Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 61 bis 73 von 73

Thema: sh125i 2017 meine Bewertung nach 3000km und 2 Monaten

  1. #61
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    27
    Motorrad
    SH 125

    Standard

    Sonntag abends getankt.

    Bordcomputer 2,3
    lt. meiner Berechnung 2,3

    Genauer geht es kaum.

  2. #62
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    27
    Motorrad
    SH 125

    Standard

    Weitere zwei Wochen unterwegs mit der Sh125. Ich bin zufrieden. Die Straßenlage ist gemütlich. Kurven fahren kann ich nicht so sportlich angehen, aber das ist in Ordnung. Die großen Reifen machen den Roller nicht ganz so wendig wie kleine Reifen. Dafür nimmt er Bodenwellen besser als ein Roller mit kleinen Reifen. Der Verschluss der Topcase ist nicht so toll. Ist das bei anderen Topcases auch so? Ich muss schon ziemlich fummeln, um die Box zu schließen. Ansonsten bin ich froh über die Box. Bis zur Erstinspektion fehlen noch ein paar hundert km. Ich werde berichten.

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    3.111
    Motorrad
    RC89 / RC88 / ANC125

    Standard

    Zitat Zitat von spätzle-blitz Beitrag anzeigen
    Der Verschluss der Topcase ist nicht so toll. Ist das bei anderen Topcases auch so? Ich muss schon ziemlich fummeln, um die Box zu schließen.
    ich hatte das identische Honda-Topcase (35 l) am SH300 + nunmehr am Integra -> wenn man das öffnen / schließen (den Mechanismus) mal verinnerlicht hat, ist es weder fummelig noch problematisch. Kurzum: das Problem liegt mMn eher beim Benutzer
    Geändert von ralfr (15.05.2019 um 11:17 Uhr)

  4. #64
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    27
    Motorrad
    SH 125

    Standard

    Habe Sonntag getankt. Neue Verbrauchswerte aus dem realen Alltag mit Stadtfahrten: 2,4 L/100 km. Zumindest bei meiner Fahrweise stimmen die Werksangaben mit minimaler Differenz (+ 0,1 L). Ich hätte nicht gedacht, dass die Differenz zwischen Werksangaben und Realbetrieb so gering ist. Wenn man langsamer fährt, ist sicher noch ein Schluck Ersparnis drin.
    Hat einer der 125 Fahrer schon mal den Tank komplett leer gehabt? Und dann wieder gefüllt? Sind es tatsächlich 7,7 Liter?

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.101
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von spätzle-blitz Beitrag anzeigen
    Habe Sonntag getankt. Neue Verbrauchswerte aus dem realen Alltag mit Stadtfahrten: 2,4 L/100 km. Zumindest bei meiner Fahrweise stimmen die Werksangaben mit minimaler Differenz (+ 0,1 L). Ich hätte nicht gedacht, dass die Differenz zwischen Werksangaben und Realbetrieb so gering ist. Wenn man langsamer fährt, ist sicher noch ein Schluck Ersparnis drin.
    Hat einer der 125 Fahrer schon mal den Tank komplett leer gehabt? Und dann wieder gefüllt? Sind es tatsächlich 7,7 Liter?
    Ich kam mit dem SH sowie aktuell mit meinem Forza sogar deutlich unter die Angabe von Honda. Mein tägliches Fahrprofil sind 27km einfach, davon gute 25km Landstraße und nur 3 Ampeln in der Stadt. Daher komme ich teilweise ohne Anhalten von A nach B. Die vielen 70er Bereiche auf der Landstraße tuen ihr übriges.
    Instagram: travel.lovers_de
    Spritmonitor: oliwei

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    129
    Motorrad
    Honda Sh 150i Baujahr Dezember 2014

    Standard

    oliwei,..also mein Sh150i voriges Jahr nie über 2,00 Liter...2mal sogar bei 1,89 Liter ....laut Honda 2,3 Liter....fahre aber auch vorausschauend
    Christian

  7. #67
    wwroller
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von spätzle-blitz Beitrag anzeigen
    Hat einer der 125 Fahrer schon mal den Tank komplett leer gehabt?
    Keine Ahnung, aber mit jedem gekauften Töff habe ich seit mindestens den 90er Jahren 1x den Tank auf einer geeigneten Landstraße mit Mehrzweckstreifen leer gefahren, natürlich mit Reservetank dabei. (Daelim Roadwin 444km, Aprilia Scarabeo 166km). Keine Ahnung, warum alle drauf wert legen, ihren Helm in ein Fach unter dem Sitz zu quetschen, bei mir kommt da ein Kanister rein. Für den Helm habe ich ein Zahlenschloß für dreifuffzich, da ist mir in 40 Jahren noch nie einer weg gekommen. Nicht im Death Valley und nicht in Köln. Ich kauf' auch keine richtig teuren Helme - aber für einen Roller ...
    Man muss den Test einfach machen. Eine Freundin hat seit ca. 2005 eine 650er BMW und nervt ab ca. 180km Tour, dass wir unbedingt eine Tanke finden - mit Sprit für vermutlich 150km noch im Tank.
    Natürlich nützt man die Reichweite nicht aus. Ein Zehntel zieht man schon mal für eventuellen Gegenwind, schlechte Laune (kein Witz) usw. ab. Und man berechnet den Verbrauch nach jedem Tanken. Geht er hoch, ist was nicht in Ordnung, Keilriemen, Reifendruck o.ä.
    Geändert von wwroller (18.05.2019 um 19:46 Uhr)

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    3.111
    Motorrad
    RC89 / RC88 / ANC125

    Standard

    Zitat Zitat von wwroller Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, warum alle drauf wert legen, ihren Helm in ein Fach unter dem Sitz zu quetschen, bei mir kommt da ein Kanister rein.
    Man muss den Test einfach machen. Eine Freundin nervt ab ca. 180km Tour, dass wir unbedingt eine Tanke finden - mit Sprit für vermutlich 150km noch im Tank.
    keine Ahnung warum manche im Helmfach einen Kanister spazieren fahren wollen / müssen - den Verbrauch lt Honda-Anzeige mal mit dem echten Verbrauch abgeglichen (stimmt idR ziemlich exakt überein) und schon weiß ich künftig wie weit ich komme.
    Wofür sollte ich also den Tank komplett leer / bis zum Stillstand fahren?
    Aber jeder wie er will ...

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.311
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von ralfr Beitrag anzeigen
    keine Ahnung warum manche im Helmfach einen Kanister spazieren fahren wollen / müssen - den Verbrauch lt Honda-Anzeige mal mit dem echten Verbrauch abgeglichen (stimmt idR ziemlich exakt überein) und schon weiß ich künftig wie weit ich komme.
    Wofür sollte ich also den Tank komplett leer / bis zum Stillstand fahren?
    Aber jeder wie er will ...
    Zum Auslitern ist das nicht unbedingt verkehrt. Der Tankinhalt stimmt nicht immer mit der Werksangabe überein.
    Weiß aber nicht, wie das beim SH ist. Grundsätzlich sind Tankstellen ja nicht so arg selten, dass man in unseren Breiten einen Reservekanister mitnehmen muss.

    Mir wurde ein ans Motorrad gehängter Helm mal zerstört, da schützt kein Schloss davor. Gerade innerstädtisch ist ein Helmfach daher schon praktisch. Mein Integraler passt aber nicht in das Helmfach des SH 125/150 (getestet, aufgrund des Com-Systems), dafür locker in den Forza oder auch eine 125er Primavera/Sprint.

  10. #70
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    27
    Motorrad
    SH 125

    Standard

    Habe kleine Behältnisse (0,25 und 0,5 L) gefunden, die für Brennstoffe zugelassen sind. Das reicht für den Weg bis zur nächsten geöffneten Tankstelle.

  11. #71
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.274
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Zitat Zitat von spätzle-blitz Beitrag anzeigen
    Habe kleine Behältnisse (0,25 und 0,5 L) gefunden, die für Brennstoffe zugelassen sind. Das reicht für den Weg bis zur nächsten geöffneten Tankstelle.
    Was sind das für Behälter?

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    3.111
    Motorrad
    RC89 / RC88 / ANC125

    Standard

    Zitat Zitat von cs200peter Beitrag anzeigen
    Was sind das für Behälter?
    es gibt zB die FuelFriend auch in 0,5 l - sowas hatte ich mal vor geraumer Zeit unterm Sitz deponiert.
    Ergebnis: nie gebraucht + der ganze Innennraum + die dort deponierten Handschuhe stanken wochenlang noch nach Benzin -> obwohl keine Undichtigkeit erkennbar war

  13. #73
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    27
    Motorrad
    SH 125

    Standard

    Zitat Zitat von cs200peter Beitrag anzeigen
    Was sind das für Behälter?
    Habe ich in einem Baumarkt gesehen. Weiß aber nicht mehr genau wo.

    Zitat Zitat von ralfr Beitrag anzeigen
    es gibt zB die FuelFriend auch in 0,5 l - sowas hatte ich mal vor geraumer Zeit unterm Sitz deponiert.
    Ergebnis: nie gebraucht + der ganze Innennraum + die dort deponierten Handschuhe stanken wochenlang noch nach Benzin -> obwohl keine Undichtigkeit erkennbar war
    Ich will diesen Mini-Kanister nicht wochenlang unter der Sitzbank lassen. Nur mal um den genauen Tankinhalt zu wissen. Außerdem für Ausflüge in Gegenden mit nur wenigen Tankstellen.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •