Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: CB200 Seitenständer

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Chris7880
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    13
    Motorrad
    Honda CB200 & Triumph Speed Triple1050

    Frage CB200 Seitenständer

    Moin zusammen,

    die neue Saison würde ich gern meine kleine CB auf die Seite stellen. Sprich: Ich suche schon eine ganze Weile einen Seitenständer der hier passen könnte. Außer hier (teuer, liegt in den USA etc) habe ich bisher noch kein gutes Angebot gefunden. Hat in dieser Runde vielleicht jemand was anzubeiten oder kann mir sagen, welcher Seitenständer anderer Modelle vielleicht passt?

    Viele Grüße & Danke vorab,
    Chris

  2. #2
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    35.558
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Du brauchst dazu ja noch den Bolzen und die Federn und wohl auch irgendwelche Befestigungsplatte ...
    Ausserdem muss der Ständer automatisch hochklappen, wenn er entlastet wird (kann die US-Ausführung nicht) oder Du musst 'nen Zündungsunterbrecherschalter dranfrickeln






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Emil1957
    Registriert seit
    29.09.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    303
    Motorrad
    CLR 125, CB 250/350K, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor)

    Standard

    Bei CMSNL gibts den Ständer noch in neu (aber auch nicht billig). Den "Einklappmechnismus" kann man sich mit etwas Geschick auch selbst herstellen (hab ich bei meiner CB erfolgreich hinbekommen).

    Ist denn überhaupt eine Befestigungsmöglichkeit am Rahmen vorhanden?

    Funktioniert evtl. so was? https://www.ebay.de/itm/Seitenstande....c100005.m1851
    Geändert von Emil1957 (08.03.2019 um 14:16 Uhr)
    Grüße
    Emil

    Ever tried? Ever failed? No matter. Try Again. Fail again. Fail better.
    Samuel Beckett

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von Chris7880
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    13
    Motorrad
    Honda CB200 & Triumph Speed Triple1050

    Standard

    Also es gibt auf jeden Fall eine Aufnahme am Rahmen. Es gibt ja auch einen originalen Ständer, der ist mir aber mit gut 100 EUR zu teuer. Ich dachte, ob es evtl etwas günstigeres (vielleicht von einem anderen Model) gibt.
    Den elektrischen Unterbrecher kann ich mir meiner Kenntnis nach auf Grund des Baujahres sparen. Bin mir aber auch da nicht 100% sicher.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Emil1957
    Registriert seit
    29.09.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    303
    Motorrad
    CLR 125, CB 250/350K, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor)

    Standard

    Da kämen ja vielleicht die kleineren (CB125K) oder größeren (CB250K) Schwestern in Frage. Poste doch mal ein Bild von der Aufnahme, dann kann ich das mal mit der an meiner CB250/350K vergleichen. Ich kann morgen auch mal messen, wie lang der Seitenständer bei meiner ist.
    Grüße
    Emil

    Ever tried? Ever failed? No matter. Try Again. Fail again. Fail better.
    Samuel Beckett

  6. #6
    Bolle weil's besser ist Avatar von haiepaul
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.489
    Motorrad
    CB750F

    Standard

    Zitat Zitat von Chris7880 Beitrag anzeigen
    Den elektrischen Unterbrecher kann ich mir meiner Kenntnis nach auf Grund des Baujahres sparen. Bin mir aber auch da nicht 100% sicher.
    Kannst du leider nicht, egal welches Baujahr. Ist eine der wenigen Regelungen für die es wohl keinen Bestandschutz gibt.
    Vergiss das Pferd - echte Ritter kommen auf dem Motorrad.

    Das Internet is nur ein Hype - Bill Gates 1993

  7. #7
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    35.558
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Es gibt da 'ne Regelung - bis zu welchem Baujahr die greift
    Und weil viele Prüfer davon auch nix wissen, gibt das regelmäßig nervige Diskussionen. Ich bin auch schon - weil mein nachgerüsteter Unterbrecher ja nicht gleich zu sehen ist - bei 'ner Polizeikontrolle gefragt worden, warum der Ständer nicht von alleine hochklappt






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nepomuk
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    766

    Standard

    Hallo,
    ohne aufs Detail eingehen zu wollen: es ist schwierig, junge Polizeiarbeitausübende auf die Beschwerden des Alters hinzuweisen. ;-)

    Zur Technik: Auf die Fresse gefallen sind wir alle mal. Einige deshalb, weil der Seitenlümmel vergessen wurde und die Karre deshalb in der ersten Linkskehre abgeflogen ist.
    Nach paar tödlichen Havarien wurde Honda zur kostenlosen Umrüstung aller in D zugelassenen Honda Mopetten gezwungen.
    Ich kann mich erinnern, schon beim ersten Vierzylinder einen Schalter eingebaut zu haben, lange vor der Umrüstung.
    Was bewegt einen Menschen, sich vernünftigen lebensbejahenden Vorschriften zu entziehen? Angst vorm alt werden?

  9. #9
    Bolle weil's besser ist Avatar von haiepaul
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.489
    Motorrad
    CB750F

    Standard

    Nepomuk, dafür kenne ich genügend Fälle wo der Besitzer unter der Karre endete weil der Ständer einklappte als er nicht sollte. Selbst meine TÜV Prüfer stellen alle meine Alteisen auf den Haupständer weil sie dem Seitenständer nicht vertrauen.
    Vergiss das Pferd - echte Ritter kommen auf dem Motorrad.

    Das Internet is nur ein Hype - Bill Gates 1993

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von bswoolf
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    119

    Standard

    Was für Schalter nehmt Ihr für eine Nachrüstung? Als bekennender Schussel brauche ich so etwas und die Selbsteinklapperei finde ich nervig.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nepomuk
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    766

    Standard

    Die Zurückschnapper sind mörderisch.
    Schau Haiepauls Ava an, da kriegst du Ahnung, was passieren kann.
    Schalter: Problem ist der ständige Strassen/Kettensiff. IP66 dürfte da nicht reichen.
    2 Möglichkeiten:
    Näherungsschalter (vollelektronisch ) aus dem Steuerungsbau, aber die haben i.d.R. 24V Betriebsspannung.
    oder
    Seitenständerschalter vom Moppedverwerter. Preiswert, zuverlässig, leicht beizubringen.
    Anbau muss man basteln.
    meine Ansicht: statt Zündung kurzschliessen lieber eine fette blinkende LED an den Lenker.

  12. #12
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    35.558
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von bswoolf Beitrag anzeigen
    Was für Schalter nehmt Ihr für eine Nachrüstung? Als bekennender Schussel brauche ich so etwas und die Selbsteinklapperei finde ich nervig.
    An meinem Tourer war 2007 (da hab ich das Hoppelchen von 'nem unbekanten Vorbesitzer übernommen) sowas dran und ist auch immer noch dran. Funktioniert störungsfrei - ob das Ding nun IP99 oder was auch immer zertifiziert ist
    Am Chopper hab ich das vor ein paar Jahren nachgerüstet (weil ich mit dem Ding wie auch mit dem Tourer die Urlaubreisen mache und grad mit Gepäck der Autoklapparatismus sehr nervig ist), funktioniert seitdem auch zuverlässig.


    Ist Stumpftechnik - die ist nicht so empfindlich.
    Das ist aber ein Schliesser (schliesst bei CDI-Zündung einfach die Impulsleitung kurz wie der Killschalter auch) - bei batteriegespeister Unterbrecherzündung muss da 'n Öffner-Relais nachgeschaltet werden.






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  13. #13
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    35.558
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von Nepomuk Beitrag anzeigen
    ... statt Zündung kurzschliessen lieber eine fette blinkende LED an den Lenker.
    Das reicht dem Prüfer nicht - Motor muss spätestens beim Einlegen des Gangs ausgehen, wenn der Ständer unten ist. Einfacher ist es natürlich ohne Getriebe-Anbindung. Seitenständer unten => Motor läuft nicht (egal ob neutral oder Gang drin) => Ok






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nepomuk
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    766

    Standard

    Da gebe ich dir Recht.
    Zudem ist das Blinkdingens für kleine Leute hinter grossen Tankrucksäcken aus dem Blick.
    Bei modernen Hobeln ohne Hauptständer hat man einen Schalter am Kupplungshebel, damit in Kombination mit Leerlaufschalter mehr Sicherheit gegeben ist.
    Beinhaltet auch den Anlasser.
    Das Problem sehe ich darin: wenn der nachgerüstete Schalter störanfällig ist, schaltest du im schlimmsten Fall in einer Kurve den Motor pulsierend aus.
    Serienmässig verbaute Schalter (also von einem anderen Moped) sind zuverlässig. Wird zur Gewohnheit: Motor ausschalten mit Seitenständer.

    Aber egal, was du machst: alles mit Schalter ist sicherer als Original oder Einklappständer.

    Nachtrag: wer zu dem Thema nachlesen möchte und noch 20 Jahre alte MOTORRAD hortet:
    Heft 22 von 1999 Seite 58
    Selbst die Tüffies sind sich nicht einig…
    Geändert von Nepomuk (13.03.2019 um 21:19 Uhr)

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Mein Prüfer hat bisher weder Abstinenz des automatischen Hochklappens noch des Abschaltens bemängelt... hat mich auch gewundert. Ich hab mir angewöhnt, dass das allererste was ich mache, wenn ich aufs Moped steige, das Hochklappen des Seitenständers ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •