Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zubehörtacho, Kontrolleuchten, Problem und Lösung

  1. #1
    schonungslos ehrlich
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    489
    Motorrad
    CM 400; R80 G/S; R100 Paris-Dakar

    Standard Zubehörtacho, Kontrolleuchten, Problem und Lösung

    Hallo

    Ist zwar nur bedingt Twin aber hier auch schon Thema gewesen,
    Das Problem besteht darin, dass viele Zubehörtachos gleich eingebaute LEDs als Ersatz für die Kontrollleuchten mitbringen. Aber diese Kontroll-LEDs haben alle eine gemeinsame Masse und erwarten geschaltetes Plus.
    Sowohl Öldruckschalter als auch Neutralschalter schalten aber nicht Plus sondern Masse.
    Also braucht es ein Element das geschalte Masse in geschaltetes Plus wandelt. Dafür würde sich norrmalerweise ein Relais anbieten. Aber die sind bei vielen Moppeds nicht schön unterzubringen.

    Ich hab deshalb mal die Elektronik in Form eines Optokopplers bemüht:
    schaltplan.jpg
    Der Optokoppler den ich verwendet habe ist ein CNY57A der hier noch in der Sammlung war , mittlerweile zwar nur noch relativ teuer zu bekommen, aber mit dem Vergleichstyp CQY80N sollte die Schaltung genauso funktionieren.
    Zu Versuchszwecken hab ich das auch mal schnell mit dem Lötkolben zusammengehauen:
    Rück.jpgFront.jpg
    Die Schaltung ist wirklich klein und problemlos in den Kabelstrang zu den entsprechenden Schaltern einzubauen.
    Zu eventuellen Fragen:
    - Die 2 Widerstände (in Summe 400 Ohm) wurden verwendet weil dort etwa 0,4 Watt anfallen und ich passende Widerstände nur in 0,25 Watt da hatte. Der geschätzte Leser mag da auch gerne einen einzigen 400 Ohm Widerstand verwenden sollte dann aber auch mindestens einen 0,5Watt tauglichen Widerstand verwenden.
    - Das Signal das ausgegeben wird reicht zum Betrieb einer LED, nicht jedoch zum Betrieb einer herkömmlichen Glühlampe, wie sie in Fahrzeugen sonst für Kontrollleuchten (3W) verwendet werden.
    - Ich rate dazu die Schaltung nicht in einen Kabelbaum mit vielen Kabeln einzubinden sondern einzeln dort einzusetzen, wo das entsprechnde Kaben den Kabelbaum verlässt. 0,4Watt sind zwar nicht viel, und selbst nach 3 Stunden Betrieb war die Schaltung nicht mehr als handwarm, aber ich habe nur mit 12V statt mit 14,4V getestet. und wenn sowas zu gut eingepackt bzw thermisch isoliert wird könnte es trotzdem zu punktuellen Hitzeproblemen kommen.
    - Die Bilder zeigen die Arbeitsversionen natürlich kann man das auch schöner fertigen.
    - Ich betrachte das Ganze nicht als grossartige Erfindung, erhebe keine Urheber-,Gebrauchsmuster- oder Patentrechte. Gebe aber wiederum keine Garantie und übernehme keinerlei Haftung durch irgendwelche Schäden die im Zusammenhang mit dieser Schaltung stehen.

    mfg GS_man
    Backup not found:
    A>bort R>etry P>anic?

    PS: Ich nehme mich selbst nicht ernst, Du bist selbst schuld, wenn Du es tust!

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Karlvvv
    Registriert seit
    04.06.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    19
    Motorrad
    Vt 1100 C2 Sc32

    Standard

    Oder einfach so:Unbenannt.png
    Freundliche Grüße aus Wien
    Karl

  3. #3
    schonungslos ehrlich
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    489
    Motorrad
    CM 400; R80 G/S; R100 Paris-Dakar

    Standard

    hi Karl

    Ok, Deine Schaltung schlägt meine bei den Kosten deutlich: Du bist tatsächlich 2,4 Cent billiger!
    (10 Optokoppler bei pollin damals 35 cent im Angebot gegen 10 BC327 zu 19 cent regulär)
    Wenn ich jetzt aber die 2 Widerstände bei mir durch einen ersetze komm ich bestimmt noch 0.5 cent runter!

    Ne Spass beiseite: Deine Schaltung ist gut, aber ich hatte halt genau die Bauteile aus meiner Schaltung noch bei mir rumliegen.


    mfg GS_man
    Backup not found:
    A>bort R>etry P>anic?

    PS: Ich nehme mich selbst nicht ernst, Du bist selbst schuld, wenn Du es tust!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •