Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 501

Thema: CB700 SC Nighthawk - Wiederaufbau

  1. #1
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard CB700 SC Nighthawk - Wiederaufbau

    CB700 SC Nighthawk

    Technische Daten aus:
    service manual CB700SC 84-86
    Honda CB700SC owners manual 1985
    motocyclist (us) february 1984


    Länge der Maschine 2155 mm
    Achsabstand 1485 mm
    Gesamtbreite 780 mm
    Gesamthöhe 1195 mm
    Sitzhöhe 795 mm
    Bodenfreiheit 145 mm
    Trockengewicht 213 kg (california 214 kg)
    Zuladung 170 kg
    Doppelschleifenrahmen
    Schwinge mit 4-fach verstellbaren Stereodämpfern
    Gabel 39mm luftunterstützt (getrennt) mit Anti-Dive
    TRAC torque reactive anti-dive
    Gabelholm Ölinhalt rechts 423 cm³ / links 429 cm³
    Vorderrad ComCast 2,5 x 16“
    Frontreifen 110/90 -16 59H (2,25 bar)
    Hinterrad ComCast 3,0 x 16“
    Heckreifen 130/90 -16 67H (2,25 bar, beladen 2,8 bar)
    Frontbremse 2x Scheibenbremse 226 cm² - Durchmesser 276mm
    Heckbremse 1x Trommelbremse 198 cm² - Durchmesser 180 mm
    Tankinhalt 16 Liter
    Reserve 2,5 Liter
    Reichweite ca. 250 km

    Hubraum 696 cm³
    Leistung 80 PS / 10.000 U/min
    Drehmoment 62,5 Nm / 8.000 U/min
    Leerlaufdrehzahl 1000 ± 100 U/min
    Bohrung 67,0 mm x Hub 49,4 mm
    Verdichtung 9,3 : 1
    Kompression 12 ± 2 bar
    4 Ventile pro Zylinder (Hydrostößel)
    Ölvolumen 4,1 (4,3) Liter
    Rahmenintegrierter Ölkühler
    Naßsumpfschmierung
    Motorgewicht 82 kg

    4 x 34mm CV-Vergaser VE 65 A
    Füllpegel 18,5 mm

    Getriebe mit Kardanantrieb
    Naßkupplung multi-plate
    6 Gänge (5 Gänge plus overdrive)
    Primärübersetzung 1,780 : 1
    1. Gang – 2,235 : 1
    2. Gang – 1,545 : 1
    3. Gang – 1,240 : 1
    4. Gang – 1,037 : 1
    5. Gang – 0,866 : 1
    6. Gang – 0,750 : 1
    Endübersetzung 4,037 : 1

    Transistorzündung
    Zündzeitpunkt „F“-Markierung 10° v.o.T. bei 1550 ± 200 U/min
    Zündzeitpunkt max. 32° v.o.T. bei 3150 ± 250 U/min
    Zündkerze DPR8EA-9 (Elektrodenabstand 0,8 – 0,9 mm)
    Drehstromgenerator 280W / 5000 U/min
    Elektrostarter
    Batterie 12V / 14Ah
    Geändert von CPG (21.08.2008 um 13:21 Uhr)
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  2. #2
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    Die Geschichte soll meine persönliche Agenda 2010 werden.
    2010 möchte ich die Maschine zum First Classic Day nach Essen fahren.
    Restauriert, denn einfach nur fahrbereit machen könnte ich sie sicherlich schneller.
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  3. #3
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    2. Nov. 2007
    Den Anfang machen 700 km, die wir gefahren sind um sie abzuholen.
    Sie stand in Ureterp in den Niederlanden.
    Ein eher kleines verschlafenes Nest. Mit dem Motorradaufgebot des Händlers hätte
    man wahrscheinlich das ganze Dorf mit Motorrädern ausstatten können.
    Zum Glück musste ich die Abholaktion nicht allein durchziehen.
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Horst (20.11.2007 um 16:50 Uhr)
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  4. #4
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    6. Nov. 2007
    Ich habe mir in Amerika ein Werkstatthandbuch und eine Teile-Liste gekauft.
    Es war die einzige Adresse im www die ich finden konnte.
    Also wirklich zahlreich waren die Angebote an Original-WHB’s nicht.
    Was mich aber auch nicht gewundert hat.
    Ich habe ja im Vorfeld schon mal nach CB700-Eignern Ausschau gehalten
    um an Informationen zu kommen, aber niemanden gefunden.
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  5. #5
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    14. Nov. 2007
    Das Werkstatthandbuch (engl.) ist angekommen.
    Aber nicht nur das!
    Freundlicherweise hat mir der Verkäufer noch ein paar Preziosen dazu gepackt.
    Die Originalprospekte von 1984, 1985 und 1986 (engl.).
    Ebenso für die drei Baujahre die Teilelisten (engl.).
    Darüber hinaus noch das Fahrerhandbuch (engl.) und ein Zubehörprospekt (engl.).
    Sehr umfangreiches Material. Allein das Werkstatthandbuch hat weit über 300 Seiten.
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  6. #6
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    16. Nov. 2007
    Bei der Polizei habe ich die Bescheinigung bekommen, dass das Mopped nicht gestohlen
    bzw. nicht zur Fahndung ausgeschrieben ist.
    Beim Straßenverkehrsamt habe ich die weitere Vorgehensweise besprochen,
    wie ich jetzt an den Kfz-Brief bzw. an die Zulassung komme.
    Die Exportbescheinigung aus Holland fehlt mir noch.
    Beim TÜV war ich auch schon.
    Ich brauche eine Herstellerbestätigung mit den technischen Daten.
    Der Grund ist, dass die Maschine beim KBA nicht geführt wird,
    da offiziell nicht nach Deutschland eingeführt.
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  7. #7
    ***** Avatar von Alpha-Ray
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    1.114
    Motorrad
    Twingo C06

    Standard

    Ich hab noch div. CBX750 Teile liegen, vll passen davon einige ja.
    ..............

  8. #8
    OK750
    Gast

    Standard

    Schönes und vorallem sehr sehr seltenes Motorrad was du da an Land gezogen hast

    Vorallem hat das Fahrzeug eines bei dem jeder SF besitzer neidisch werden könnte KARDAN

    Mir ist es bis heute rätselhaft warum immer noch diese völlig ungeschützt laufenden drecks........Kettenantriebe verbaut werden.

    So wie ich das sehe scheint der Motor wohl nur andere Zylinder und Kurbelwelle mit anderer Pleullänge zu haben, Hub ist ja nur 49,4mm
    ........Bohrung ist ja mit den 750er ident.

    Wie ist den die eigentliche Modellbezeichung der Honda.........gab es doch so wohl nur in Amerika/Canada..........wohl auch als CB750Sc


    Gruß Markus
    Geändert von OK750 (20.11.2007 um 18:06 Uhr)

  9. #9
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    @ Alpha-Ray
    Da komme ich bestimmt drauf zurück.

    @ OK750
    Die Modellbezeichnung ist RC20.
    Die 750er ist zeitgleich nach Canada geliefert worden.
    Die 700er ist in Amerika, wenn ich nicht falsch informiert bin, wegen steuerlicher
    oder versicherungtechnischer Geschichten um 50 cm³ reduziert.

    Gruß, Horst
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  10. #10
    Moderatoren Avatar von CPG
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Unterm Regenbogen
    Beiträge
    3.701
    Motorrad
    CBX 650

    Standard

    Moin,

    ... wünsche Dir gutes Gelingen! Hast Du schon mehr Fotos?

    Gruß
    Claus-Peter
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

  11. #11
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    Hallo Claus-Peter,

    mit der Demontage habe ich noch nicht begonnen.
    Das kommt in den nächsten Tagen und Wochen.
    Noch bin ich dabei, Papiere und Informationen zu sammeln.

    Bis dahin,
    Horst
    Angehängte Grafiken
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  12. #12
    Hondaralle
    Gast

    Standard

    wenns dir hilft ich hab noch die Teilebücher für die CBX da kannst du ja vergleichen aus welchem Baukastenprogramm die Teile herstammen. einiges findest du auch an der 650 und VF-s Modellen wieder.

    Auch solltest du einige links zu der CBX verfolgen da TeamRC17 Australia
    Fórum CBX 750 Oficial

    Ein Satz Pleuel hab ich noch liegen
    Hat sie Blaurauch ? oder ein veröltes Lufigehäuse.
    Wenn du sie auch normal europähisch fahren willst , lass die Modifikationen bzgl. der Kurbelgehäuseentlüftung und Ölhaushalt von der CBX mit einfliessen.

    gruß rallemann

  13. #13
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    Hallo Ralf,

    ob sie blauen Rauch ablässt habe ich noch nicht beobachtet.
    Die Maschine lief erst zweimal seit ich das Mopped besitze.
    Aber den Luftfilterkasten werde ich sofort auf starke Ölnebel untersuchen.
    Danke für dein Hilfsangebot.
    Ich werde dich in dieser Sache per PN ansprechen.
    Und was mit "Modifikationen der Kurbelgehäuseentlüftung und Ölhaushalt" gemeint ist,
    weiß ich noch gar nicht.
    Ich muss mich in diese Beiträge erstmal einlesen.

    Bis dahin,
    Horst
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  14. #14
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    23. Nov. 2007
    Für die (Erst-)zulassung brauche ich die technischen Daten der Maschine.
    Als offizielles Datenblatt, die Hotline spricht von Importpapieren weil es sich
    um eine amerikanische Maschine handelt, das aus Japan angefordert wird.
    Mein Anruf hat zwei Ergebnisse gebracht.
    Erstens ist das Datenblatt kostenlos. Bemerkenswert, wie ich finde.
    Zweitens weiß ich jetzt, dass die Maschine am 26.06.1984 das Licht der Welt erblickte.
    Ich muss zwar 8 bis 12 Wochen auf diese Papiere warten, aber ich hab ja Zeit.

    ...
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  15. #15
    Solexfahrer Avatar von Horst
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.548
    Motorrad
    CB700 RC20, ................. Zephyr-1100

    Standard

    01. Dez. 2007
    Die Batterie kann im Keller überwintern.
    Dafür habe ich die Sitzbank und die Seitenteile abgenommen.
    So nach und nach tritt dann zu Tage, was auf jeden Fall zu tun ist.
    Die Seitenteile sind defekt -
    zwei Nippel sind abgebrochen, zwei Befestigungslöcher sind ausgerissen.
    Der Rahmen muss komplett überarbeitet werden.
    Wahrscheinlich werde ich ihn pulverbeschichten lassen.
    Angehängte Grafiken
    ...

    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •