Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 419

Thema: Blaupunkt MotoPilot 43 EU LMU

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2015
    Beiträge
    47
    Motorrad
    BMW R1200R

    Standard Blaupunkt MotoPilot 43 EU LMU

    Nachdem ich jetzt seit dem 2. Juni mit dem neuen Blaupunkt MotoPilot 43 EU LMU herumexperimentiert habe,
    möchte ich mal erste Erkentnisse zum Besten geben.
    Vieleicht können wir ja hier eine ähnlichen Wissenpool aufbauen, wie das schon beim MotoPilot 35
    der Fall ist.
    Lieferumfang: Der Pilot 43 kommt in einer doppelt so großen verpackung wie damals der Pilot35.
    Alles Notwendige ist dabei, ein USB-Kabel zur Verbindung mit dem PC, eine Halterung mit verschraubbareN
    Kabelanschluß zum Ladegerät, und eine stabil wirkende Lenkerbefestigung aus Metalldruckguß.
    Und da sind schon die ersten Unterschiede zum Pilot 35.
    Die Halterung macht einen stabilen Eindruck, ist aber keine RAMmount halterung, und aufgrund der 19 mm Kugel
    auch nicht mit RAMmount kompatibel.
    Jedoch hat das Lochraster der an die Halteschale zu verschraubenden Kugel die gleichen Maße, wie
    die entsprechende RamMount Kugel mit 4Loch Platte, man kann also auch diese montieren, so man sie denn besitzt.

    Zeitens ist das Natzteil nicht mehr in der Halteschale verbaut, sondern im Babel selbst verbaut. wer also Kabel
    für seinen Pilot 35 verlegt hat, muß neue Kabel ziehen.

    Drittens, entgegen der Behauptung im Handbuch ist nicht das Ladekabel die Antenne für den TCM-Empfang,
    sondern es sitzt an der Halteschale eine ca. 1m lange Wurfantenne mit 2 kleinen Saugnäpfen. An einem Motorrad mit
    Verkleideung macht das wahrscheinlich keine größeren Probleme, wie ich das an meinem Roadster verlege,
    ist mir noch nicht ganz klar.
    Das Gerät selbst hat eine angenehme Größe, und wenn es nicht den Gehäuseeigenen "Sonnenschirm" hätte, könnte man es als
    schlank beseichnen, es ist ca halb so dick wie der Pilot 35.
    Der Bildschirm ist etwas größer als beim Pilot 35, hat jedoch eine etwas schlechtere Auflösung von 480*272, dadurch ist
    das Gerät allerdings ohne große Basteleien mit vielen Naviprogrammen kompatibel.
    In der Mitte unter dem Schirm ist der Ein/Aus Schalter, der nicht mehr als Reset-Taster nutzbar ist. Dafür hat das Gerät
    links unter einer Klappe zwischen dem Mini-USBanschluß und dem Micro-SD Slot einen richtigen Reset-Taster, der mit einem
    schlanken Stift oder einer Büroklammer auslösbar ist.
    Obwohl man offiziel kamu was davon liest, hat das Gerät einen MicroSD Slot, der zumindest bis zu 64GB Karten verträgt.
    Größere hab ich nicht ausprobiert.

    An "Fremdprogrammen" habe ich Navigon 7.7.5, Navigon 8, Becker Revo, Becker Mamba, IGO8, Primo und Nextgen problemlos
    zum laufen gebracht.
    Die mitgelieferte Software ist eine IGO-Nextgen Version, der man mit erweiterungen über das UX Verzeichnis eine Motorradtaugliche
    Tastatur und den Kurvenmodus (Curvy 1 - 3) beigebracht hat.
    Die Darstellung ist m.E. ziemlich gut, mit großen, gut lesbaren Anzeigen und Menüs. Insgesamt gefählt mir das Erscheinungsbild der
    Navigation besser durchdacht als beim Mamba4, allerdings habe ich einen Kritikpunkt: bei Menüs, die mehr Punkte enthalten, als auf
    dem Bildschirm dargestellt werden kann, muss man mittels Wischen die Menüpunkte auf den Screen holen. Z.B. den Punkt zum Zwischenziele
    löschen bei Routen mit mehreren Zwischenzielen. Das ist bei diesen druckempfindlichen Bildschirmen etwas schlecht zu handhaben.
    Oft hat man dann fälschlich einen nicht gewollten Punkt angewählt, anstelle zu wischen.
    Das ist bei den Mamba-Menüs mit ihren Pfeiltasten definitiv besser.
    Ansonsten hab ich bei dem Program (noch) nichts auszusetzen.

    Übrigens kann man das Program auch auf den Motopilot 35 exportieren, es funktioniert da auch im Hoch und Querformat, allerdings
    leider nur als normales Nextgen Proggie. Man kann zwar die Curvy Routenberechnung anwählen, aber das wird vom Program dann nicht akzeptiert
    und man landet bei einen "Green" Route. Woran das Program erkennt, das es nicht auf der originalen Hardware läuft, hab ich noch nicht
    herausbekommen.

    Da der Motopilot so gar keine Notiz von der SD-Karte nimmt, ist es ohne Änderung im Flash nicht möglich, ein Menü zu installieren.
    Auch wenn man den gesamten Inhalt des MobileNavigator Ordner auf die SD-Karte kopiert, interessiert das den Pilot 43 nicht.
    Man muß also entweder den Start in der Registry ändern, oder, was einfacher ist, das Mobilenavigator.exe umbenennen, und unter diesem Namen das
    Menü, was dann durchaus auf der SD-Karte liegen kann, anspringen.
    Der Flashspeicher selbst nennt sich nicht mehr Residentflash, sondern NandFlash.
    Im Flashspeicher selbst ist noch ein weiterer Bereich von Mb versteckt, in dem die Chinesischen Hersteller einiges an
    Programmen (Taschenrechner, Mediaplayer ...), Tools (Helligkeit- und Lautstärkereglung...) und Spielen ((Snake, Mines ...) in
    gewöhnungsbedürftigem Bonbonfarbigem Design versteckt haben und wo sich auch das Bluetooth-Program befindet.
    An diesen Teil des Speichers kommt man aber auf normalen Wege nicht heran, so das diese Programme nicht so einfach nutzbar sind, bis auf das
    genannte Bluetooth Program.
    Das Bluetooth funktioniert bei mir ziemlich gut, es hat sich sofort mit meinem Nolan-BT verbinden lassen, und nimmt nach einem Ausschlaten von beiden
    Komponennten (Nolan und Pilot 43) auch nach dem Wiedereinschalten ohne Probleme selbständig die Verbindung wieder auf.
    Mit meinem Handy konnte ich den Piloten allerdings noch nicht verbinden, da das BT-Programm keine Möglichkeit zur Ziffereingabe bietet.
    Aber vielleicht findet sich da ja noch eine Lösung.
    Zum TMC kann ich noch nicht viel sagen, da ich das Gerät bisher nur ohne Ladeschale im Auto getestet habe.
    Die Verkablung am Motorrad steht noch aus, da bin ich noch mit dem Pilot 35 unterwegs.
    Die Verbindung zum Updaten von Software und Karten erfolgt nicht mehr über BlauUp, sondern über die NavieExtras Toolbox. Die tut sich bei mir alledrings manchmal schwer,
    das Gerät zu bemerken. Ausserdem muß man sich bei NaviExtras mit seinem Gerät registrieren.

    Insgesamt bin ich bisher sehr zufrieden mit dem Gerät. Hardware und Software machen einen guten, durchdachten Eindruck und die Akkulaufzeit von mehreren
    Stunden (ca. 4-6 Stunden je nach Auslkastung durch BT, Helligkeit und Nutzung) ist auch nicht schlecht,

    Ich werde diesen Beitrag wahrscheinlich demnächst noch etwas ergänzen, für jetzt solls ertmal gut sein.

    Grüße, Moeffler

  2. #2
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.457
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von moeffler Beitrag anzeigen
    Übrigens kann man das Program auch auf den Motopilot 35 exportieren, es funktioniert da auch im Hoch und Querformat, allerdings leider nur als normales Nextgen Proggie.
    ...
    Woran das Program erkennt, das es nicht auf der originalen Hardware läuft, hab ich noch nicht herausbekommen.
    Genauso wie MapTrip - Abfrage von Höhe und Breite des Bildschirms. Wenn ich MT auf 'nem anderen Gerät in 320x480 laufen lasse, funzt alles wie auf dem Pilot. Wenn ich es in anderer Auflösung laufen lasse (auch auf dem Pilot in 320x479 z. B.), funktioniert der gpx-Import nicht mehr ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Düsseldrache
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    354
    Motorrad
    VFR 750 F

    Standard

    Vielleicht hab ich überlesen,aber wo sind alle Programme abgespeichert die du probierst hast?
    Intern oder auf SD ? Weil wenn die nur über Umwege zu nutzen ist wirds für umbedarfte wie mich blöd.
    Preis wäre noch interessant

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    631
    Motorrad
    Yamaha MT-09

    Standard

    Das mit der Halterung klingt mir so, wie beim SLX-350. Das Ding war aus brüchigem Gusseisen und hat nicht wirklich gescheit gehalten. Wurde ziemlich schnell durch Ram Mount ersetzt.
    Die vorinstallierten Chinaapps deuten darauf hin, dass es sich hier um ein Rebrand handelt. Würde mich nicht wundern, wenn man bei irgend einem Chinaseller das gleiche Gerät für deutlich unter 100€ findet (war bei Pearl damals auch so).

    @moeffler
    Weißt du ob BT über HSP/HFP oder über A2DP funktioniert?
    Falls es A2DP ist: Überträgt er dauerhaft oder macht er die Verbindung zwischen den Ansagen zu (Letzteres wäre die bessere Variante)?

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    79

    Standard

    Wie sieht es denn mit der Ablesbarkeit bei Sonneneinstrahlung aus? Der MP43 hat so wie ich das in den Daten lese ja kein transrefklektives Display wie das MP35.

    Zudem eine geringere Auflösung und weniger praktisch für hoch-kantigen Einsatz (wegen dem angebautem Schirm). Einzige was dazu gekommen ist, ist das TMC, was mMn jetzt nicht gerade "das" Kaufargument ggnüber dem 35 ist.

  6. #6
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.457
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von TelosNox Beitrag anzeigen
    Das mit der Halterung klingt mir so, wie beim SLX-350 ...
    Habe woanders gelesen, dass es die gleiche Hardware wäre - und auch die gleiche Hardware beim Bäcker Mambo drinsteckt. Nur TMC ist neu - nützt nur nix mit 'ner Wurfantenne und Saugnippeln, die ständig abnippeln.
    Sowas hatten die a-rival-Geräte auch (ist ja der gleiche Laden wie Blau) - an 'ner ebenen sauberen Glasscheibe (Fenster zuhause) innerhalb einer Stunde immer runtergefallen

    @ moeffler: Hast Du mal die originale Schaslngensoft drauf getestet? Wenn die läuft, ist das mit dem Wischen oder Pfeile tippen ja kein Thema ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    631
    Motorrad
    Yamaha MT-09

    Standard

    Olaf er schrieb doch oben, dass Mamba läuft.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Münsterländer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Ort
    Da wo die Wildpferde Zuhause sind
    Beiträge
    117
    Motorrad
    CBF600SA

    Standard

    Wie sieht das denn optisch aus, wenn die Software auf dem MP35 läuft ? Kann die Soft auch mit OSM Karten umgehen ?
    http://notathome.blogsite.org

  9. #9
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.457
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von TelosNox Beitrag anzeigen
    Olaf er schrieb doch oben, dass Mamba läuft.
    Dann versteh ich das "Wischen statt Tippen"-Problem nicht. So dramatisch anders und genial viel besser kann doch der Piloten-Skin nicht sein - dann nimmt man eben die Schlangensoft ...
    Zumal es für die Schlangensoft auch schon gepimpte Skins gibt, die da irgendwas verbessern.


    Einzig interessant aus meiner Sicht ist dabei, ob sich mit 'ner "Mischversion" aus Schlange und Pilot das Programm mit allen Motorradfunktionalitäten auf den 35er frickeln lässt ...


    Für's Querformat hab ich ja schon 'nen Fünfzöller in 480x272 (läuft Schlange komplett im Original) sowie Sechs- und Siebenzöller in 800x480 ...
    Nur hab ich an den Halbchopper-Lenkern keinen Platz für Querformat






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo!

    Ich habe nun auch ein MotoPilot 43, direkt als Austauschgerät für meinen defekten MP 35 von Blaupunkt/Baros bekommen.
    Den MP35 hatte ich nicht lange, eigentlich neben 2 kurzen Auto-Testfahrten nur einmal im Einsatz, wobei er mir direkt absoff.
    Daher kam ich auch noch nicht wirklich dazu, mich in die benutze Software "einzudenken".
    Ich hatte jahrelang immer nur verschiedenen TomTom-Modelle im Einsatz.

    Bei der ersten kurzen Testfahrt eine vorher abgesteckten Route funktionierte soweit alles gut und ich bin soweit recht zufrieden mit dem Gerät.
    Kurze Info an dieser Stelle zu importierten Routen:
    Ich hatte verschiedene Tools getestet (ITNConv, RouteConverter und auch die Seite motoplaner.de), die Routen an sich funktionierten immer, allerdings hießen beim Laden auf dem MP43 immer nur "WAYPOINT". Etwas doof bei mehreren Routen.
    Die Lösung war dann die Nutzung von Tyre. Die damit abgesteckten Routen behalten bei der Speicherung auch auf dem MP43 ihren Namen.


    Nun habe ich allerdings noch ein paar Fragen.

    Ich habe die automatische Speicherung der gefahrenen Routen aktiviert, also sozusagen als Log.
    Meine beiden Fahrten von gestern finde ich allerdings auf dem Gerät nicht. Hat einer Ahnung, wo (und in welchem Format) die abgelegt werden?!

    Dann wollte ich eigenen POIs (vom TomTom) nutzen. Über einen Konverter habe ich die von OV2 nach KML gewandelt.
    Diese POIs werden vom Gerät auch erkannt, allerdings wird die vorhandene Grafik (.BMP) dazu nicht angezeigt. Stattdessen wird ein Standardsymbol benutzt (so eine Art Weltkugel), welches dazu auch noch so halb transparent ist.
    Hatte irgendwo eine Anleitung gefunden, um solche BMPs mit der KML bei der iGO8-Software zu verknüpfen (Pfadangabe im XML-Code), nur funktioniert das offensichtlich nicht wirklich.

    Zudem würde ich bei den neuen POIs auch gerne eine Warnung aktivieren, diese bekomme ich aber leider in der Liste zum Warnung aktivieren nicht angezeigt....


    Hoffe mal, irgend jemand ist da etwas vertrauter mit der Software und kann mir helfen.
    Besten Dank soweit....

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2015
    Beiträge
    47
    Motorrad
    BMW R1200R

    Standard

    Hallo, anbei ein paar Antworten:

    @Düsseldrache
    Die Programme habe ich alle auf der SD-Karte.
    Da sowohl die SD-Karte als auch der NandFlash beui einem Anschluß an den PC frei zugänglich sind,
    ist das "Umbauen" der Software auf ein Startmenü kein Problem. Lediglich eine kleine Sysinternal.ini
    mit dem Verweiß auf die Ini-Datei des Menüs und das ausführbare Program des Menüs müssen auf den NandFlash
    gespielt werden. Dieses Program nennt man dann in MabileNavigator.exe um, nachdem man das originäre
    Programm vorher z.B. in Navigator.exe umbenannt hat.
    Alles andere, also auch die Bitmap- und Ini- Dateien des Menüs können auf des SD-Karte gespeichert werden.
    Das können auch "Unbedarfte" fertigbekommen.
    Den Preis findet man überall im Netz, ich hab bei Amazon 249,- € bezahlt.

    @TelosNox
    du hast Recht, die Halterung erinnert tatsächlich an die SLX-350 Halterung. Da ich mir eine eigene
    Halterung ans Motorrad gebaut habe, nutze ich allerdings nur die "Zahnscheibe" und den "Kugelhalterarm"
    von dieser Halterung. Die machen einen stabilen Eindruck und diese Kombination ist kürzer als die
    RamMount.
    Ob es sich um einen Rebrand handelt, weiß ich nicht, allerdings steht auf der Rückseite des Gerätes
    eine Firma Baros GmbH, Hannover mit dem Hinweis: Engineered in Germany, Made in China.
    Zum Bluetooth ist in den Spezifikationen folgendes zu lesen:
    •Bluetooth V 2.1 / 4.0, HSP, HFP, A2DP, AVRCP zur Kopplung von Headsets
    Nach den im versteckten Flash gefundenen ini-Dateien stimmt zumindest A2DP. Ob die Verbindung zwischen den
    Ansagen geschlossen wird, weis ich nicht, wie kann man das testen?

    @DC-Honda
    Die Ablesbarkeit bei Sonneneinstrahlung ist vergleichbar mit dem Pilot 35, zumindest was ich bis jetzt
    im direkten Vergleich gesehen habe.
    Die "etwas" geringere Auflösung hat allerdings den Vorteil der besseren kompatibilität mit
    "Fremdprogrammen".
    Im Gegensat zum Pilot 35 kann das Display des Pilot 43 auch ohne zusatztreiber auf Hochkannt gestellt
    werden. Ob der Schirm bei solch einem Betrieb stört, wird man sehen.

    @Olaf-frankfurt
    ich bezweifle, das es die gleiche Hardware wie beim BÄckerMambo ist, zumindest die äußere Form ist
    anders und es fehlt der zusätzliche Knopf zur Löschung der Zwischenziele.
    Mir gefällt die Schlängensoft nicht so gut, vor allem, da sie mich beim Verlassen einer Route mal
    ziemlich idiotisch im Kreis navigiert hat. Auch das Design der Infos finde ich bei der BP-Soft besser.
    Lediglich die Menübedienung hat der Bäckerskin besser gelöst.
    Schön ist allerdings, das sich im Pilot 43 der Bildschirm auch ohne zusätzliche Treiber in das Portraitformat
    stellen lässt. Wenn man dann noch die Zeilen in der SYS.TXT
    [rawdisplay]
    driver="GDI"
    dpi=160
    screen_x=480
    screen_y=272

    auf
    screen_x=272
    screen_y=480

    ändert, dann lässt sich der Pilot 43 auch im Portraitmodus betreiben.

    @Münsterländer
    auf den angehängten Bildern siehst du, wie die Soft auf dem Pilot 35 aussieht. Ob sie OSM Karten
    versteht, hab ich nicht getestet, ich glaube aber nicht, daß das funktioniert.
    Allerdings funktioniert ja die MapFaktor Navigation auch auf dem Pilot 43.

    @Thalys
    Die aufgezeichneten Tracks findest du im Verzeichnis
    \NandFlash\Mobilenavigator\save\profiles\01\tracks
    in einem IGO9 eigenen .trk Format. Dieses Format ist allerdings ziemlich proprietär, ich habe noch kein Program gefunden,
    welches diese lesen kann.
    Zu den Poi's kann ich leider noch nichts sagen, damit hab ich noch nichts probiert.

    zum Schluß noch ein Bild zum Größenvergleich und zur Software im Portraitformat. Das Landscapeformat findet man ja
    im Netz genug.

    Grüße, Moeffler
    PilotenVergleich.jpg

  12. #12
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.457
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von moeffler Beitrag anzeigen
    @Olaf-frankfurt
    ich bezweifle, das es die gleiche Hardware wie beim BÄckerMambo ist, zumindest die äußere Form ist
    anders und es fehlt der zusätzliche Knopf zur Löschung der Zwischenziele.
    Mir gefällt die Schlängensoft nicht so gut, vor allem, da sie mich beim Verlassen einer Route mal
    ziemlich idiotisch im Kreis navigiert hat.
    Ja, ist wahrscheinlich Nachfolgeversion - Schlange hat ja auch kein TMC. Mal schauen, was MambaII bringt
    Routing-Algorithmus dürfte der gleiche sein (wurde bei der Schlange auch schon mal upgedated) - dürften die gleichen Kreisfahrten rauskommen ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von moeffler;1838447
    Schön ist allerdings, das sich im Pilot 43 der Bildschirm auch ohne zusätzliche Treiber in das Portraitformat
    stellen lässt. Wenn man dann noch die Zeilen in der SYS.TXT
    [rawdisplay
    driver="GDI"
    dpi=160
    screen_x=480
    screen_y=272

    auf
    screen_x=272
    screen_y=480

    ändert, dann lässt sich der Pilot 43 auch im Portraitmodus betreiben.


    Grüße, Moeffler
    PilotenVergleich.jpg
    Hallo Moeffler,

    ich habe seit ein paar Tagen ebenfalls den MP 43.
    Muss ich noch was beachten oder kann ich nicht einfach in der SYS.TXT die Werte wie von dir beschrieben ändern?
    Ich habe das ausprobiert, aber dann startet das Navi nicht mehr auf.

    Ich habe sonst nichts am System verändert oder nutze ein anderes Betriebssystem.
    Geändert von Lilmike (20.06.2016 um 22:17 Uhr)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Münsterländer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Ort
    Da wo die Wildpferde Zuhause sind
    Beiträge
    117
    Motorrad
    CBF600SA

    Standard

    Nabend,

    es wäre interessant zu wissen, ob bei der Auflösung des MP43 für Maßfactor eine bessere Bedienung der Oberfläche möglich ist. Ansonsten sehe ich für den Preis keinen großen Vorteil, wenn nicht der Bluetooth Kanal wirklich nach Ansage wieder frei gegeben wird. Auf lange Sicht muss ich mir dann wohl doch ein Garmin kaufen, obwohl ich das nicht wollte. Mir sind die OSM Karten aufgrund der genauen Planung mit motoplaner extrem wichtig und es existiert keine vernünfitge CE Soft dafür, außer Mapfactor oder die von Garmin.
    http://notathome.blogsite.org

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    631
    Motorrad
    Yamaha MT-09

    Standard

    Zitat Zitat von moeffler Beitrag anzeigen
    Ob die Verbindung zwischen den
    Ansagen geschlossen wird, weis ich nicht, wie kann man das testen?
    Hängt vom verwendeten Headset ab. Am Scala rider Q3 konnte ich das an der Statusleuchte sehen. Ansonsten kann man es z.B. auch testen, wenn man ein Intercom hat und Intercom mit niedrigerer Priorität einstellt. Dann sollte das Intercom vom Navi nur unterbrochen werden und sich danach wieder aktivieren. Wenn es nicht aktiviert (oder sich nicht von Hand aktivieren lässt), dann bleibt die Verbindung vom Navi wohl dauerhaft offen.

    Wenn man gute Ohren hat, kann man es aber auch hören, dass die Verbindung noch offen ist. Auch A2DP macht ein wenig Geräusche.

Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •