Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SC01 Zündung Zylinder 1+4 ausgefallen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    Bei Kassel
    Beiträge
    4
    Motorrad
    cb 900 sc01

    Frage SC01 Zündung Zylinder 1+4 ausgefallen

    Hallo,
    habe eine Bolle fast geschenkt bekommen. 48000 aus 1. Hand.
    Grosse Freude :-)

    Nachdem sie etwa 6 Jahre gestanden hat, sprang sie mit Hilfe von Startpilot zaghaft auf einem Zylinder an.
    Nach einer Weile liefen die 3+4 stabil.
    Nach einigem Gefummel, Kerzen raus, Zündstecker nachgedreht, liefen 1+4 sporadisch.
    Max. Motordrehzahl 3+4 ca. 5000..6000 U/min.

    Also 3 mal (3 Tage) probiert laufen zu lassen und wahrscheinlich immer noch Ausfälle auf 1+4. Springt aber immer besser an.
    Hatte heute zuvor die mittleren Kerzen(braungrau) gegen die äusseren leicht verrussten Kerzen(schwarz) getauscht(warm). Die verrussten Kerzen liefen sofort.
    Dann kam die Drehzahl auch schnell und leicht über 6000 und reagiert auch sehr schnell auf Gasgriff drehen. Nur sekundenweise getestet.
    1+4 wurden bei Last etwas wärmer. Spritmangel auf 1+4 ? Syncronisierung?
    Im Standgas läuft sie um 1000bis 800 U/min, gefühlt normal.

    Wie gehe ich am Besten vor um dem Fehler auf die Spur zu kommen?

    Sie hat noch eine Vollverkleidung mit 2 Scheinwerfern, die aber noch abmontiert wird, da ich nicht auf Racing stehe.
    Elektrik spinnt: Blinker gehen ab und zu. Licht gar nicht. Relais oder Sicherung?

    Gruß Joe aus Kassel
    PS: Suche Bollefahrer aus Kassel bis Homberg.

  2. #2
    Boldurist Avatar von BikerBär
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Allershausen
    Beiträge
    5.436
    Motorrad
    CB 750 K/F 900 F 1100 F DT 50 M (2M4)

    Standard

    So ziemlich alle Antworten auf deine Fragen wird dir das hier beantworten:

    https://www.honda-board.de/vb/thread...7-Bol-d-Or-FAQ

    vorrausgesetzt du liest es aufmerksam durch

    Ansonsten viel Glück damit, denn du hast von Anfang an alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann.....

    Motoren mögen das ungemein wenn sie nach langer Standzeit einfach so mal und ganz trocken angeworfen werden

    Schade drum
    Stolz darauf noch nie Harley gefahren zu sein und tief deprimiert über die knapp 10km BMW

    Gesendet von meinem Rechenbrett "Abakus" nach Adam Riese

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    5.040
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Ich würde am Motor mit ner Kompressionsmessung anfangen, Zündfunken kontrollieren und dann die Vergaser ultraschallen. Blinker würde ich auf das Blinkerrelais tippen, oder der Schalter ist vergammelt, und beim Licht muss man suchen. Sicherungen sind schnell kontrolliert, kann aber auch der Schalter oxydiert sein...
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    Bei Kassel
    Beiträge
    4
    Motorrad
    cb 900 sc01

    Standard

    Hallo,
    danke für die Tips.
    Habe die Zündung kontrolliert. Kerzen raus und auf den Kopf gelegt.
    Alle Kerzen haben Funken.
    Was mir aufgefallen ist: Die Kerzenstecker von 2+3 sind gerade und haben einen Innenwiderstand von ca. 25k Ohm.
    1+4 haben abgewinkelte Kerzenstecker mit Innenwiderstand 5k Ohm.
    Welche Ohmzahl ist die korrekte?
    Welche Kerzen passen zu welcher Ohmzahl? Ist Letztere eine blöde Frage?

    Usb-Stiftkamera gerade Ausführung. Die Zylinder sehen innen gut aus, alles glatt wie ein Spiegel, sehe quasi die Kolbenoberfläche gespiegelt; Keine Riefen sichtbar, aber auch kein Kreuzschliff. Kompressionsprüfgerät habe ich leider nicht.

    Ergo würde ich im nächsten Schritt, obwohl das Benzin vor dem Einlagern des Motorades aus dem Vergaser abgelassen wurde, die Vergaser reinigen.

    Desweiteren ist der Tank zu sanieren. War doch der Sprit komplett abgelassen und der Tank ist total verrostet.
    Habe den Tank schon mit 1kg Schrauben getrommelt.
    Jetzt stellt sich heraus, das im Tank, unter rings um den Einfüllstutzen jede Menge Schmiere klebt, die sich auch nach stundenlangem Trommeln nur zum Teil abgelöst hat. Wie bekommt man den Rotz gründlich aus dem Tank heraus? Kaltreiniger??? Was ist das überhaupt für ein Zeugs, diese Schmiere?
    Leider ist es kein einfacher übersichtlicher Tank und die Kontrolle ist nicht leicht.
    Mein Kamerastift kann leider nicht um die Ecke schauen :-(

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    5.040
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Tank entrosten mechanisch macht wenig Sinn. Gibt nen Fred wie es mit Phosphorsäure und Spannung funktioniert. So kriegst du den Rost auch aus den Stellen an denen du mechanisch nicht hinkommst....
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    Bei Kassel
    Beiträge
    4
    Motorrad
    cb 900 sc01

    Standard

    Hallo
    Entrosten mit den Schrauben hat eine grosse Menge an Plattenrost gelöst.
    Jetzt suche ich grade noch den Stabmagneten, um den Rest an Schrauben herauszubekommen.
    Auch ist noch Schmiere drinnen, wie Vaseline schwarz. Garantiert Waschmittelfest, da brauch ich mit Säure noch nicht anfangen.
    Was mache ich mit dem Rost, der sich oben seitwärts rund um den Tankeinfüllstutzen befindet, bei vorherigem Vorschlag?
    Möchte nach Phosphorsäureanwendung gerne den Tank auf Kunstharzbasis beschichten(lassen).
    Suche daher eigentlich eine Tankreinigungsfirma im Bereich Kassel. Idee?
    Meine Suche war bisher erfolglos.
    Gruß Joe
    PS: Die Frage mit der korrekten Ohmzahl für die Kerzenstecker ist noch offen. Weiß da Horst etwas?
    Gefunden habe ich in den Threads noch nichts darüber.
    Geändert von JoeDorm (15.04.2019 um 10:05 Uhr)

  7. #7
    Standardgruppe für User Avatar von kastaschwinga
    Registriert seit
    14.05.2003
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    871
    Motorrad
    Honda CB750 Chopper Umbau `84 , CB 1100 A 2013

    Standard

    Hy,

    Schweinfurt ist doch auch nicht so weit entfernt von Kassel...mal da anrufen,aufklären lassen und ggf. den Tank hinschicken.

    http://www.tanksiegel.de/tanksanierung/
    Wir können ihnen leider nicht mehr weiterhelfen,das sind alles keine Orginoole mehr...

  8. #8
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    30.03.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    31
    Motorrad
    RC 04

    Standard

    Hallo,
    na wenn es schon in diese Richtung geht, dann schau hier mal vorbei auf die Seite von http://witti-tanksanierung.de/

    Ich habe dort den Tank einer Kreidler machen lassen, nachdem die Zweitaktmischung über viele Jahre eingetrocknet war.

    Gruß Karl

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    Bei Kassel
    Beiträge
    4
    Motorrad
    cb 900 sc01

    Standard

    Habe bei Witti angefragt.
    Eine Option wäre evtl. in Kassel.

    Frage: Gibt es für die Boldor so eine Art Superbike-Lenker?
    Eine Tourenwindschild wäre auch nicht schlecht. Empfehlung?

  10. #10
    Standardgruppe für User Avatar von kastaschwinga
    Registriert seit
    14.05.2003
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    871
    Motorrad
    Honda CB750 Chopper Umbau `84 , CB 1100 A 2013

    Standard

    Brauchste anderen Adapter für Lenker und mit Sicherungskasten und Bremsleitungen musste sehen.
    Alternativ Komplettsatz von LSL
    Wir können ihnen leider nicht mehr weiterhelfen,das sind alles keine Orginoole mehr...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •