrieben, Glück, bei meiner verschwand das sehr schnell wieder. Ist aber wenn man sich nur ein bisschen mit CB-Fahrern unterhält ein offenbar sehr weit gestreutes Phänomen. Und wenn man den Auspuff wechselt nicht nervös werden, auch da rappelts dann nochmal anders. Gummilager schafft Abhilfe, und nein, das schmilzt nicht.

    Meine jetzige ekelhafte E-Mühle hat ebenfalls einen sehr ruppigen Motor, sonst hätt ich mir die auch nicht zugelegt. Seidenweich mag ich nicht. Nun führt dieser Motor bei diversen Kollegen zu ähnlichen Effekten, diesmal aber eher in den Füßen.
    Bei mir nicht.
    Schön.
    Ich Glückskind.

  8. #8
    Hat die langsamste PC 37 Avatar von Werwolfi
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    14.007
    Motorrad
    diverse Hondas und ne Yamse

    Standard

    Ich hab hier mal durchgewischt.
    Bleibt mal bitte beim Thema.
    Es geht hier um eine technische Frage und nicht um verschiedene Geschmäcker.....
    >>>>http://www.die-jungen-wilden.jimdo.com<<<<
    >>>>http://unterwegsmitdjw.blogspot.de/<<<<
    KTM Adventure 1190 R

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •