Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 106 bis 118 von 118

Thema: Kostenvergleich SH125/Beverly350/Auto

  1. #106
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    543
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    @Oliwei:
    Der i30 wäre aber günstiger pro km geworden, wenn er mehr gefahren worden wäre.

    Mein Forza liegt wohl bei 27 ct, da er nur ca. 6000 km/Jahr gefahren wird. Und dabei viele Spassfahrten!

    Alles Gute vom Vuk.

  2. #107
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.864
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von Vuk Beitrag anzeigen
    @Oliwei:
    Der i30 wäre aber günstiger pro km geworden, wenn er mehr gefahren worden wäre.

    Mein Forza liegt wohl bei 27 ct, da er nur ca. 6000 km/Jahr gefahren wird. Und dabei viele Spassfahrten!

    Alles Gute vom Vuk.
    Nein, das ist nicht richtig! Nehmen wir mal an das ich anstelle von 15.000km im Jahr 30.000 gefahren wäre:
    -ich habe einen Satz Reifen gebraucht auf die 80.000km, bei doppelter Strecke wäre mind. ein Satz dazugekommen
    -auch die Versicherung ist bei 30.000km/Jahr höher.
    -neben anderen Verschleißteilen (die bei mir aktuell noch nicht zu wechseln waren) wäre auf jeden Fall einmal ein Steuerketten-Wechsel fällig geworden. Zudem natürlich auch jeweils ein 15.000km Service mehr pro Jahr
    -Am Ende ist ein Auto mit 80.000km auch noch einiges mehr wert als ein Auto mit 160.000km

    Ja, es mag Kosten geben die sich bei doppelter Laufleistung nicht verdoppeln. Es kommen aber auch Kosten dazu die ich aktuell nicht hatte. Daher kann man davon ausgehen, dass die Kosten bei doppelter Laufleistung ähnlich hoch sein werden.
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  3. #108
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    543
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Du kannst ja mal nach dem Verkauf des i30 den Wertverlust nennen; er wäre bei der doppelten Laufleistung sicherlich nicht doppelt so hoch. Die Versicherung und Steuer auch nicht. Garage und Verzinsung ebenso.

    Hat Dein i30 wirklich 15.000er Intervalle? Mein 2010er Kia Venga hat 20.000er. Würde sich auch zu Buche schlagen.

    Gute Fahrt,
    Vuk

  4. #109
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.864
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Ich bekomme für meinen i30 vom Händler 9 Scheine, kann ich ja ruhig sagen, steht dann eh in Spritmonitor Bei 160k denke ich das ich maximal noch 4k bekommen hätte. Ist nicht das doppelte, aber schon nochmal nen gutes Stück weniger. Ja der i30 hat 15er Intervall. Hat mich aber nie gestört, da ich wegen der Garantie eh einmal im Jahr musste hat das immer ganz gut gepasst.

    Steuer bleibt gleich, ist klar. Und Versicherung wird auch nicht doppelt so teuer, auch klar. Dafür kommt irgendwann mal der Rost dazu, dann braucht man nen neuen Kofferraum oder Tür.

    Wie schon gesagt, ganz 100% ist das mit dem Spritmonitor nicht. Aber ich finde es zeigt ganz gut eine Tendenz
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  5. #110
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    103

    Standard

    @Olewei

    Ich finde deine Beiträge super, wundere mich aber auch manchmal...

    [QUOTE2. Arbeitsweg ist für mich so ein Weg den ich fahren MUSS. Völlig emotionslos! Daher versuche ich hier logische Entscheidungen zu treffen][/QUOTE]

    Mit Betonung auf “logisch” ^^ fährst du (gefühlt erinnert) 1000 Kilometer pro Woche, um deine Freundin zu sehen. Da hätte sich doch längst eine Eigentumswohnung rentiert, oder? Ich will dir da nix unterstellen, aber deine Freundin muss echt heiss sein...

  6. #111
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.864
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Meine Freundin hat jobtechnisch 5 Jahre lang umziehen müssen. Diese 5 Jahre sind im November/Dezember dieses Jahr rum. War halt nicht einfach:
    unser Lebensmittelpunkt (Familie, Familienunternehmen usw): Würzburg
    mein Job: Frankfurt
    ihr Job: Nürnberg
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  7. #112
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.864
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    So, neu in der lustigen Aufstellung des oliwei:

    2018er Africa Twin DCT
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  8. #113
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.864
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Wir nähern uns mit großen Schritten der 20.000er Marke des Forza.

    Da nichts mehr ansteht außer Tanken kann ich jetzt schon sagen das der Forza weiterhin bei 0,14€ incl. allem und scharf liegt... Das ist auf dem selben Niveau wie der SH und das trotz höheren Anschaffungskosten...
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  9. #114
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich wundere mich immer wie wenig ihr mit den Rollern verbraucht. Ich benötige mit meinem SH 150i nicht unter 2,6l.
    Mein Fahrprofil ist die Stadt mit Kurzstrecke was aber bei den meisten SHs der Fall sein dürfte!?
    Zusätzlich habe ich gleich vor der Haustür Berge, ich muss den Kleinen im kalten Zustand gleich bergauf fahren.
    Sind die Berge der Grund für den relativ hohen Verbauch? Bergab kann man ja nicht viel sparen da der Motor hoch dreht und abbremst.
    Ich unterstütze das mit etwas Schleppgas, er kuppelt erst bei ca. 20 km/h aus.

    Gruß

  10. #115
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.864
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von rossix Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich immer wie wenig ihr mit den Rollern verbraucht. Ich benötige mit meinem SH 150i nicht unter 2,6l.
    Mein Fahrprofil ist die Stadt mit Kurzstrecke was aber bei den meisten SHs der Fall sein dürfte!?
    Zusätzlich habe ich gleich vor der Haustür Berge, ich muss den Kleinen im kalten Zustand gleich bergauf fahren.
    Sind die Berge der Grund für den relativ hohen Verbauch? Bergab kann man ja nicht viel sparen da der Motor hoch dreht und abbremst.
    Ich unterstütze das mit etwas Schleppgas, er kuppelt erst bei ca. 20 km/h aus.
    So unterschiedlich kann es sein: ich wohne komplett eben, fahre Morgens um 05:30 los und Abends um 19:30 wieder heim. Meine Strecke sind 27km Landstraße mit 3 Ampeln auf dem Weg. An manchen Tagen muss ich auf den 27km nicht einmal die Bremse ziehen...

    Da ich freiwillig 80 fahre und kein Vollgas gebe kommt bei meinen Fahrzeugen eben solche (für viele verwirrend niedrige) Verbräuche raus...
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  11. #116
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.350
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Kalt bergauf ist natürlich verbrauchstechnisch ungünstig.
    Bergab verbraucht der Motor kaum etwas, das ist nur abgängig von deiner Gasgriffstellung. Praktisch Leerlauf ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  12. #117
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Kühbach
    Beiträge
    221
    Motorrad
    sh300i,MSX125,CB1100ex, ANF125, Integra 750, TDM900, GPZ1100....

    Standard

    Zitat Zitat von oliwei Beitrag anzeigen
    fahre Morgens um 05:30 los und Abends um 19:30 wieder heim.
    Machst du 5 Stunden Pause, oder ignorierst du das Arbeitszeitgesetz???

    Das dank dir später niemand, nur mal so........

    Zum Verbrauch gebe ich dir recht, je mehr "verbremst" wird, desto mehr muß nachgetankt werden, vermeidet man noch unnötige "Unregelmäßigkeiten" im Fahrbetrieb (Stichwort vorausschauende Fahrweise) und viel bis Vollgasbetrieb, dann klappts auch mit dem Verbrauch.
    Eine Innova schaft hier mit max. Tacho 70 unter 1,5l zu kommen.

    Ist dann mal Spaß angesagt (natürlich mit einem richtigen Motorrad) dann brauchts halt was es braucht......

  13. #118
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.864
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von Münchner Beitrag anzeigen
    Machst du 5 Stunden Pause, oder ignorierst du das Arbeitszeitgesetz???

    Das dank dir später niemand, nur mal so........
    Ich habe einen Job bei dem ich u.a. auf Provision bezahlt werde. Und da ich im Moment eine Fernbeziehung habe, keine Kinder usw. nehme ich mit was geht... es wartet daheim eh keiner auf mich außer der TV... und bei dem Programm, NEIN Danke!

    Ich denke im Moment wie ein Selbstständiger... "ist Arbeit da wird Geld verdient". Wenn ab Januar meine Freundin bei mir einzieht werde ich das evtl. etwas anpassen...

    Eine Innova mit 1,5 kann ich mir schon vorstellen, dann muss aber alles passen: Warm genug damit du keine dicke Jacke brauchst die im Wind steht usw...
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •