Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 166 bis 176 von 176

Thema: NX250 Nachfolger: G310GS

  1. #166
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.582
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    "Die CRF hat für mich das stimmigste Gesamtkonzept,
    aber alle können auf ihre Weise Spaß machen."

    Wäre mir nicht die KTM Militäry über´n Weg gelaufen
    (Stimmiges Gesamtkonzept samt umfassendem Ausstattungspaket
    ein Jahrzehnt früher)
    wäre es eine CRF geworden.
    Letztere war die einzige Maschine, die ich mir extra beim Händler angesehen und probegesessen habe.
    Auf die daneben stehende neue AT bin ich dagegen nicht mal drauf geklettert.

    Inzwischen weiß ich, was für MICH oversized ist.
    "Wir wollen nicht, dass sich Menschen in eine solche menschenunwürdige und hygienisch problematische Situation begeben."


  2. #167
    Erfahrener Benutzer Avatar von nimra
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    154
    Motorrad
    CRF250L, ADV1050, TXT125,

    Standard

    So, nachdem ich mir einfach mal wegen der Scheibe und dem hohen Instrumentenanbau eine Rally gekauft habe und heute beim Abholen so 100km nach Hause gegondelt bin, kann ich folgendes aus eigener Erfahrung wiedergeben:

    Die bei einer kurzen Probefahrt vermeintliche Drehzahl-/Dynamikschwäche vom Motor der Rally/2017er ist im Vergleich zum 2014er ein sehr souveräner Cruser. In Verbindung mit der sehr guten Scheibe kann man damit stundenlang cruisen ohne dass man wirklich langsam währe oder müde wird. Wären mir nicht die Fußzehen zu kalt geworden, würde ich noch jetzt durch die Nacht tuckern.

    Im Vergleich ist der 2014er eine Digitale Spaßmaschine, aber halt auch im Drehzahl-Grenzbereich mit deutlichen Lastwechseln. An der Rally/2017 sind mir keine Lastwechsel aufgefallen, obwohl ich es provoziert habe, und das bei einem Einzylinder. Well-Done-Honda! Diesen Charakter habe ich ab km 20 lieben gelernt. Die Rally sollte man sich vom Arzt als Therapie verordnen lassen dürfen. Sehr geil, um relaxt und lange zu touren!

    Auch alles andere ist sehr praktisch an der Rally und hat mich begeistert.
    Das einzige Problemchen was ich gefunden habe ist das Betanken. Da hat die Zapfsäule ständig abgeschaltet obwohl dann beim Wegfahren die Tankanzeige nicht vollständig voll angezeigt hat. Aber das wird sich noch klären wie da im Detail zu verfahren ist ..

    Mein eindeutiger Testsieger: Die CRF250Rally

    Gruß
    Armin
    Geändert von nimra (20.12.2017 um 20:33 Uhr)

  3. #168
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.582
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Gratulation!
    "Wir wollen nicht, dass sich Menschen in eine solche menschenunwürdige und hygienisch problematische Situation begeben."


  4. #169
    Erfahrener Benutzer Avatar von nimra
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    154
    Motorrad
    CRF250L, ADV1050, TXT125,

    Standard

    Danke!

    Ich hatte vergessen zu erwähnen dass sie kurz vorher die 1000er Inspektion bekommen hat.
    Laut Berichten von anderen Besitzern, kann man den Motor/Sound anscheinend erst hiernach so/richtig einschätzen ..

    Gruß
    Armin
    Geändert von nimra (20.12.2017 um 20:34 Uhr)

  5. #170
    Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    39
    Motorrad
    CRF 250 Rally

    Standard

    Gratulation!

    Ja, das mit dem Tanken ist blöd.
    Anfangs dachte ich auch, warum komme ich nur 250km weit mit einer Tankfüllung, bis ich bemerkte, dass da noch ein paar Liter reinpassen, nachdem die Tankpistole zu gemacht hat.
    Die letzten Liter muss man halt mit Gefühl und Augenmaß einfüllen

    Gruß, Holger

  6. #171
    Erfahrener Benutzer Avatar von scrambler66
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    255
    Motorrad
    NX650, NX250, AX-1

    Standard

    zurück zum Thema - wer sich noch weiter zur CRF äussern will möge das doch bitte in seinen eigenen Lobefred tun - die CRF kommt für mich aus den mehrmals genannten Gründen überhaupt nicht in Frage.

    Die G310GS bin ich inzwischen noch nicht probegefahren, dafür aber eine leibhaftige BMW Erprobungsmaschine. Eigentlich wäre das der perfekte 1. April Thread geworden, weil mir das keiner geglaubt hätte
    Aber mal der Reihe nach - schon vor Jahren ist mir die XRE300 aufgefallen, die seit 2009 in Brasilien gefertigt wird und dank ihrer Austattung ihrer Zeit weit voraus war.

    Motor: Ölgekühlter DOHC, 292 ccm, Einspritzung PGM-FI
    Leistung: Benzin: 26,1 PS bei 7.500 rpm / Etanol: 26,3 PS bei 7.500 rpm
    Drehmoment: Benzin: 2,81 kgf.m bei 6.500 / Etanol: 2,85 kgf.m a 6.500 rpm
    Getriebe: 5 Gang
    Tankinhalt: 13,6 Liter
    Reifen vorne: 90/90 – 21M/C (54S)
    Reifen hinten: 120/80 – 18M/C (62S)
    Gewicht: 151 kg (C-ABS)
    Preis R$ 15.250,00 (C-ABS) umgerechnet ca 5000€

    Also ein etwas größerer Tank, gängige Reifengrößen, etwas mehr Hubraum, Einspritzung und ABS Verbundbremse (ein Bremskolben von dreien (!!!) vorne ist mit der Hinterradbremse gekoppelt)! Das wäre das Wandermotorrad schlechthin geworden - und etwas modernisiert würde heute keiner mehr eine G310GS kaufen :cry: Aber leider kam die XRE300 nie nach Europa, Honda hat den Import sogar explizit verboten, weshalb sie auch nicht grau importiert wurde. Jemand hatte aber ihre Qualitäten erkannt: BMW. Im Juli 2013 wurde nämlich eine XRE300 als BMW Erprobungsfahrzeug zugelassen. Offiziell gilt sie daher als BMW, weil, wie erwähnt, Honda die Zulassung der XRE untersagt hatte. Und nun wissen wir auch, welches Fahrzeug für die G310GS als Vorlage diente

    Nicht weit von meinem Wohnsitz steht nun diese XRE300 zum Verkauf, leider kam schon beim Betrachten der Papiere die Ernüchterung - zugelassen war sie als Erprobungsfahrzeug (Hersteller BMW!), ohne Abgas- Geräusch oder sonstige Banalitäten, die so für eine reguläre Zulassung nötig wären. Damit ist eine Wiederzulassung in D praktisch ausgeschlossen - es sei denn, man gibt etliche 1000€ für diverse Messungen aus - und das in Anbetracht eines drohenden Rechtsstreits mit Honda.

    Wenigstens bin ich sie ein paar mal die Straße rauf und runter gefahren - der Motor läuft mechanisch sehr ruhig, scheint aber nicht ganz so schnell hochzudrehen wie die NX250 - dafür scheint der Durchzug besser zu sein. Die Federung macht auch einen standfesten Eindruck, nicht so ultraweich wie die NX250/CRF250L, dafür ist die Sitzhöhe schon recht ordentlich.

    Und ein paar Bilder konnte ich machen - da ist sie, die einzige jemals in D zugelassene XRE300 ... leider nur noch als Crossmaschine oder Standuhr zu verwenden ...

    XRE300_1.jpg

    XRE300_3.jpg

    XRE300_4.jpg

    XRE300_5.jpg
    Geändert von scrambler66 (03.04.2018 um 13:20 Uhr)

  7. #172
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    3.132
    Motorrad
    RC89 / RC88 / ANC125

    Standard

    ein link zum heutigen Modell -> http://www.honda.com.br/motos/xre-300

  8. #173
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.346
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von scrambler66 Beitrag anzeigen
    wer sich noch weiter zur CRF äussern will möge das doch bitte in seinen eigenen Lobefred tun...
    ...Also ein etwas größerer Tank, ...etwas mehr Hubraum... Die Federung macht auch einen standfesten Eindruck, nicht so ultraweich wie die NX250/CRF250L
    Dass hier die GS als vermeintlicher NX-Nachfolger thematisiert wird, heißt ja nicht, dass nicht auch andere Motorräder zur Sprache kommen können und ich habe dich zitiert, weil du erst die CRF nicht mehr erwähnt haben möchtest, dann vergleichst du aber explizit mit ihr. Passt auch nicht wirklich, oder?

    Egal, die XRE als BMW-Testobjekt finde ich sehr interessant, danke für die Info. Das Motorrad kennen ja viele von uns von Bildern und es hat eben die Tourentauglichkeit, die einer, öhm, Ce eR eF abgeht bzw. ist kompatibler mit vielen Staturen als eine Rally.
    Auf der BMW habe ich neulich auch gesessen und mit gefiel die Größe recht gut. Im Gegensatz zur R ist die GS wirklich geeignet für Längere, der Lenker liegt gut zur Hand, im Stand wirkt das Motorrad schön leicht, wenn auch nicht so leicht wie xxx. Ist deutlich weniger Enduro, allein die Sitzkuhle erinnert eher an ein Naked mit hohem, breiten Lenker.
    Dazu kommen BMW-typische Oberflächen, macht vordergründig keinen qualitativ minderen Eindruck. Na okay, die Schweißnähte waren nicht wirklich schön, aber ansonsten für den Preis mit BMW-Aufkleber gar nicht mal teuer. Im Gegenteil. Mich stört aber immer noch, dass nicht einmal BMW dieses Motorrad baut, sondern TVS im Auftrag. So kann BMW bei Qualitätsproblemen die Hände in Unschuld waschen und Verantwortung noch leichter abwälzen.

    Nach Daten ein gutes Motorrad und wirklich findet man Parallelen zur XRE, aber Vertrauen in die Langzeitqualität muss wohl noch aufgebaut werden.

    Ich bin immer mehr Fan der Himalayan und sofern ich es schaffe, gucke ich mir die mal am Samstag mal an. Geringe Sitzhöhe trotz hoher Bodenfreiheit und recht viel Federweg, ein Anbieter in Deutschland bietet zusätzlich bis zu 110mm (ja, elf Zentimeter!) Tieferlegung. Gleichzeitig kann man mit gerader Sitzbank auch wirklich Platz schaffen ohne gleich nen Meter Sitzhöhe zu haben.
    Sehr guter Spritzschutz und Unterfahrschutz, gutes Instrumentarium, überall Bügel und Träger zur Gepäckbefestigung, Hauptständer, lange Wartungsintervalle, komfortabel und preisgünstig. Gute Zuladung. Okay, schwer und obenraus leistungsschwach, aber einer CRF fehlt die Reiseausstattung und einer BMW vmtl. die Robustheit und eine Versys 300 ist dann doch wieder auf Dauer zu hochtourig und es fehlt Federweg.

    Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, falls irgendwann eine Veränderung ansteht, in diesem Bereich etwas zu kaufen. Vom Konzept her am meisten sagt mir die Himalayan zu, auch weil eben auch mal jemand Kleineres damit fahren kann, was bei GS oder CRF nicht der Fall ist und es am ehesten Alltagsmuli sein könnte und mit Gepäckkoffern eine im Alltag deutlich attraktivere Alternative zum Roller.
    Geändert von Halbliter (04.04.2018 um 12:28 Uhr)

  9. #174
    Erfahrener Benutzer Avatar von scrambler66
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    255
    Motorrad
    NX650, NX250, AX-1

    Standard

    Auch auf der Eicma 2018 wimmelte es von Ü3 Motorrädern, aber wieder keine 300er Honda Enduro und auch die 390 Adventure läßt auf sich warten. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es aber:Honda hat eine CB125X Studie im Africa Twin Stil vorgestellt https://advmoto-assets-advmoto.netdn...0L-Rally-1.jpg.
    Schaut sehr gut aus, und endlich mal ein Adventurebike ohne GS-Schnabel
    Interessant ist das der Rahmen der CB125X von der CB300 übernommen wurde - deutet sich da eine CB300X an?
    Auch nicht schlecht: die CB500X bekommt 2019 ein bisschen mehr Federweg und ein 19'' Vorderrad und wird damit deutlich feldweg-tauglicher https://2yrh403fk8vd1hz9ro2n46dd-wpe...torcycle-2.jpg. Leider sehr deutlich über meinem Gewichtslimit.
    Geändert von scrambler66 (10.11.2018 um 08:21 Uhr)

  10. #175
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.346
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Naja, ich finde da schon einige, bspw. die Fantic 500 Caballero Rally (450er allerdings). Auch Marken wie AJP, SWM oder (nach Einführung mit 125ern dann später mehr) Malaguti bringen frischen Wind.

    Die Honda-Studien finde ich nett designt, aber ob daraus eine wirkliche 125er oder gar 300er wird, wird man sehen. Die 250er CRF ist ja noch sehr aktuell.

  11. #176
    Erfahrener Benutzer Avatar von scrambler66
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    255
    Motorrad
    NX650, NX250, AX-1

    Standard

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Naja, ich finde da schon einige, bspw. die Fantic 500 Caballero Rally
    Das ist aber eine Retro-Scrambler irgendwas, also eher fürs Cafeposen - und noch dazu mit Chinamotor. Aus diesem Grund habe ich auch nicht die Mash650 mit (angeblichen) Dominatormotor erwähnt. Vorschläge werden ja gern genommen, aber sie sollten schon in mein Beuteschema passen (siehe hier https://www.honda-board.de/vb/thread...hfolger-G310GS
    Geändert von scrambler66 (10.11.2018 um 08:54 Uhr)

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •