Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: PC43: Welche OBD-Schnittstelle ?

  1. #1
    Benutzer Avatar von Kurvenpapa
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    64

    Standard PC43: Welche OBD-Schnittstelle ?

    Hallo,

    Wer hilft mir Alles über ECU-Tuning in Erfahrung zu bringen.

    Welche OBD-Schnittstelle hat die PC43 oder ist das eine Honda-Spezial mit hochgeheimen Protokoll?
    Momentan finde ich nur Angebote über das Healtech-System. Was kann es?
    Wie macht ihr das?

    Gruß Jorsch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.114

    Standard

    PC 43 hat keine OBD Schnittstelle, sondern nur die Honda eigene Schnittstelle.
    Da Fehlercodes und Co manuell ausgelesen werden können ist ein Tester nicht erforderlich.
    Da die ECU nicht geflasht werden kann, gibt es auch kein ECU Tuning sonder nur schwarze Kästen wie Powercommander, die die errechneten Werte nachträglich nach der ECU verändern.... mal besser, mal schlechter

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    410
    Motorrad
    Shadow 125 (Harlequin) & CBF 1000 mit einem F (Scarlett)

    Standard

    Da gibts mehrere Systeme von Healtech: Quickshifter, Tacho-"Healer", Ganganzeige... welches meinst Du genau?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.114

    Standard

    Es gibt nur eine Software bei Healtech..... und die kann nicht mehr als die FI-Anzeige

  5. #5
    Benutzer Avatar von Kurvenpapa
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Es gibt nur eine Software bei Healtech..... und die kann nicht mehr als die FI-Anzeige
    Das heißt keine Echtwert-Anzeigen von Drehzahl, Temperatur, Luftdrücke und keine Testläufe für Klappen sondern nur die Übersetzung des im Binärcode ausgegebene Fehlercodes?

    Ohje, …..

    Meine ist von 2012

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    410
    Motorrad
    Shadow 125 (Harlequin) & CBF 1000 mit einem F (Scarlett)

    Standard

    Zitat Zitat von Kurvenpapa Beitrag anzeigen
    Meine ist von 2012
    Und das brauchst Du genau wofür?

  7. #7
    Benutzer Avatar von Kurvenpapa
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    64

    Standard

    Kann ich dir nicht sagen, vielleicht kann mir jemand erklären für was das Auslesen von ECU gut ist?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.114

    Standard

    Auslesen der Elektronik... zur Fehlersuche.

    Das "elektronische" Potential der CBF kann nahezu vernachlässigt werden, etwas (ca. 2 KW) im mittleren Bereich und das wars....
    Im mechanischen Bereich liegen aber runde 20 KW..... Zeit, Geld und KnowHow vorausgesetzt. Und da das nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zulässig ist, müssen wir auch nicht weiter drüber reden. Fragen sind daher zwecklos!

  9. #9
    Benutzer Avatar von Kurvenpapa
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    64

    Standard

    Vergessen wir das Frieseren.

    Fehler auswerten ist ja nun doch auch was, wie ist das mit der Sensorik?
    Sauberen Motorlauf setzt eine sauberen Abgleich der Sensorik voraus. Mich interessieren genau diese 2,0kW.
    Ich nehme die Materie aller Welt in einer allgemeinen Zerstreuung an und mach daraus ein vollkommenes Chaos.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    410
    Motorrad
    Shadow 125 (Harlequin) & CBF 1000 mit einem F (Scarlett)

    Standard

    Zitat Zitat von Kurvenpapa Beitrag anzeigen
    Mich interessieren genau diese 2,0kW.
    Die liegen vermutlich im Bereich der Messtoleranz. Ich steh vielleicht auch nur auf dem Schlauch, aber ich habe irgendwie immer noch nicht verstanden, worauf Du eigentlich hinaus willst...

    Ich vermute einfach mal, dass bei unserem im Endeffekt mehr als 15 Jahre altem Motor (jaja, Deine ist von 2012, habe ich verstanden - aber woher kommt die Technik denn?) die russische "Holzhammer-Methode" vermutlich genauso viel oder wenig zielführend ist, wie irgendwelche Eingriffe in die Steuerung / Elektronik. Du kannst da sicherlich irgendwo einen 39,9k Widerstand anstatt einem 40k zwischenschalten, aber für was? 2 km/h mehr oder 0,001 l/100km weniger?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.114

    Standard

    Zitat Zitat von Kurvenpapa Beitrag anzeigen
    Sauberen Motorlauf setzt eine sauberen Abgleich der Sensorik voraus.
    Nimms mir nicht übel.... das wird nichts mit deinem Abgleich....
    Fang mal mit dem Abgleich des Bypass-Systems an....

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.114

    Standard

    Zitat Zitat von Desoxy Beitrag anzeigen
    Die liegen vermutlich im Bereich der Messtoleranz. .....
    :-) Ja ohne wenn und aber.... macht nur Sinn wenn man Langweile hat.... :-)

  13. #13
    Benutzer Avatar von Kurvenpapa
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    :-) Ja ohne wenn und aber.... macht nur Sinn wenn man Langweile hat.... :-)
    Vielleicht, aber vielleicht auch Neugierde. Es gibt tausend Gründe warum etwas nicht macht. Ich gehöre nun mal zu den Leuten die gerne auch tiefer In die Materie einsteigen. Und sich für das warum und wieso interessieren.

    Also, wer hat Erfahrung mit dem Zeug und möchte sein Wissen gerne teilen.
    Ich nehme die Materie aller Welt in einer allgemeinen Zerstreuung an und mach daraus ein vollkommenes Chaos.

  14. #14
    ZAMsChannel Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    Maintal, Hessen
    Beiträge
    3.047
    Motorrad
    2 x CB1300, MT-01, und noch wechselnde Gäste...

    Standard

    Wenn Du auf meinem YouTube-Kanal nach dem Begriff "OBD" suchst, wirst Du einige Videos finden, wo ich das HealTech-Tool verwende. Da kannst Du Dir ein Bild machen, was es kann und was nicht. Tunen kann man damit nicht, aber es ist ganz nett, sich bequem ein paar Daten und Sensor-Messwerte anzuschauen.

    Zum tunen... Naja...
    Ich habe mir bestimmt 100e Filme zum Motortuning angeschaut und bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass es extrem viel Arbeit ist/wäre für sagen wir "moderaten" Erfolg. Das einfachste und schnellste ist die Gemischoptimierung mittels PowerCommander, dafür braucht es aber diverse Meßgeräte in Verbindung mit einem Leistungsprüfstand. Das sind aber auch schon ein paar 100€ für ein paar wenige % an Gewinn, welche man auf der Straße nicht mal unbedingt merkt.

    Einen Leistungsprüfstand braucht man generell, sonst kann man das Ergebnis seiner Arbeit nicht überprüfen. Ich habe schon einige Zylinderköpfe überarbeitet (gereinigt und Ventile eingeschliffen) und dabei ans "Porting" gedacht. Wenn man das Teil sowieso auf dem Tisch hat, könnte man ja mal...
    Ich habe das aber wieder verworfen, weil man stundenlang am feilen und schleifen ist für vielleicht 3..5 PS mehr, die man vielleicht nicht mal merkt, also nur auf der Rolle feststellen würde. Es lohnt sich vom Ergebnis her einfach nicht. Selbst das Gefühl "es mal gemacht zu haben" sieht man wahrscheinlich nur auf einem Prüfstand und eher selten im Straßenverkehr.

    Ich gebe Dir daher den Rat, wenn Dir die PC43 zu wenig Leistung hat, verkaufe sie und ersetze sie durch eine CBF1000. Die "Dinger" sind sehr preiswert zu bekommen und Du fährst legal durch die Gegend. Den Unterschied merkt man dann wenigstens auch und mit etwas Glück kommst Du sogar finanziell 0/0 raus bei so einem Tausch.

    Aber unterm Strich kann ich Dich trotzdem gut verstehen. Mache Dinge macht man einfach auch nur so zum Spaß und um es mal gemacht zu haben. Das ist sowieso unbezahlbar, zumindest wenn man dabei nichts kaputt macht...
    Gruß, Martin

    www.ZAMsChannel.de

    info[ät]ZAMsChannel.de


  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.114

    Standard

    Zitat Zitat von Kurvenpapa Beitrag anzeigen
    Also, wer hat Erfahrung mit dem Zeug und möchte sein Wissen gerne teilen.
    Es gibt einiges an Literatur zum Thema Tuning.... kaufen/leihen.... lesen...verstehen.... konkrete Fragen stellen.
    Vielleicht findet sich dann jemand der antwortet, wobei ich glaube dass die Leute mit Erfahrung diese auch mit in Rente und Tod nehmen..... diese Erfahrungen wurden mit viel Zeit und Geld erarbeitet und sind daher nicht Forentauglich...

    Und wenn du mit Tuning anfangen willst .... überleg dir mal wie du über die Drehzahlen/Lastzustände dein Gemisch auf Lambda 0,88 bringst.... taugt aber natürlich nur für die Rennstrecke, keine Straßenzulassung möglich.
    Geändert von ManfredK (19.02.2019 um 18:28 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •