Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 56

Thema: Ventile einstellen bei SH 300?

  1. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.259
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Meine Ventile waren nach ca. 25tkm Einstellungsbedürftig. Alle 4 mussten justiert werden. Das kann man mit etwas Geschick recht einfach selbst machen. Gibt hier im Forum ein paar Threads dazu.
    2 waren zu eng, da könnte mit der Zeit schon was passieren ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  2. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    38

    Standard

    “könnte“

  3. #18
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.145
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    Bei meinem Motorrad (CBF 500) hatte ich Tassenstößel, da sollte auch alle 24.000 km das Ventilspiel geprüft werden. Haben viele machen lassen. Fast immer war das Ergebnis, dass alles im grünen Bereich liegt.
    Ich hatte es seinerzeit nicht machen lassen und bis zum Verkauf mit 40.000 km keine Probleme.

    Bei meinem Roller werde ich es darauf ankommen lassen, wäre bei mir ja in Kürze so weit.

    Ist natürlich nicht ganz ungefährlich. Zu großes Spiel höre ich heraus, da mache ich mir keine Sorgen. Das Spiel kann aber auch kleiner werden und das ist das Gefährliche. Hört man nicht und wenn man es merkt ist der Motor ggf. schon geschädigt.

    Für meinen Motor kann ich nach knapp 22.000 km nur eines sicher ausschließen, nämlich das mein Ventilspiel zu groß ist.

    Und ich verlasse mich auf meine Erfahrungswerte, dass zumindest bei mir in den letzten 30 Jahren noch nie ein verringertes Ventilspiel vorgelegen hat. Es wurde mit der Laufzeit immer nur größer.

    Aber ganz wichtig, immer auf eigene Gefahr. Das ist hier kein sicherer Tip von mir.

  4. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    38

    Standard

    Ich möchte gar nicht wissen wie viele den Roller über Jahre täglich als Nutzfahrzeug bewegen, höchstens mal Ölwechsel machen und sonst nichts. Laufen wahrscheinlich trotzdem ewig. Sind nur leider nicht in diesem Forum vertreten.

  5. #20
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Zitat Zitat von Landirenzo-7er Beitrag anzeigen
    Ich möchte gar nicht wissen wie viele den Roller über Jahre täglich als Nutzfahrzeug bewegen, höchstens mal Ölwechsel machen und sonst nichts. Laufen wahrscheinlich trotzdem ewig. Sind nur leider nicht in diesem Forum vertreten.
    Dies ist ein Beispiel für eine beliebte Form der Wahrscheinlichkeitsberechnung,
    die als Folge zur Erfindung von Babyklappen und Schrottpressen geführt hat.
    Geändert von Afrikaans (11.09.2018 um 14:06 Uhr)
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  6. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    In Deutschland sind im jahre 2018 15406 Honda SH Roller zugelassen.
    Wie viele sind im Forum ?

  7. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    38

    Standard

    Und wie viele von denen, die nicht da sind machen nach ein paar Jahren noch vorschriftsmäßige kundendienste.

  8. #23
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Zitat Zitat von Landirenzo-7er Beitrag anzeigen
    Und wie viele von denen, die nicht da sind machen nach ein paar Jahren noch vorschriftsmäßige kundendienste.
    Vorhin (#19) waren dir Fakten noch egal, als es darum ging, DEINE Meinung zu untermauern.
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  9. #24
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Es spricht überhaupt nix dagegen,
    wenn Jemand sagt:
    Ich fahre meinen Roller ohne einen Pfennig in Service und Wartung zu stecken und hoffe einfach,
    das der trotzdem ewig funktioniert.
    Kann doch jeder so machen, wie ihm der Sinn steht.

    Aber warum braucht es das fadenscheinige Argument:

    Das machen vermutlich ganz, ganz viele Andere auch so und alleine schon deswegen kann es nicht verkehrt sein?

    "Ich investiere keinen Cent in das Wohlergehen meiner Lebensgefährtin und in Schwangerschaftsverhütung
    und hoffe trotzdem, dass sie mir immer sexuell hörig ist, ewig knackig bleibt und nie schwanger wird.
    Das mache ich deshalb so, weil vermutlich Milliarden Männer das auch so gemacht haben und das vermutlich geklappt hat!
    Dann muss es doch funktionieren."


    Ich finde so eine Argumentationskette ziemlich neben der Spur.
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  10. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    38

    Standard

    Grundsätzlich war die Frage, ob schon jemand einen schaden erlitten hat, der die ventile nicht einstellen hat lassen. Und diese Frage konnte noch keiner mit “ja“ beantworten.

  11. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von mako371
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Mauern, Germany
    Beiträge
    241
    Motorrad
    Millenium Falke, HONDA Forza, KTM 520, KTM 250 SIX DAYS Suzuki GN 250

    Standard

    Zitat Zitat von Gourmetrider Beitrag anzeigen
    und die heißen Chims.............
    also doch.........


    Gruß Thomas
    ich dachte Shrimps

    und Ventile hab ich bei meinen Hondas immer machen lassen. Bei meinen Guzzi niemals, bei den BMW´s immer, die Motorräder mit den meisten Kilometern ohne Pannen waren honda und auf Platz 2 MotoGuzzi.
    Geändert von mako371 (11.09.2018 um 18:51 Uhr)

  12. #27
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Zitat Zitat von Landirenzo-7er Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich war die Frage, ob schon jemand einen schaden erlitten hat, der die ventile nicht einstellen hat lassen. Und diese Frage konnte noch keiner mit “ja“ beantworten.
    Falsch.

    Die Frage wollte niemand mit Ja beantworten.
    Aber ich möchte hier keine Wortklauberei betreiben.
    Jeder kann mit seinem Zweirad machen was er will.

    Fahrzeugschäden durch nicht eingestelltes Ventilspiel hat es gegeben.
    Konstruktive Gegenmaßnahmen sind in neuere Motoren eingebracht worden.
    Wer jetzt drauf wettet, dass er sich Ventilspielkontrolle schenken kann, soll es machen,
    genauso wie er ungeschützten Geschlechtsverkehr ausüben darf.

    Wenn dann irgendwann Nachwuchs dabei rauskommt,
    bitte an die Öffentlichkeit treten und dies lauthals rausschreien, damit man gratulieren kann.
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  13. #28
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    7.112
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Peterle,

    was ist an Afrikaans Argumentation so schwer zu verstehen?

    Wer bei so wenigen hier vertretenen SH-Treibern, die ja die entsprechend vielen Kilometer haben müssten UND gleichzeitig die Ventilspielkontrolle NICHT erledigt haben müssten, nach Schäden dadurch fragt, und sich davon ein sinnvolles Ergebnis erhofft, könnte auch im Bekanntenkreis fragen, wer sich beim Poppen mit HIV ansteckt hat.

    Auch wenn in beiden Fällen keiner "hier" schreit, ist der Schluß, ergo sorgenfrei fahren bzw. sorgenfrei rumvögeln zu können, gleichermaßen dämlich.


    Ich gebe aber zu, dass es gedanklich vom SH zu Sex ein sehr grosser Sprung ist, weniger sexy geht ja kaum.


    Zumal der Rollerfahrer schlechthin es ja lieber Autofahrern an der Ampel mal so richtig besorgt..... :-)

  14. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2017
    Ort
    Zwischen EBE und ED
    Beiträge
    14
    Motorrad
    FZR 1000 Exup, SH 300i NF05

    Standard

    Ich habe noch eine alte Yamaha FZR 1000. Dort ist der erste Ventilspiel Intervall bei 42k. Ich bin damals noch viel gefahren und hatte die 42k schnell runter. Obwohl ich sonst selber schraube war mir damals der Aufwand zum Einstellen (Tank runter, Luftfilterkasten runter, Zündspulenplatte raus, Kühler lockern, Ventildeckel runter, messen, Nockenwellen ausbauen, Tassenstößel ziehen, da der Shim unten im Stössel liegt, Wellen einbauen, messen) zu viel und ich habe die Kiste zum Glück zum Händler gebracht.

    Beim Service hat sich herausgestellt dass die Auslassventile von 2 Zylindern schon verbrannt und undicht waren. Kompression 6 bar statt 11 bar. Beim Fahren hat man das eigentlich nicht gemerkt 143 PS sind halt kräftig. Yamaha hat damals auf Garantie den Kopf überholt. Laut Händler war ich nicht der einzige mit dem Problem.

    Ich würde das Einstellen schon ernst nehmen. Gefährlich sind zu enge Ventile, gerade im Auslass. Der Ventilteller liegt nicht mehr am Kopf an und kann die Wärme nicht mehr abgeben. Zudem strömen die ganze Zeit heiße Abgase am Ventil vorbei. Dabei verbrennt der Teller, das Ventil und teilweise auch der Sitz sind hin.

    Auch zu weites Ventilspiel ist nicht gut, da die Nockenwelle nicht mehr rund über den Ventiltrieb läuft und dabei am Auftreffpunkt von Nocke und Ventiltrieb die Welle einlaufen kann.

    Es kann auch keiner sagen, dass er das schon hört. Zu enge Ventile machen keinen Krach. 3 weite Ventile und ein zu enges - wer hat solche Luchs Ohren und kann genau sagen welche Ventile klappern ?

    Hab auch das Handbuch zum SH. Denke die Kontrolle + Einstellen ist für einen Schrauber beim Service ein Mehraufwand von max. 30 Min. Falls ein Ventil nicht stimmt muss man zum HH fahren oder Shims bestellen und in den nächsten Tagen nochmal aufmachen. Aber beim SH kommt man doch eh super schnell und schön an den Kopf.

    Man kann’s natürlich auch lassen - ist dann halt Shice.
    Geändert von boxxxer6 (12.09.2018 um 07:47 Uhr)

  15. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2015
    Ort
    82404 Oberbayern
    Beiträge
    180
    Motorrad
    SH125i & Sh300i

    Standard

    Hier im Forum gikibt es super Beitraege zum Thema Ventile einstellen. Ein guter Magnethalter fuer die Shims hilft sehr beim herausnehmen und einsetzen.
    Der korrekte Umgang mit der Fuehlerlehre ist wichtig. Hier fehlt es vielen an Wissen UND Erfahrung, das kann mann oder frau ueben.
    Mit entsprechender Vorbereitung eine sinnvolle Aktion seinem Moped etwas Liebe zukommen zu lassen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •