Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 58

Thema: Ritzel dreht auf der Antriebswelle durch - Transalp - Africa Twin

  1. #16
    Schrauber Avatar von klaerwaerter
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Hinterschmiding
    Beiträge
    1.116
    Motorrad
    CB900F, CB450S, Zündapp C50 Super, Zündapp C50 Sport

    Standard

    das einzige was halten wird wäre festschweißen. aber ob sich so eine gehärtete welle ohen weiteres schweißen lässt steht in einem anderen buch.
    aber wenn man wirklich, nur um noch einen kettensatz weiterzukommen schweißt darf man sich aber bitte auch nicht beschweren warum sie öl saut wenn der simmerring geschmolzen ist, die welle bricht, das ritzel abfliegt, etc.

    ich wünsch allen, die so einen pfusch einer vernünftigen reparatur vorziehen eine gerissene schweißnaht, die kette soll auch mal schön das motorgehäuse zerschlagen aber das macht ja nichts, denn wemm einer schon so "repariert" dann kann man des gehäuse ohne bedenken mit kaltmetall wieder kleben ja, genau, fast hätt ichs vergessen, die kette soll bis zum polrad vorkommen, sich dort rumwickeln und die kurbelwelle verbiegen. das ist immer schön und kann man mit ein paar geübten schlägen einer 3 kg - spaltaxt (ich empfehle natürlich eine preiswerte von bauhaus, keine ochsenkopf) ausbiegen. vielleicht kann man sich ja, wenns bis jetzt noch nicht gereicht hat auch mal noch schnell die axt auf die zehen hauen

    ----> also dann: viel spaß bei jugend forscht und berichtet bitte mal von euren ergebnisen. bilder wären mit sichereheit unterhaltsam.

  2. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Meerbock
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Rehburg-Loccum
    Beiträge
    954
    Motorrad
    XL 650 V RD11

    Standard

    Hallo klaerwaerter,

    schöner post! Aber ich kann die Kollegen irgendwie verstehen. Ist halt super ärgerlich, wenn so ein kleines Mistteil wie ein Ritzel, so einen Schaden verursacht, ohne dass man sich selber einen Vorwurf macht, wegen schlampiger Wartung oder so! Man sucht dann eben nach einer Möglichkeit die fette Reparatur zu vermeiden. Aber ich stimme dir voll zu, wenn man sich überlegt, dass das Ritzel ein teil ist, dass den ganzen Wumms über die Kette überträgt würde ich da auch keine Experimente machen. Bei so einer gebrochenen Verkleidung oder abgerissenen Schraube ist das ggf. was anderes...
    Viele Grüße vom Steinhuder Meer, der großen Pfütze in Niedersachsen!


    Transalp RD11, BJ 2004, 25mm SW-M Lenkerhöherlegung, MRA Tourenscheibe, 60mm erhöhte Sitzbank, Touratech Sturzbügel, H&B Gepäcksystem, Miniblinker, Bordsteckdose,

  3. #18
    ░░░░░▒▒░░░░░ Avatar von Cornhólio
    Registriert seit
    05.08.2003
    Ort
    fB / Hessen
    Beiträge
    8.170
    Motorrad
    Katie M.

    Standard

    Der Post hat echt was, klingt nach Mech der schonmal von einem Reparatur versuch dieser art in der Firma verfolgt wurde........und recht hat.

    Die Madenschraubenversion ist natürlich nix genaues.
    < Flammen im Rückspiegel Rocken >

  4. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    Hihi lustige Disskusion. Hab mir nun bei ebay nen Motor gekauft. http://www.ebay.de/itm/300562571294?...84.m1439.l2649 Damit bleiben mir jegliche Experimente erspart...

  5. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mullibulli
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    3.489
    Motorrad
    AffenTwin XRV750 RD07

    Standard

    Von wegen keine Experimente das ist ein 650er Motor, da wirste dann noch andere Zündboxen, vielleicht andere Zündspulen, anderer Kabelbaum, und diverses anderes Anbauzeugs brauchen, wenn der Motor denn in den Rahmen passt, weil bei der RD10 RD11 von der der Motor stammt wurde der Rahmen geändert. Hättest lieber einen ab 91er Motor geholt, wär Plug&Play gewesen bis auf Lichtmaschine bzw. Regler wärs gleich gewesen

  6. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    äääähm wir reden hier aber von einer rd11...ooops gar nicht geschrieben...da sollte der rd10 Motor passen...oder???

  7. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mullibulli
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    3.489
    Motorrad
    AffenTwin XRV750 RD07

    Standard

    Achso sorry, klar der ebay Motor ist auch ein RD11 Motor und baugleich zu RD10 wehalb die Motornummer auch RD10E ist

    PS. hattest nirgends erwähnt dass Du einen neumodischen Freund hast der keine Urtranse fährt

  8. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    Moin tja es gibt durchaus Dinge in meinem Leben die ich nicht im Netz veröffentliche. Ich bleibe trotzdem erstmal meiner PD06 treu...die 125er in Chile zählt nicht
    Geändert von ta-rider (31.10.2011 um 11:21 Uhr)

  9. #24
    Schrauber Avatar von klaerwaerter
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Hinterschmiding
    Beiträge
    1.116
    Motorrad
    CB900F, CB450S, Zündapp C50 Super, Zündapp C50 Sport

    Standard

    nö, ich hab sowoas noch nie gemacht, aber schon oft sind welche zu mir gekommen mit solchen schäden....

  10. #25
    ░░░░░▒▒░░░░░ Avatar von Cornhólio
    Registriert seit
    05.08.2003
    Ort
    fB / Hessen
    Beiträge
    8.170
    Motorrad
    Katie M.

    Standard

    So meinte ich es doch.
    < Flammen im Rückspiegel Rocken >

  11. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    ....nun ist der neue Motor da. Ich bekomme den alten jedoch nicht raus da die Schwingenachse festgegamelt ist. Echt doof dass nicht jeder beim Kettenwechsel die Lager fettet. Hat jemand ne Idee wie ich die alte Achse raus bekomme und weiss jemand ob eine PD06 Schwingenachse in eine RD10 passt?

    Fragen über Fragen...
    Geändert von ta-rider (09.11.2011 um 22:18 Uhr)

  12. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2011
    Ort
    Auf der Sitzbank
    Beiträge
    255
    Motorrad
    XRV750T, XL700VA

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ....nun ist der neue Motor da. Ich bekomme den alten jedoch nicht raus da die Schwingenachse festgegamelt ist. Echt doof dass nicht jeder beim Kettenwechsel die Lager fettet. Hat jemand ne Idee wie ich die alte Achse raus bekomme und weiss jemand ob eine PD06 Schwingenachse in eine RD10 passt?
    Einen Hammer gibt´s im Baumarkt, die Mutter vorher abschrauben hilft ungemein.
    Schwinge vorher entlasten, also nicht mit eingebautem Hinterrad auf Hauptständer ausbauen. Wozu willst Du eine andere Achse einsetzen? Neu lagern müsstest Du die in jedem Falle, während die Original-Achse vielleicht noch mit den alten, aber neu gefetteten Nadellagern klarkommt. Warum musst Du überhaupt die Schwingenachse ziehen? Hängt bei der RD10 der Motor da mit dran?

    Grüße
    Chris

  13. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    Jup der Motor hängt bei der PD06 und RD10 an der Schwingenachse. Die Schwinge habe ich entlastet...die Feder ausgebaut. Denke ich werde die alte Achse beim morgigen drauf prügeln zerstören...brauch dann aber Ersatz...

  14. #29
    Utes Schmusebär Avatar von frapa
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    12.170
    Motorrad
    NTV 650 Revere, Suzuki GS400, XL600V, VFR750F

    Standard

    Hatte die 2. Seite übersehen...

    Ihr seid ja schon beim wechseln.

    Ersäuf die Welle mal mit Rasant von Caramba, das wirkt wunder.

    Wenn du einen Hartholzrundstab als Dorn nimmst, muss die nicht unbedingt kaputtgehen.

    Paar nette Bilder von der AT findest du hier.
    Geändert von frapa (09.11.2011 um 22:44 Uhr)
    Gruß Franky

    Wenn Auf ist, ist Auf! Jetzt ist ZU!
    VFR-OC Mitglied 2416
    Immer schön Vollgas! Und Zähne putzen nicht vergessen!


  15. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mullibulli
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    3.489
    Motorrad
    AffenTwin XRV750 RD07

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Jup der Motor hängt bei der PD06 und RD10 an der Schwingenachse. Die Schwinge habe ich entlastet...die Feder ausgebaut. Denke ich werde die alte Achse beim morgigen drauf prügeln zerstören...brauch dann aber Ersatz...
    Laut Teilenummern nicht die gleiche Achse auch nicht gleiche Lager und auch nicht gleiche Distanzbolzen, aber eher schlechte Karten

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •