Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Passt ein CM125T Motor in eine CB125T

  1. #1
    Hobbyschrauber
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Ummendorf / Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8
    Motorrad
    Honda CB125T BJ.:1987

    Frage Passt ein CM125T Motor in eine CB125T

    Hallo.

    Ich bin Christian ,22 Jahre alt und wohne in Sachsen-Anhalt.
    Seit ca. einem Monat besitze ich eine CB125T EZ. 87.
    Leider ist mein Motor defekt und ich würde gerne wissen ob man den CM125 Twin in die CB125T so "ohne weiteres" einbauen kann.
    Ich habe vorher gesucht und leider kein Thema gefunden in dem jemand das selbe Problem hatte.
    Da dies mein erster Forenbeitrag ist hoffe ich auf Rücksicht falls ich etwas übersehen habe oder Informationen Fehlen.
    Kritik ist erwünscht.

    MfG Christian / 125Twin

  2. #2
    martin-vfr
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von 125Twin Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Ich bin Christian ,22 Jahre alt und wohne in Sachsen-Anhalt.
    Seit ca. einem Monat besitze ich eine CB125T EZ. 87.
    Leider ist mein Motor defekt und ich würde gerne wissen ob man den CM125 Twin in die CB125T so "ohne weiteres" einbauen kann.
    Ich habe vorher gesucht und leider kein Thema gefunden in dem jemand das selbe Problem hatte.
    Da dies mein erster Forenbeitrag ist hoffe ich auf Rücksicht falls ich etwas übersehen habe oder Informationen Fehlen.
    Kritik ist erwünscht.

    MfG Christian / 125Twin

    Meines Wissens ja. Garantie kann ich darauf aber nicht geben.

  3. #3
    alte Schreckschrauberin Avatar von Hubra-Tuning
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    343
    Motorrad
    CA125 JC26 /NSR JC22 / XL 125 K2

    Standard

    Ich weiß jetzt nicht wie es sich bei der CB125T von `87 verhält aber die älteren CBs bis 82 hatten zumindest alle 6Volt, die CM müßte nach meiner Info 12 Volt haben - also tät sich da schon ein Problem auf. Zudem muß man beachten ob die CB noch Zündkontakte hat ( bis 82 auf jedenfall), die CM hat ne CDI .CM mit zusätzlichem Anlaßer, die CB bis 82 zumindest ohne - also unter Umständen erhebliche Kabelbaumanpassungen nötig. Für unsere Bürokraten gehts dann noch los mit der Motorkennung - ist die anders? Ich weiß es nicht auswendig.
    Rein von der Aufhängung paßt der Motor, aber eben das ganze drum herum darf man nicht ausser acht lassen.
    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  4. #4
    Hobbyschrauber
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Ummendorf / Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8
    Motorrad
    Honda CB125T BJ.:1987

    Standard

    Danke für eure schnellen Antworten.
    Genau, die CB125T ?2? hat 6V Unterbrecherzündung.
    Wenn ich richtig liege müsste der Motor nur Unterbrecher haben damit es keine Probleme gibt ?
    Die Zündanlage bleibt dann von der CB erhalten und der Anlasser ist an einem fast Oldtimer Motorrad eh nicht erwünscht
    Die Spannung der Lichtmaschine ist doch eh über den 6V Regler festgelegt wenn ich mich nicht irre.

    Ich versuche den Motorcode von dem Motor der rein soll noch jetzt am Wochenende zu posten.

    VG Christian

  5. #5
    alte Schreckschrauberin Avatar von Hubra-Tuning
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    343
    Motorrad
    CA125 JC26 /NSR JC22 / XL 125 K2

    Standard

    Der "Regler" regelt zwar bei 13,8 Volt ab ( bei 12Volt-Anlagen) bzw. bei 6 Volt weiß ich die Regelspannung grad nicht auswendig, aber wenn man einen 6Volt Regler dauerhaft mit über 12 Volt versorgt denk ich mir schon das Ding solange es das aushält ne super Heizung abgibt - das kannste knicken! Und der Zündstrom läuft ja meist überhaupt nicht übern Regler sondern direkt von der Lima aus. Zudem weiß ich jetzt aus dem Lameng nicht auswendig, ob der regler der CB überhaupt ein echter Regler ist oder nicht nur ein Gleichrichter, also überhaupt keine Überspannung abregelt.
    Ich versteh hier eins nicht - wenn der Motor der CB125T2 in der 87er immernoch mit Zündkontakten und 6Volt ist warum besorgst Du Dir nicht nen CB125T2 Motor zum Austausch anstatt einen von einem anderen Model zu nehmen? Die CBs werden doch oft genug angeboten, auch als komplette Moppeds, wo Du dann auch noch andere Ersatzteile für Deine raus nehmen kannst. Die CB125T2 wurde ab 80 oder 81 gebaut wenn ich mich nicht täusche - ich hab zumindest eine 81er T2 hier stehen.
    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  6. #6
    alte Schreckschrauberin Avatar von Hubra-Tuning
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    343
    Motorrad
    CA125 JC26 /NSR JC22 / XL 125 K2

    Standard

    und übrigens - die Zündkontakte regeln die Zündung an sich - mit "damit es keine Probleme gibt" hat das nix zu tun. Das würd mir hier aber zu ausführlich das jetzt genau zu erklären. Da wirste im Internet sicher fündig, wie eine kontaktgesteuerte Zündung funktioniert.
    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  7. #7
    Hobbyschrauber
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Ummendorf / Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8
    Motorrad
    Honda CB125T BJ.:1987

    Standard

    Die Lima wäre ja komplett am CB125 Motor dran wenn der Motor von der Bauart identisch ist sollte das ja passen, muss natürlich vorher abgeklärt werden.
    Der CM125 Motor läuft zu 100% und würde 0€ kosten, darum der ganze Aufwand. Da muss ich nur noch mal abklären wie genau das mit der Zündung ist und Ob die LiMa passt.
    Über deine Variante habe ich auch nachgedacht nur da kostet das ganze 150€-250€ für einen Motor ohne Sicherheit das der überhaupt noch läuft oder 400-600 für ne komplette Honda.

  8. #8
    alte Schreckschrauberin Avatar von Hubra-Tuning
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    343
    Motorrad
    CA125 JC26 /NSR JC22 / XL 125 K2

    Standard

    Was ist denn an Deinem Motor überhaupt dran das Du ihn tauschen willst?
    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  9. #9
    Hobbyschrauber
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Ummendorf / Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8
    Motorrad
    Honda CB125T BJ.:1987

    Standard

    Im Inserat stand "springt nicht an da rechter Zylinder keinen Sprit bekommt". Gedacht kann ja dann nicht so schlimm sein, Ende der Geschichte:

    Motorrumpf (MC01E) vom 200er Gleichläufer + Kurbelwelle mit 125ccm Zylinder -> Beide Kolben gleichzeitig oben.
    Der Kopf .... keine Ahnung auch wieder vom 200er ? die Ventile schlagen nicht an , dann müsste ja die Nockenwelle passen ? falls das überhaupt geht ...
    Zündung auf einen Unterbrecher geklemmt. Hatte Probeweise beide Unterbrecher in Betrieb das lief immer nur 1 Zylinder auf dem Unterbrecher wo beide zusammen liefen.
    Springt schlecht an und dreht nur bis 6-7k Umdrehungen. Und bei so einem Bastelmotor Fehler suchen ist für mich nicht so einfach da ich vorher nur 2 Takt Motore hatte.
    Die Hauptdüsen im Gaser sind auch größer vom Vorbesitzer, mit den Originalen geht es nicht wirklich. Kompression liegt bei beiden Zylindern um die 9,5 bar.

  10. #10
    alte Schreckschrauberin Avatar von Hubra-Tuning
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    343
    Motorrad
    CA125 JC26 /NSR JC22 / XL 125 K2

    Standard

    Fällt mir grad noch ein - die CM hat glaub ich 9 KW, die CB je nach Ausführung 8 bzw. 13 KW - nicht das Du Dich Leistungstechnisch verschlechters so Du die 13KW Ausführung hast.
    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  11. #11
    Hobbyschrauber
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Ummendorf / Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8
    Motorrad
    Honda CB125T BJ.:1987

    Standard

    Zitat Zitat von Hubra-Tuning Beitrag anzeigen
    Fällt mir grad noch ein - die CM hat glaub ich 9 KW, die CB je nach Ausführung 8 bzw. 13 KW - nicht das Du Dich Leistungstechnisch verschlechters so Du die 13KW Ausführung hast.
    Meine hat gerade keine Leistung und in den Papieren nur 10PS.

  12. #12
    alte Schreckschrauberin Avatar von Hubra-Tuning
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    343
    Motorrad
    CA125 JC26 /NSR JC22 / XL 125 K2

    Standard

    ach du Ka*** - Ok, da hat sich jemand am Tuning versucht. Gekauft, den Motor würd ich auch rausschmeissen Da ist dann aber die Frage ob die Lima da dann wirklich von der CB ist oder auch von ner 200 und ob das dann paßt beim Umbau auf den CM Motor

    Ich muß jetzt gleich weg aber schreib mir dochmal die Motornummer des CM Motors dann kann ich da mal genauere Angaben zu suchen, denn den kenn ich auch net auswendig
    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  13. #13
    alte Schreckschrauberin Avatar von Hubra-Tuning
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    343
    Motorrad
    CA125 JC26 /NSR JC22 / XL 125 K2

    Standard

    Die Nockenwelle kann man unabhängig vom Kopf tauschen - das wird wohl eine Gleichläuferwelle sein, sonst würd der gar nicht laufen. Wo es bei mir aufhört sind die doppelten Kontakte - der originale CB Motor hat nur einen Kontakt. Verschlimmern kannste Dich auf keinen Fall mit den CM Motor, nur eben muß man rauskriegen, was alles anzupassen wäre.
    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  14. #14
    Hobbyschrauber
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Ummendorf / Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8
    Motorrad
    Honda CB125T BJ.:1987

    Standard

    Ich bastel ja gerne aber der Motor war schon das Highlight meines Lebens . Die Motornummer kann ich Samstag oder Sonntag durchgeben. Die Lima kontrolliere ich evtl noch wenn ich zeit habe. Ich dachte eigentlich die 200er gabs nur mit 12V darum hatte ich jetzt gar nicht an eine andere Lima gedacht da die 6V Anlage funktioniert.

  15. #15
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    Horb
    Beiträge
    648
    Motorrad
    CBX550 CB400F2 XL185

    Standard

    Hallo,
    @hubra: die CB125T ist doch ein Gegenläufer, also mit 180/540 Grad Versatz der ZZP, also sollte der Motor doch 2 Unterbrecher haben?

    Die CM125C hat m.W. 12V, und CDI- Zündung. Was also wäre mit einem CM125- Motor gegenüber dem jetzigen Prachtstück gewonnen (ausser wohl einem Gang)? Kompression ist ja okay, und die Unklarheiten bezüglich Zündung und Lima wären mit den CM125-Motor die gleichen?

    Leistungsangabe: 10 PS bei CM125C, 10 bzw 16 bei CM185T, 10 bzw 17 bei CM200T, 10 bzw 17 bei CB125T. Nur diese hat 2 Vergaser und ist ein Gegenläufer.
    Bohrung und Hub: 44/41 bei 125ccm, 53/41 bei 185 und 53/44 bei 200 ccm.
    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •