Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Honda SH125i Reinigen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.04.2019
    Beiträge
    2

    Standard Honda SH125i Reinigen

    Hallo, ich habe mir einen neuen SH125i zugelegt. Da ich zu Hause absolut keine Möglichkeit habe den Roller zu Waschen, bin ich leider gezwungen in eine Waschbox mit Hochdruckreiniger auszuweichen (obwohl es ja laut Handbuch verboten ist).
    Gibt es speziell bei dem SH125 Stellen, wo man überhaupt nicht draufhalten sollte? Zb. Radkästen vorne, hinten, Unterboden..etc.

  2. #2
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.487
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Wie der Name schon sagt, arbeiten Hochdruckreiniger mit hohem Druck.
    Mit hohem Druck kann man an jedem Fahrzeug Schäden verursachen
    -wenn man sich dusselig anstellt.

    Insbesondere beispielsweise, wenn man mit der Lanze auf wenige Zentimeter an Oberflächen rangeht,
    besonders an Lackierte.

    Regnet man das Fahrzeug dagegen aus großem Abstand ein und weicht den Dreck auf
    und hält auch weiter mit der Lanze einen Meter Abstand, passiert dadurch kein Schaden.

    Radachsen, Lufteintritts- und Abgasaustrittsöffnungen aussparen!

    Dann klappt´s auch mit dem Nachbarn...

    (Meine eingesaute Geländemaschine reinige ich auch an der Tanke mit so einem Ding)

    "Multiple Mimose beeinträchtigt die Lebensqualität."


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von on2wheels
    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    559
    Motorrad
    SH 150i ; Frau Strom 650 ; RD 350 YPVS; Duke 690 R

    Standard

    Verboten ist fast alles.

    Das schreibt der Hersteller da rein, weil es bestimmt so Spezialisten gibt, die den Hochdruckstrahl in 1 cm Abstand auf die Lager halten und danach reklamieren...


    Ich gehe mit meinen Motorrädern seit > 30 Jahren an die Waschbox, natürlich auch mit dem SH .

    Hatte noch nie Probleme mit Lagern oder dergleichen, man sollte halt mit GMV da rangehen.


    Ich reinige erst rundum Hochdruck, mit einem gewissen Mindestabstand (30 - 40 cm) und nicht direkt auf die Radlager / -Naben.

    Danach wasche ich ganz normal mit der Bürste und Schaum, wie beim Auto auch.

    Danach mit diesen "Hochglanz" entmineralisiertem Wasser der Roller gründlich abduschen.

    Macht 2 Euro, alle paar Wochen oder nach einer Regenperiode, wenn der Roller total eingesaut ist.


    Zwei mal im Jahr oder nach Bedarf gibt es dann eine umfassendere optisch Pflege mit Polierwachs, Koch PS Plast star, WD 40 und Co.

    Mein Roller sieht nach 6 Jahren und 64 k trotz Wintereinsatz noch wirklich gut aus.

    Der unvermeidlich rostige Ständer wird einmal im Jahr mit Hammerite überpinselt, Auspuff und Krümmer mit Elektro Puzzi eingerieben.


    Mag so total runtergekommene Kisten nicht leiden und freue wenn die Zweiräder, je nach Einsatz und Wert mehr oder weniger ordentlich aussehen.

    Das die Hercules Ultra LC III natürlich anders getätschelt wird wie der SH ist auch klar

    Ciao
    Alex
    Honda SH - irgendwann kriegen wir euch alle

  4. #4
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    12.736
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Bei mir ist weniger der Lack das Thema sondern eher der Chrom und Lager sind bei Rosi nicht offen.

    Daher benutze ich auch den Kärcher.

    Auch bei der Helix, denn da verfangen sich massenhaft Lärchennadeln in allen Ritzen. Die müssen alle rausgetrieben werden.

    Ich gehe natürlich nicht mit der Dreckfräse an den Töff sondern mit der einfachen Düse. Aehnlich wie bei den Waschboxen.
    Ich habe keine Zeit mich zu beeilen

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von Robertcbf
    Registriert seit
    18.09.2018
    Beiträge
    12
    Motorrad
    CBF1000F u. Sh150i

    Standard

    Ich hab mir einen Kärcher OC3 Outdoorcleaner besorgt. Funktioniert mit Accu, Wasserdruck ist vergleichbar mit Gartenschlauch. Funkioniert super.
    Beim letzten Abspülen benutze ich deionisiertes Wasser aus dem Baumarkt um Kalkflecken zu vermeiden.
    CBF 1000 F und Sh 150i

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    618
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Was es alles so gibt. Plus Adventure-pack oder Petbox. Beeindruckend.

    Vuk

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    618
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Kärcher togo.
    Geht mir gar nicht mehr aus dem Kopf.

    Vuk

  8. #8
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    12.736
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Bei anderen Herstellern heisst das Ding: Pflanzenschutzspritze.

    Mit zwei Riemen für am Rücken und längerem Stab mit Zerstäuber.
    Ich habe keine Zeit mich zu beeilen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.260
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Die Drücke bei den meisten Selbstwaschanlagen sind relativ gering. Wenn ich vom Normalprodukt mit angegebenen 100-120 bar Maximaldruck an der Düse ausgehe, dann maximal die Hälfte, wenn überhaupt. Bei meiner Stammanlage noch deutlich weniger, speziell wenn mehrere gleichzeitig waschen, fehlt da der Druck. Das ist schonmal okay.
    Ich gehe da beim PKW oder gerade Transporter auch ganz nah an den Lack, bis direkt ran. Macht nix. Doch, einmal: Der Gummischutz an der Spitze war verschlissen/angeknabbert und als dann das "Geld alle" war, fehlte der Druck und die Spritzpistole rammte gegen die Motorhaube und die metallene Spitze hat nen fiesen Kratzer gezogen.
    Pech. Seitdem gucke ich mir vorher die Spitze an.
    Ansonsten gehen Roller wie Motorräder und das ist vollkommen unproblematisch. Eben nicht voll auf die Lager halten und auch nicht voll auf Schalter/Steckverbindungen oder beim Motorrad Kette. Logo. Radkasten kannste näher ran, ans Rad sowieso, auch den Reifen machen die paar Bar nix aus (wie gesagt, die üblichen Drücke, nicht die handelsüblichen Gartengeräte auf volle Pulle, dort etwas Druck rausnehmen oder weiter weg!)
    Wo Dreck bleibt, eben mit Schaumbürste oder mit Lappen ran.

    Ich habe da nur gute Erfahrungen gemacht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    618
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Zitat Zitat von Hippo Beitrag anzeigen
    Bei anderen Herstellern heisst das Ding: Pflanzenschutzspritze.

    Mit zwei Riemen für am Rücken und längerem Stab mit Zerstäuber.
    Da geht denn aber mehr Wasser rein: Die zylindrischen idR. 5 - 10l, die für'n Rücken bis 20 Liter.

    Vuk

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von on2wheels
    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    559
    Motorrad
    SH 150i ; Frau Strom 650 ; RD 350 YPVS; Duke 690 R

    Standard

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Die Drücke bei den meisten Selbstwaschanlagen sind relativ gering.
    Kann ich bestätigen.

    Dampf mich nach einer entsprechend matschig ausgefallenen MTB -Tour manchmal selber ab

    Vor allem die lange Hose ab den Knien abwärts, und die Schuhe aus jedem Winkel.

    Tut nicht weh

    Ciao
    Alex
    Honda SH - irgendwann kriegen wir euch alle

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.04.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Dumme Frage ... Wo befindet sich beim SH125 der Lufteinlass?
    Geht ihr auch mit dem Hochdruckreiniger hinter dem Radkasten hinten, also Quasie unter dem Sitz?

    Danke für die Tipps!

  13. #13
    Moderator
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.582
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, Innova ANF 125i, 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Ist ziemlich sicher die 4 auf der Grafik. https://www.bike-parts-honda.de/hond...1/F_28/2/31844

    LG Brämerli

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von on2wheels
    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    559
    Motorrad
    SH 150i ; Frau Strom 650 ; RD 350 YPVS; Duke 690 R

    Standard

    Zitat Zitat von sh125ifahrer Beitrag anzeigen
    Geht ihr auch mit dem Hochdruckreiniger hinter dem Radkasten hinten, also Quasie unter dem Sitz?

    Danke für die Tipps!
    Wie gesagt, ich dampfe überall, ausser direkt auf die Achsen / Radlager, natürlich nicht direkt in den Lufteinlass und nicht direkt in den Auspuff.

    Mach keine Wissenschaft draus.

    Ciao
    Alex
    Honda SH - irgendwann kriegen wir euch alle

  15. #15
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    12.736
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Also Abdampfen würde ich meine Töffs nie! Gar nie! Überhaupt nie!

    Abdampfen kann Dichtungen kaputt machen und durch Fettnippel in Achsen usw. eindringen. Neneee

    Nur mit Leitungswasser Hochdruckreinigen!
    Ich habe keine Zeit mich zu beeilen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •