Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 75

Thema: Sh300 - Umbau auf Malossi-Kupplung lohnt sich.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.318
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard Sh300 - Umbau auf Malossi-Kupplung lohnt sich.

    Hallo geneigte Leser,

    ich habe einen Sh300i , Bj. 2012 mit ca. 36.000 km auf dem Odometer.

    Problem war mit meinem Sh300, dass er ein starkes Kupplungsrupfen hatte, kaum mehr über 110 km/h laut Navi kam, ca. 4 Liter/100 km verbrauchte und auf Autobahnstrecken eierte der Antrieb.
    Besonders das Anfahrrupfen hat mich immer mehr genervt.

    Alles gecheckt als Fehlerquelle hat sich die originale Kupplung hinten rausgestellt.
    Die Glocke war zwar nicht blau, aber die originalen Kupplungsbeläge hatten statt der 4mm nur noch 1,5mm - Verschleißgrenze wäre laut Werkstatthandbuch bei 1mm gewesen.


    Also bei Racing Planet für ca. 145.-€ den berühmt berüchtigten Kupplungs-Glocke-Satz von Malossi bestellt und die verstärkte Gegendruckfeder (Farbe weiß) für 17.-€.

    Vorsorglich auch noch die drei verschieden starke Kupplungsbackenfedern (Farben: weiß, rot, gelb).

    Ich kann Racing Planet vom Bestellvorgang nur loben. Habe für jeden Arbeits- und Versandschritt jeweils eine Email bekommen, ich glaube so insgesamt 5 Stück.
    Versandkostenfrei so ab 100.-€, also auch keine Portokosten angefallen.

    Zwei Tage nach der Online-Bestellung kam auch schon die Bestellung selber zu mir ins Haus.

    Ausgepackt den Malossi-Kupplungskit: Wow, viel wertiger und schwerer als die originalen Honda-Kupplungsteile.

    Alles eingebaut und mittlerweile ca. 1000 km Fahrstrecke mit dem neuem Kupplungskit zurückgelegt.

    Was soll ich sagen?

    Ich habe das Gefühl ich hätte einen anderen Roller.
    Der Kraftschluss ist ganz anders, viel homogener und sanft.
    Die Kupplung kuppelt von Anfang an sanft ein, ein Rupfen und kein Ruckeln mehr - auch das eiern am Hinterrad ist weg.

    Beim Kupplungskit sind eh schon die gelben Kupplungsfeder dabei, also braucht man den Satz mit den drei verschiedenen Kupplungsfedern nicht. Die gelben reichen voll und ganz.

    Etwas knifflig ist es an die Gegendruckfeder zu tauschen, hatte es mit einem Bekannten gemacht, der hatte sogar einen großen Kupplungsgegendruckfeder-Montageteil von Buzzetti.
    Damit ging es dann kinderleicht, man solle nur am besten eine 41mm-Nuß für die große Mutter bereit halte, dann geht alles leichter von der Hand.
    Wer es nicht hat braucht am besten einen 2. Mann, SChraubstock und eine große Rohrzange - geht alles irgendwie...

    Der Wandler wurde auch gleich mal abgeschmiert (die Führungsbuchsen am Wandler) mit dem von Honda vorgeschriebenen Gadus S2 V100 3 Mehrzweckfett K3K-30 NLGI 3, vormals Shell Alvania RL3. Man braucht nur ein paar Gramm pro Führung im Wandler.
    Gab es bei Ebay für ca. 4.-€ plus Porto.

    Alles wieder fix zusammengebaut.
    Original Honda-Vario und Honda-Antriebsriemen bleiben drin. Nur der Kupplungskit wurde gewechselt.
    Dauer der Aktion zu zweit mit viel Ruhe, Gucken und Schnacken ca. 1,5 h. (Hatten es beide zum ersten Male gemacht.)


    Fazit:

    Wie gesagt, der Austausch hat es voll gebracht:
    - kein Anfahrrupfen mehr
    - kuppelt wieder sanft ein
    - Antriebsriemen schlägt nicht mehr
    - Verbrauch ist von 4 ltr auf ca. 3,3 Ltr/100 gesunken
    - spürbar mehr Power am Berg
    - höhere Geschwindigkeit jetzt um ca. 15 km/h im Vergleich zu vorher

    Also ich kann den Malossi-Kupplungskit nur empfehlen.

    Die nicht verbauten verschiedenen Kupplungsfedern konnte ich zurückschicken und wurden umgehend nach Eingang bei Racing-Planet wieder auf meinem Konto gut geschrieben.

    Alles von Anfang bis Ende super verlaufen.


    Grüßle

    cs200peter

    PS: Um bessere Beschleuigung oder gar auf dem Hinterrad fahren ging es mir nicht, wollte primär das leidige Anfahrruckeln weg bekommen.
    Geändert von cs200peter (03.06.2019 um 21:43 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    636
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Interessant Peter, Danke.
    Was kann ich mir unter "eierte der Antrieb" und "eiern am Hinterrad" vorstellen?

    Danke & Gruß aus E,
    Vuk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.318
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Zitat Zitat von Vuk Beitrag anzeigen
    Was kann ich mir unter "eierte der Antrieb" und "eiern am Hinterrad" vorstellen?
    Das eiern trat besonders auf langen geraden Strecken auf, z.B. auf der Autobahn wo es über 100 km/h ging.

    Es fühlte sich an, als würde das Hinterrad eiern.
    Der Motor hatte Kraft, aber irgendwas hinten hindert ihn die voll zu fahren.
    Er kam kurz und wollte weiter beschleunigen der Roller aber, irgendwas bremste dann wieder in einem Intervall.
    Fühlte sich wie "eiern".
    In niedrigen Geschwindigkeitsbereich bis 80 km/h konnte man diesen Effekt nicht oder kaum bemerken.

    Hatte darauf hin mal das Hinterrad ausgebaut und gecheckt ob die Felge einen Schlag hatte - nö hatte sie nicht, auch Reifen selber war in Ordnung.

    Also musste es vom Kraftschluß der Kupplung kommen.
    Also die Kupplungsbeläge waren ziemlich verschliessen runter von 4mm runter auf 1,5mm Belagstärke.
    Wahrscheinlich waren dazu noch die originalen Kupplungsfeder und originale Gegendruckfeder im Wandler auch etwas weich.

    Jetzt mit der neuen Malossi-Kupplung ist dieses Phänomen weg.

    Also am Hinterrad oder Bremsanlage lag es nicht, da wurde nichts verändert.

    Es lag entweder an den verbrauchten Kupplungsbelägen, ausgenudelter Glocke, schlaffen Kupplungsfedern oder der weichen Gegendruckfeder.
    Ich nehme an an ein Zusammenspiel aller dieser Faktoren.


    Grüßle

    cs200peter

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.902
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Die gelben Federn reichen ohne Malossi Vario offensichtlich schon, mit wirds aber wieder eng. Ich musste die Backen auf maximalen Druck stellen damit die DC rutschfrei bleibt. Wenn bei dir tatsächlich die alte Kupplung dafür gesorgt hat das die Fuhre nur noch auf 110kmh kommt, dann war aber schon mehr nicht mehr daran funktional. Dann kann die eigentlich nur ganz noch fehlerhaft gegriffen haben und bei Topspeed muss sie völlig gerutscht sein. Das so ein Problem an der Kupplung liegt ist schon aussergewöhnlich ...
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.318
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Ja, die Kupplung war es, die nicht mehr gegriffen hat.

    Darum das "eiern" und kam halt nicht mehr über einen bestimmten Punkt in der Geschwindigkeit. Das waren halt die beschriebenen 110 km/h, jetzt rennt er 15 km/h mehr laut Navi.

    Nicht vergessen: Ich habe die große Givi-Airflow als Spassbremse dran und meine Knochen wiegen vielleicht auch etwas mehr als vom Durchschnittsbürger....

    Grüßle

    cs200peter
    Geändert von cs200peter (03.06.2019 um 21:55 Uhr)

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    69
    Motorrad
    SH300i, PS125i, Ducati Monster 696

    Standard

    Hallo Peter,

    ich frage mich, warum die Kupplung den Verbrauch von 4 auf 3,3l senken sollte, mehr Power und höhere Geschwindigkeit generieren? Die Kupplung sollte nach dem Einkuppelvorgang absolut keine weiteren Änderungen bewirken denke ich.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.318
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Kann ich dir nicht sagen warum.

    Fakt ist ich brauche weniger Benzin und der Roller hat gefühlt mehr Power und Geschwindigkeit ist höher als vorher.

    Wie schon geschrieben, wird halt die alte Kupplung und anhängliche Teile verbraucht gewesen sein.



    Grüßle

    cs200peter

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    69
    Motorrad
    SH300i, PS125i, Ducati Monster 696

    Standard

    Alles klar, ich habe meine Variomatik bei 38.000km rundum erneuert, aber hatte davor trotz stark abgefahrener Beläge subjektiv keine Leistungseinbußen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.902
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Ich habe auch die große Givi im Winter und mit der schaffe ich auch noch mindestens 135 teils 140kmh Tacho. Du hast doch auch die NF02, damit sind 125kmh mit der Scheibe nicht normal. Gewicht ist ja fast Wurst bei der Topspeed ...
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.318
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Ich habe auch die große Givi im Winter und mit der schaffe ich auch noch mindestens 135 teils 140kmh Tacho. Du hast doch auch die NF02, damit sind 125kmh mit der Scheibe nicht normal. Gewicht ist ja fast Wurst bei der Topspeed ...
    Ja, laut Tacho komme ich derzeit auch auf 140 - aber laut Navi sind das dann so um die 125 km/h in real.
    Geändert von cs200peter (03.06.2019 um 22:08 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.318
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Zitat Zitat von Fabian_U Beitrag anzeigen
    Alles klar, ich habe meine Variomatik bei 38.000km rundum erneuert, aber hatte davor trotz stark abgefahrener Beläge subjektiv keine Leistungseinbußen.
    Nee, hat bei mir bei Geschwindigkeiten über 100 km/h richtig so "geeiert".
    Man hat gemerkt der Motor könnte mehr, aber irgendwas "bremst".

    Der erste Verdacht ging an feste Hinterbremse oder gar Schaden im Getriebe oder sowas in der Richtung.

    Dann mal das Hinterrad gecheckt, das war aber auch voll in Ordnung.

    So konnte es nur irgendwie vom Antrieb kommen, ich tippte dann auf die Kupplung und die war es dann.

    Grüßle

    cs200peter

  12. #12
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.578
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Zitat Zitat von Fabian_U Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    ich frage mich, warum die Kupplung den Verbrauch von 4 auf 3,3l senken sollte, mehr Power und höhere Geschwindigkeit generieren? Die Kupplung sollte nach dem Einkuppelvorgang absolut keine weiteren Änderungen bewirken denke ich.
    Wenn die Kupplung gerutscht ist, hat sie Energie statt in Vortrieb in Wärme verwandelt.
    Um voran zu kommen, muss also mehr Gas = Sprit gegeben werden = Mehrverbrauch.
    "Wir wollen nicht, dass sich Menschen in eine solche menschenunwürdige und hygienisch problematische Situation begeben."


  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.902
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Zitat Zitat von cs200peter Beitrag anzeigen
    Ja, laut Tacho komme ich derzeit auch auf 140 - aber laut Navi sind das dann so um die 125 km/h in real.
    Jetzt bin ich verwirrt ... du hast doch die NF02??? Wie kann es sein das mein Navi maximal 5kmh Abweichung zeigt
    Mit welchem GPS misst du das denn?
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  14. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    69
    Motorrad
    SH300i, PS125i, Ducati Monster 696

    Standard

    Der Umstand war beim Verfassen meines Beitrags noch nicht bekannt, allerdings finde ich das Rutschen im Top Speed Bereich umso krasser - durch die Übersetzung kommt im oberen Geschwindigkeitsbereich immer weniger Drehmoment an der Kupplung an, daher musste sie davor noch mehr rutschen??

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.318
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Zitat Zitat von Fabian_U Beitrag anzeigen
    Alles klar, ich habe meine Variomatik bei 38.000km rundum erneuert, aber hatte davor trotz stark abgefahrener Beläge subjektiv keine Leistungseinbußen.
    Hast Honda original Teile wieder verbaut oder was anderes?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •