Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 49

Thema: Batterie schnell platt...(SH 300i)

  1. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    DO
    Beiträge
    355
    Motorrad
    -

    Standard

    Zitat Zitat von parson Beitrag anzeigen

    der roller springt jetzt nach dem aufladen des akkus sofort an.
    Bei mir heute morgen auch. Eine neue Batterie ist bestellt.

  2. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    68

    Standard

    wenn der Akku nach relativ kurzer Zeit entladen ist, sich aber mit dem Ladegerät wieder laden läßt.
    Dann sollte man mal prüfen, ob die Lima den Akku überhaupt lädt.
    Bei laufendem Motor ein Multimeter, eingestellt auf Gleichspannung 20 Volt, an die Pole des Akkus anschließen und Gas geben.
    Geht der gemessene Wert nicht deutlich nach oben, ca 14 Volt, dann ist es der Regler oder die Lima oder eines der Kabel.

  3. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    DO
    Beiträge
    355
    Motorrad
    -

    Standard

    Motor aus: 12,61V
    Motor an: 14,6V

    Drehzahlerhöhung: Kein Unterschied zum Leerlauf

  4. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    68

    Standard

    Scheint alles gut.
    Geändert von michiel (29.04.2019 um 15:56 Uhr)

  5. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    639
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Ich finde 14 - 14,2 iO.

    Vuk

  6. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    68

    Standard

    Eine intakte Batterie soll 2xStd nach Ladevorgang 12,6- 12,8 Volt haben

  7. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    119
    Motorrad
    sh300i 2016, bmw r ninet 2016

    Standard

    so die neue yuasa batterie ist eingebaut - die 3 jahre alte yuasa war fertig, hoffentlich hält die neue länger.
    motoröl, ölfilter und getriebeöl habe ich dabei auch gleich gewechselt.
    honda sh300 i bj. 2016 - im bedienerhandbuch steht:
    motorölfilter - wechsel 24 000 km, ich wechsel den ölfilter aber jedes jahr beim motorölwechsel.
    luxus? oder genügt ein wechsel des öfilters alle zwei jahre, bei einer fahrleistung von ca. 2500 km in zwei jahren.

    endantriebsöl - wechsel alle 2 jahre, werde ich weiterhin so machen.

    kühlmittel - alle 3 jahre , somit wäre ein wechsel fällig.
    der roller steht in der kalten jahreszeit abgemeldet in meiner beheizten garage, ist ein wechsel trotzdem ratsam?

    bremsflüssigkeit - alle 2 jahre, die bremsflüssigkeit ist nun 3 jahre alt, tachostand knapp 4000 km, wechseln oder nicht?
    zum wechseln der bremsflüssigkeit werde ich wahrscheinlich zum händler fahren, alle anderen arbeiten mache ich selber.
    danke
    parson

  8. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.348
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    - Ölfilter sollte eigentlich bei jedem Ölwechsel auch mit getauscht werden. Auf die paar Euro und Handgriffe kommt es auch nicht an. Marken-Ölfilter wie von Mahle gibt es schon ab ca. 6.-€, die kaufe ich immer bei meinem Onlinehändler für die Autoscheibenwischer, der hat komischerweise auch die Mahle-Ölfilter zum günstigen Preis.

    - Endantrieb: alle 2 Jahre reicht, die meisten werden vieeeel längere Wechselintervalle haben

    - Kühlmittel, warum wechseln? Mein Auto hat nun 5 Jahre und 100.000 km das gleiche Werkskühlmittel drin.
    Wagen kommt jedes Jahr zur Inspektion, wenn es da was zu verdienen gäbe, hätte da meine Autowerkstatt sofort zugeschlagen

    - Bremsflüssigkeit würde ich wechseln, die zieht Wasser egal ob man fährt oder nicht. Da ist man auf der sicheren Seite nach 2 Jahren.
    Ist aber ein ziemlicher Akt, da man die Lampenverkleidung abmachen muss dafür um an die Ausgleichsbehälter zum Auffüllen ranzukommen.
    Der Bremsflüssigkeitwechsel selber hingegen ist reine Routinearbeit, könnte man auch selber machen - am besten mit einem 2. Mann.


    Grüßle

    cs200peter

  9. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.925
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Meine BFL hatte auch noch 7 Jahren noch keinen übermässigen "Wasserverschleiss". Das kann man ja messen und das Intervall mit 2 Jahren ist seeeeeeeeehr vorsichtig gewählt. Wer keine Lust hat zu messen, kann das ja alle 2 Jahre tauschen ...
    Die Werkstätten freuts
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  10. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.348
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Also 7 Jahre würde ich keine Bremsflüssigkeit fahren wollen...

  11. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.925
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Will auch NIEMAND, aber ich habe Meine in diesem zarten Alter gekauft und gemessen. Klar habe ich die getauscht, aber selbst die hätte ich noch fahren dürfen
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  12. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    119
    Motorrad
    sh300i 2016, bmw r ninet 2016

    Standard

    DANKE
    so lange wie der honda roller war noch kein zweirad in meinem besitz, daher meine fragen dazu.
    der roller wird noch längere zeit in meiner garage stehen.
    warum? der sh300i ist das ideale rentnerfahrzeug, flacher durchstieg, genug leistung,sparsam und ein fach für den helm unter der sitzbank.
    im topcase und im fußraum ausreichend platz, das ideale fahrzeug zum einkaufen.

    den kühlmittelstanl werde ich beobachten, den wechsel auf unbestimmte zeit verschieben.
    ölfilter - sehe ich genau so, auf die paar euro kommt es auch nicht mehr an.
    ersatzfilter sind schon bestellt https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1
    bremsflüssigkeit - genau, der abbau der verkleidung ist doch aufwendig, ein paar plastiknasen sind schnell abgebrochen.
    hier im forum waren, sofern ich mich richtig erinnere, bilder von der demontage der lampenverkleidung zu sehen.
    ich vermute bilder von Pahul, leider kann ich den beitrag nicht finden.

    parson

  13. #28
    Moppedinfiziert Avatar von Zweiradfreund
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    465
    Motorrad
    C125 Super CUB; SH300i; CRF 250M; XVS950A; GSF 1250 SA; MT-07

    Standard

    Die Leute mit super Ladegeräten mit "Desulfatisierungsprogrammen" werden es nicht gerne hören, aber eine tiefentladene Starterbatterie hat es in der Regel hinter sich. Zumindest ist sie stark geschwächt, so dass binnen kurzer Zeit ein Neukauf einzuplanen ist.

    Speziell beim SH300 ist meine Beobachtung, dass eine schwache Batterie den Anlasser womöglich noch ausreichend versorgen könnte, um zu starten, die Bordelektronik jedoch frühzeitig die Segel streicht und somit das Starten verhindert (Elektronik "bootet" neu, die Anzeigen fahren ihre Testprogramme...). Da muss der Akku noch nicht tiefentladen sein.

    Zu dem "Tipp" mit LiFePO4-Akku: Wir sind hier in der Rollerabteilung. Wir fahren auch bei niedrigen Temperaturen, wo LiFePO4 schwächeln.

    Yuasa macht sicherlich keine schlechten Batterien. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich allerdings unzufriedenstellend. Ich bin vor 6 Jahren auf intact umgestiegen und empfinde die ggü. Yuasa mindestens gleichwertig.


    Edit: Entschuldigung, habe die 2. Seite Beiträge übersehen
    Geändert von Zweiradfreund (06.05.2019 um 20:56 Uhr)

  14. #29
    Neuer Benutzer Avatar von Sonic
    Registriert seit
    26.07.2018
    Ort
    Graz
    Beiträge
    23
    Motorrad
    SH300i NF02

    Standard

    Gestern hat die Batterie bei mir schlapp gemacht, stand mitten in der Pampa und hab dann den ÖAMTC angerufen.
    Mit Starthilfe war dann der SH beim ersten Zupfer da.

    Hab mir jetzt diese bestellt
    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B01MTN...KR8XB7XF&psc=1

    Für den Preis was die Yuasa kostet bekommt ich da zwei.
    Und sollte sie nur ein Jahr halten ists auch ok, gerade weil die Yuasa hier im Forum auch nicht so gut weggekommen ist.

    Grüße Sonic

  15. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.925
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Ich kauf auch keine Yuasa mehr, die letzte ist jetzt knapp über 2 Jahre alt und die SH orgelt schon wieder beim anspringen. Zum nächsten Winter kommt die raus ...
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •