Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 63

Thema: Gesetzesänderung- bald auch Tagfahrlicht an Motorrädern erlaubt

  1. #1
    Standardgruppe für User Avatar von Danikutyo
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Marl- Darmstadt
    Beiträge
    309
    Motorrad
    Honda CBF 600 (PC38)

    Standard Gesetzesänderung- bald auch Tagfahrlicht an Motorrädern erlaubt

    Hallo Leute!

    Wie der Titel schon sagt:
    Vorraussichtlich ab dem 1. April sind Tagfahrlichter an Motorrädern erlaubt.
    Selbstverständlich ist es gefordert, wie bei Tagfahrlichtern üblich dass entweder das Tagfahrlicht, oder das Abblendlicht brennt.
    Zu beachten ist allerdings, dass weiterhin bei schlechtern Bedingungen und Dunkelheit mit Abblendlicht gefahren werden muss.

    Die dazu passende Novelle ist folgende:
    http://www.bundesrat.de/cln_320/Shar...pdf/428-12.pdf
    Seite 134, wer nicht lange suchen möchte.

    Selbst der ADAC schreibt dazu schon was:
    http://www.adac.de/infotestrat/motor...cePageId=39217
    Unter dem 2. Punkt bei News ist dazu was drin.


    Meine persöhnliche Meinung dazu ist ausgesprochen positiv.
    Zum einen Haben die Tagfahrlichter keine 55W Leistungsbedarf, was sich tendenziell um eine minimale Verbesserung am Kraftstoffverbrauch zeigen könnte-
    tendenziell wird es denke ich aber nicht viel sein.
    Zudem sieht man die Tagfahrlichter besser als so manches Abblendlicht. Die Auslegung liegt ja nicht darin die Fahrbahn auszuleuchten, sondern
    quasi Sichtbar zu sein ohne zu blenden.
    Wie vielleicht nicht alle von euch wissen habe ich anstelle der beiden Begrenzungslichter in den Scheinwerferecken zwei kleinere an den Sturzbügeln.
    Von der Leuchtkraft entsprechen die exakt den Tagfahrlichtern. Mir sind auf Bikertreffs schon Leute entgegengekommen:
    "Das sieht man ja übelst gut- wo habe ich die hier, weil das echt ein Sicherheitsplus ist ".
    Ich stelle wie gesagt auch fest, dass man die LED Leisten wirklich gut sieht.

    Diskussionen um Optik sind jetzt mal außen vor zu lassen- es geht halt rein um den Sichterheitsaspekt.
    Wenn ich mir aber die Tagfahrlichter anschaue würde ich sogar sagen dass unter gewissen Umständen das Motorrad auch aufgewertet wird.

  2. #2
    ░░░░░▒▒░░░░░ Avatar von Cornhólio
    Registriert seit
    05.08.2003
    Ort
    fB / Hessen
    Beiträge
    8.206
    Motorrad
    Katie M.

    Standard

    Früher gabs noch kein Lichtgebot und die moppeds hatten schalter fürs abblendlicht, und es ging gut. Der Verkehr war halt nicht ganz so egomanisch.
    < Flammen im Rückspiegel Rocken >

  3. #3
    idealistischer Realist Avatar von trotzdem
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Nienburg / Weser
    Beiträge
    3.340
    Motorrad
    CB 750 Bol D. Or RC 04

    Standard

    Wie läuft das eigentlich, wenn man ein Motorrad ohne Schalter für's Licht hat ? Zündung an = Licht an ? Das wär ja ein wenig unpraktisch beim Starten, oder ?
    Ich schätze mal, ein Tagfahrlicht ist auch für Motorräder aussreichend, da stimme ich dem TE zu.
    Wenn's nicht so wär wie's ist, wär's anders.

  4. #4
    Benutzer Avatar von GriPPe
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    54
    Motorrad
    CBF 600 SA

    Standard

    War doch klar das es auch für Motorräder kommen würde. Ich frage mich warum es so lange gedauert hat?
    Ich kann mir vorstellen das damit der eine oder andere seine Warnweste im Schrank läßt.
    Ich glaube wir müssen uns erst daran gewöhnen, dann wirds jeder haben wollen und ich glaube es gefällt mir.
    Wieviel Schmerztabletten hast Du genommen?
    Psssst!! Leise!! Du verscheuchst das Einhorn

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Robertegr
    Registriert seit
    29.01.2012
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    137
    Motorrad
    CBF 600 PC38 (Bj. 04) in Rente

    Standard

    Hallo,

    hab den Thread gerade mal durchgelesen und möchte meine Senf auch noch schnell dazu los werden.

    Ich finde die Tagfahrlichter beim Auto total den Schwachsinn, dadurch gehen Motorräder die tagsüber mit Abblendlicht fahren, total unter.
    Als Autofahrer würde ich schon ganz gerne ein Motorrad besser und schneller aus dem anderen Verkehrsgewust herraus erkennen können. Schon aus dem Grund weil Motorräder viel schneller bescheunigen, einfach nen ganz anderen Fahrstil haben und gerade an Kreuzungen aufgrund der kleineren Silhouette schlechter zu sehen sind.

    Diese ganze Gesetzgebung mit dem Tagfahrlicht haben sich die deutschen Gesetzgeber aus den skandinavischen Ländern abgeguckt (Motto: Kopf zu, Augen auf ---> will auch haben!), da kann ichs verstehen, bei denen ist ja eher mal dunkel, Sonne steht tiefer usw., dort gibt es auch mehr Wälder, was das ganze Szenario dann noch mal zusätzlich abdunkelt.
    Durch dieses doofe Tagfahrlicht meinen viele Autofahrer das man Sie dann auch bei diesigem Wetter noch gut erkennt, das stimmt zwar schon, aber nur von vorne!!!, dass beim Tagfahrlicht hinten nichts leuchtet, wissen die wenigsten.

    Tagfahrlicht an nem Motorrad??
    Wieso, wenn ich tagsüber mit Abblendlicht fahre stört oder blendet das doch keinen, ausmachen kann ich es bei meiner PC 38 eh nicht, also wieso noch so ne Funzel anbringen?
    Dafür dann das Abblendlicht wieder auschaltbar machen um dann tagsüber mit LED rumknödeln (als ob man die dann besser sieht)??
    Das heißt dann wieder extra Elektrik (Schalter, Kabel, Sicherung) oder noch schlimmer Elektronik zu Steuerung des ganzen Gedöns, ne ne ne.....



    mfg Robert
    Geändert von Robertegr (09.02.2013 um 14:01 Uhr)

  6. #6
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.300
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Ganze Wirtschaftszweige leben davon, uns irgendwelchen Tand anzudrehen.
    "Das dient der Sicherheit!" ist dabei das beste Argument überhaupt.

    Edit:

    Abgesehen von den Sachen, die Feuer spucken, krachen und stinken.
    Aber die sind im Straßenverkehr meist verboten.
    Geändert von Afrikaans (09.02.2013 um 14:15 Uhr)

    "Die gefährlichste Zeit für Männer ist das erste Rentenjahr."


  7. #7
    Hummel-Flieger Avatar von hummel
    Registriert seit
    04.07.2007
    Ort
    Im Tal der Ahnungslosen zwischen Deister und Süntel
    Beiträge
    450
    Motorrad
    CBF 600 NA PC38, CBF 600 SA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von trotzdem Beitrag anzeigen
    Wie läuft das eigentlich, wenn man ein Motorrad ohne Schalter für's Licht hat ? Zündung an = Licht an ? Das wär ja ein wenig unpraktisch beim Starten, oder ?
    Ich schätze mal, ein Tagfahrlicht ist auch für Motorräder aussreichend, da stimme ich dem TE zu.
    Die CBF 600 ist so ein Motorrad. Beim Drücken des Starterknopfes wird das Licht allerdings heruntergefahren. Der Lichtschalter kann dann nur auf Fern- oder Abblendlicht gestellt werden.

  8. #8
    Rastaman
    Gast

    Standard

    Viele Motorräder haben gar keinen Ausschaltknopf fürs Licht, daher ist die Info für die Leute eigentlich Wurst. Ausser man will sich nen Kippschalter irgendwo dranfummeln. Das darf man natürlich tun, aber ob so ein 40 Cent Schalter von Reichelt auch dem TÜV langt weiss ich nicht.

    Und da so eine Abblendlampe 55W verheizt (in Benzin gemessen: Milliliter) ist auch der Spareffekt vernachlässigbar.

    Und die Optik finde ich persönlich eigentlich gar nicht schlecht, auch wenn mich ab und zu mal Leute ansprechen dass "Das linke Licht nicht klappt"

  9. #9
    Treburger
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von trotzdem Beitrag anzeigen
    Wie läuft das eigentlich, wenn man ein Motorrad ohne Schalter für's Licht hat ? Zündung an = Licht an ? Das wär ja ein wenig unpraktisch beim Starten, oder ?
    Ich schätze mal, ein Tagfahrlicht ist auch für Motorräder aussreichend, da stimme ich dem TE zu.
    Bei der kleinen Vara ist das so - und jetzt im Winter ist das mit Verlaub Sch.......

  10. #10
    Benutzer Avatar von GriPPe
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    54
    Motorrad
    CBF 600 SA

    Standard

    Nur nicht aufregen.. Ist ja alles nur eine Frage des Geschmacks. Es geht ja nicht um einen Pflichtumbau.
    Wieviel Schmerztabletten hast Du genommen?
    Psssst!! Leise!! Du verscheuchst das Einhorn

  11. #11
    Standardgruppe für User Avatar von Danikutyo
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Marl- Darmstadt
    Beiträge
    309
    Motorrad
    Honda CBF 600 (PC38)

    Standard

    @Robertegr:
    Ich stimme dir absolut zu, dass die Sichtbarkeit der Motorradfahrer unter den Tagfahrlichtern für Autofahrer leiden muss.

    Allerdings muss ich sagen: es geht ja nicht darum ob das Abblendlicht stört oder nicht.
    An dieser Stelle verweise ich nochmal auf meine Begrenzungslichter. Warum die Begrenzungslichter? Ganz einfach: Die GLEICHEN Lichter, wirklich, bis ins letzte Detail identisch mit gleichen
    Wattzahlen, LED's, etc. gibt es mit einer anderen Zulassung auch als Tagfahrlichter.
    Im Klartext: Der Buchstabe Im Glas ist ein anderer, die Lampe aber sonst exakt die gleiche.

    Man darf jetzt an dieser Stelle nicht den Fehler machen und sagen: Wattzahl= Sichtbarkeit.
    Ein Abblendlicht fokussiert auf die Straße. Was der Gegenverkehr sieht ist nur das Streulicht.
    Bei Begrenzungs, insbesondere Tagfahrlichtern sind die Wattzahlen geringer- das Licht streut aber in alle Richtungen.
    Man wird nicht geblendet, aber kriegt das Licht direkt ab und genau das macht den Unterschied.

    Ich für meine Erfahrung kann wirklich sagen: Diese beiden Begrenzungslichter sieht man wirklich super- auch weil die Lichtfarbe nicht gelblich, sondern weiß ist.

    Letztens hatte ich mal mit einer Bekannten das Motorrad getauscht und auch im Pulk konnte ich immer erkennen, wo die mit meinem Mopped ist, weil dieses Licht einfach so aufgefallen ist.

    Wie gesagt mit dem Sprit: Ich denke auch nicht dass das in der Beziehung was bringt- was die Sichtbarkeit angeht hingegen schon.

    Und ganz einfach gesagt: Wenn man die Begrenzungslichter so wie ich an den Sturzbügel und unter dem Scheinwerfer noch theoretisch ne lange Tagfahrlichtleiste anbaut wird man schon gut gesehen,
    da bin ich mir sicher
    Und das schöne: Wäre alles legal XD

  12. #12
    Er,fahrender Benutzer ;-) Avatar von Kolle
    Registriert seit
    15.10.2002
    Ort
    Bladetown
    Beiträge
    9.824
    Motorrad
    XRV750 CBR1100XX CB900F2

    Standard

    Hallo Herr Moderator, wäre es nicht angebracht diese Thema in das richtige Unterforum zu verschieben?



    Und hoffentlich wird das keine Pflicht zum nachrüsten.
    Eine XX oder CB1100R mit angedengelten TFL dürfte komisch aussehen. -
    Beim Trecker XRV würde das schon irgendwie gehn.

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da ______________ Adblock+

  13. #13
    ░░░░░▒▒░░░░░ Avatar von Cornhólio
    Registriert seit
    05.08.2003
    Ort
    fB / Hessen
    Beiträge
    8.206
    Motorrad
    Katie M.

    Standard

    Erinnert mich irgendwie an das ange- devil- fisheyes thema im rr bereich. Wenns vorschrift wäre würd ich die dinger auf die alu handguards klatschen.
    < Flammen im Rückspiegel Rocken >

  14. #14
    Er,fahrender Benutzer ;-) Avatar von Kolle
    Registriert seit
    15.10.2002
    Ort
    Bladetown
    Beiträge
    9.824
    Motorrad
    XRV750 CBR1100XX CB900F2

    Standard

    bei einer XX


    Na ich denke das wird dann optional für Alte und Pflicht für Neue werden.

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da ______________ Adblock+

  15. #15
    ░░░░░▒▒░░░░░ Avatar von Cornhólio
    Registriert seit
    05.08.2003
    Ort
    fB / Hessen
    Beiträge
    8.206
    Motorrad
    Katie M.

    Standard

    Bestandsschutz, wie die lichtschalter statt warnblinker. Fast so verwirrend wie bmw blinker
    < Flammen im Rückspiegel Rocken >

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •