Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40

Thema: Hilfe Batterie wird nicht geladen

  1. #1
    weps53
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    192
    Motorrad
    SH 300i Bj 2007, EMW-Beiwagenmaschine Bj 1956

    Standard Hilfe Batterie wird nicht geladen

    Mein SH300(Bj 2007) lädt die Batterie nicht mehr. Er hat mit blinkender ABS-leuchte 2 mal auf der Heimfahrt offensichtlich zu niedrige Spannung signalisiert. Heute morgen sprang er nicht mehr an. Mein befreundeter Schlosser hat die Batterie nachgeladen und mit Starterhilfe läuft der Roller. Ich bitte um Tipps zur schnellen Fehlereingrenzung. Das Wartungshandbuch haben wir. Der Schlosser hat eine stark frequentierte Autowerkstatt und möchte den Fehler möglichst effektiv eingrenzen.

  2. #2
    M.I.B.
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    802

    Standard

    Ich würde mit einer neuen Batterie beginnen...

  3. #3
    weps53
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    192
    Motorrad
    SH 300i Bj 2007, EMW-Beiwagenmaschine Bj 1956

    Standard

    Die Batterie(Banner 2 Jahre) lässt sich ja aufladen. Der Schlosser hat sie geprüft und für eine Rückfahrt aufgeladen. Es muss ein Fehler der Lichtmaschine oder Regelung oder ... . Wie grenzt man ihn ein ohne einzelne Aggregate der Reihe nach auf Verdacht zu tauschen?

  4. #4
    M.I.B.
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    802

    Standard

    Auch eine defekte Batterie lässt sich im gewissen Rahmen aufladen und ist dann kurz darauf wieder entladen. Das lässt sich messen.
    Bevor ich das ganze Mopped zerrupfe, fange ich an dieser Stelle an, vor allem, wenn die Batterie nicht mehr taufrisch ist.
    Wenn die Batterie nach korrekter Messung in Ordnung ist, kann als nächstes die Ladespannung bei laufendem Motor gemessen werden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.872
    Motorrad
    SH300

    Standard

    Der "sauteure" Original-Akku sollte es vermutl. nicht sein.

    1. Messen am Akku : Motor steht ca. 12,40 bis 12,80 V wäre richtig.

    2. Motor und Lima läuft: ca. 14,25 bis 14,45 V wäre richtig. Idealerweise meist 14,33 Volt .... dann alles OK.

    Wenn die Lima nix liefert nach Schaltplan vorgehen (Foto anbei) die gelben 3 Drehstromleitungen auf Durchgang messen. meine Abb. ist vom 2016er beim Vorgänger liegt das Teil etwas weiter außen.

    p.s.: vor nen halben Jahr gab es etwa gleichen Beitrag mit vielen Erläuterungen ... Lima lieferte keinen Ladestrom ... hier waren die Kontakte ordentlich zerfressen und ansonsten nix defekt

    nutze mal die Suche der User war aus HH.


    Bildschirmfoto 2017-03-22 um 19.22.12.jpgBildschirmfoto 2017-03-22 um 19.25.10.jpgBildschirmfoto 2017-03-22 um 19.26.12.jpgBildschirmfoto 2017-03-22 um 19.27.01.jpgBildschirmfoto 2017-03-22 um 19.28.34.jpgBildschirmfoto 2017-03-22 um 19.30.08.jpg


    https://www.bike-parts-honda.de/piec...H+300+ABS.html
    Geändert von Pahul (22.03.2017 um 19:50 Uhr)

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.663
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, Innova ANF 125i, 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Obs hilft?
    Mein schlaues Buch zum 2016er SH300 nennt zur Fehlersuche etwa: Batterie defekt; Leckstrom zu hoch; Lichtmaschinenladespule defekt, Regler/Gleichrichter defekt; Unterbrechung oder Wackelkontakckt im Kabelbaum.
    Das Schema zeigt, dass von der Lichtmaschine 3 Phasen Wechselstrom zum Regler geht, von da Plus und Minus zur Batterie. Batterie abhängen, Leckstrom messen, darf nicht höher als 92mA sein. Die Spulen der Lichtmaschine haben einen Wiedestand von 0.1 bis 0.5 Ohm bei 20°C, zu messen am Stecker der zum Regler/Gleichrichter geht. Dann gibts noch Tipps, den Regler zu testen. Am Stecker der vom Regler weggeht (+ Rot/Blau - Schwarz) sollen immer 12V anliegen. Das Grüne Kabel soll immer durchgang zur Masse haben.

    Das könnte helfen den Übeltäter zu finden. Viel Erfolg.

    LG Brämerli
    Geändert von Brämerli (22.03.2017 um 19:52 Uhr)

  7. #7
    weps53
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    192
    Motorrad
    SH 300i Bj 2007, EMW-Beiwagenmaschine Bj 1956

    Standard

    Vielen Dank Pahul. Du weist ja, dass wir mit Honda-Broda in Jena guten Kontakt haben und die Teile darüber beziehen. Ich melde mich zum weiteren Verlauf.

  8. #8
    weps53
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    192
    Motorrad
    SH 300i Bj 2007, EMW-Beiwagenmaschine Bj 1956

    Standard

    Vielen Dank Brämerli. Ich habe den von Pahul erwähnten Beitrag gefunden. Damit ist mir sehr geholfen.

    http://www.honda-board.de/vb/threads...4dt-nicht-mehr
    Geändert von weps53 (22.03.2017 um 21:07 Uhr) Grund: link kopieren mit Ubuntu für mich schwierig

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.983
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Zitat Zitat von weps53 Beitrag anzeigen
    Die Batterie(Banner 2 Jahre) lässt sich ja aufladen. Der Schlosser hat sie geprüft und für eine Rückfahrt aufgeladen. Es muss ein Fehler der Lichtmaschine oder Regelung oder ... . Wie grenzt man ihn ein ohne einzelne Aggregate der Reihe nach auf Verdacht zu tauschen?
    Banner baut in manchen Bereichen Top Batterien, leider aber nicht für die SH300. Meine Banner dient nach 1,5 Jahren nur noch als Spannungsversorgung für mein BT-Garagenradio ...
    Mit der neuen Original Yuasa gibts seither null Probleme.
    Geändert von chefffe (22.03.2017 um 21:07 Uhr)
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  10. #10
    weps53
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    192
    Motorrad
    SH 300i Bj 2007, EMW-Beiwagenmaschine Bj 1956

    Standard

    Chefffe, ich hoffe nicht die gleiche Erfahrung zu machen.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.983
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Ich hatte exakt das Gleiche Phänomen wie du. Die Batterie lädt augenscheinlich voll, bricht dann aber im Betrieb zusammen.
    Die Yuasa habe ich übrigens für ca. 95€ bekommen . Pahul hilft immer top, aber seine Preisvergleiche muss man immer ein wenig "nachprüfen"
    https://www.mymoto24.de/home/Batteri...ZM0RoC29fw_wcB
    Geändert von chefffe (22.03.2017 um 21:17 Uhr)
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.872
    Motorrad
    SH300

    Standard

    Der Akku-Typ ist doch erst mal scheißegal.

    Einzige Frage:

    Wieviel Volt liegt auf den Akkupolen ... wenn sich der Motor im Ruhezustand befindet ?

    Wieviel Volt liegen auf den Akkupolen ... wenn sich die Lima dreht ?

    p.s.: dabei spielt es keine Rolle, mit welchen Akku der Motorstart durchgeführt wurde. (Starthilfe mit belieb. PKW-Akku durchführbar !!! )

    Die Fehlersuche,anschließend ist ebenfalls sehr simpel:

    Die Lima-Stern-geschalteten 3 Spulen müssen jeder von den 3 gelben Kabeln untereinander Durchgang haben - der Anschluß-Stecker am Gleichrichter sollte nicht vergammelt sein.

    Aus dem Gleichrichter kommen eine einzige Masseleitung und eine einzige Plusleitung, welche über die 30 A-Sich. auf den Pluspol vom Akku führt.

    Ein Multimeter sollte also bei lfnd. Lima diese 14,xx Volt anzeigen ... ganz gleich ob am Plus-Akkupol oder an der 30 A-Sich. davor & dahinter oder am Gleichrichter mit dem ws-rt Kabel.

    In 99 % der Fälle sind nur die Kontakte oxydiert und vergammelt.


    Bildschirmfoto 2017-03-22 um 21.01.53.jpg

  13. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    44
    Motorrad
    honda sh 300 i

    Standard

    Intact GEL Batterie YTZ12-S Honda SH 300 i... gibt es bei Ebay. 55 Steine. Kann ich nur empfehlen.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.019
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

    Standard

    Zitat Zitat von weps53 Beitrag anzeigen
    Mein SH300(Bj 2007) lädt die Batterie nicht mehr. Er hat mit blinkender ABS-leuchte 2 mal auf der Heimfahrt offensichtlich zu niedrige Spannung signalisiert. Heute morgen sprang er nicht mehr an. Mein befreundeter Schlosser hat die Batterie nachgeladen und mit Starterhilfe läuft der Roller. Ich bitte um Tipps zur schnellen Fehlereingrenzung. Das Wartungshandbuch haben wir. Der Schlosser hat eine stark frequentierte Autowerkstatt und möchte den Fehler möglichst effektiv eingrenzen.
    Fährst du den Roller auch regelmäßig im Winter?
    Member, die 3mal ein "A" im Nicknamen beinhalten und das noch freiwillig, sollten zur Pille greifen.....

  15. #15

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •