Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 86

Thema: sh125i 2017 meine Bewertung nach 3000km und 2 Monaten

  1. #1
    Standardgruppe für User Avatar von zekon
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    149
    Motorrad
    Yamaha MT07 Tracer, KTM Duke 125, Honda SH125i (verkauft)

    Standard sh125i 2017 meine Bewertung nach 3000km und 2 Monaten

    Hallo zusammen,
    nach zwei Monaten und 3000km. Möchte ich hier eine Kurze Bewertung im Bezug an meinen Fahrprofil veröffentlichen.
    Ich bin 183cm groß 90kg. Schwer und den Roller als Zusatz zum Auto vw Passat und Motorrad Suzuki gsf 1250 gekauft.
    Einsatzbereich vor allem kurze bis mittlere Strecken bis 50km. Als Pendlerfahrzeug zur Arbeit, kleine Einkäufe, auch bisschen als Spaß Fahrzeug, da ich gerne ein Zweirad fahre bzw. bevorzuge.
    Jetzt aber Positives:
    1) Leicht & Schmal &Wendig
    2) Starke Motor (für 125er)
    3) Höchstgeschwindigkeit für 125er sehr gut
    4) Verbrauch 2,5-2,6L 70% Bundesstraße (70-110kmh) 30% Stadt
    5) Helmfach, passt ein Integralhelm und im Topcase noch ein
    6) 16‘‘ Räder relativ stabil, auch für Sozius geeignet, fahre ab und zu mit meiner Frau
    7) Die Rame hat einen Durchstieg.
    Neutral:
    1) LED Beleuchtung
    Negativ:
    1) Tacho mit einem Integralhelm sieht man während der Fahrt gar nicht, man muss immer den Kopf nach unten knicken um z.B. Geschwindigkeit abzulesen.
    2) Sitzposition für mich ungeeignet, nach ca. 15 min. Rückenschmerzen, für kurze Ausfluge aber okay. Zu wenig Beinfreiheit
    3) Design Geschmacksache a la Opa Fahrzeug.
    4) Fast gar keinen Wetterschutz
    Im Laufe der Zeit werde ich die Liste vervollständigen bzw. überarbeiten.
    Geändert von zekon (18.10.2017 um 17:26 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.139
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Hi zekon,

    meine Pro- und Contra-Liste meines SH hat sich genauso aufgebaut wie deine, nur hatte ich damals kein LED Licht. Für zwei deiner negativen Punkte habe ich sogar eine Lösung für dich:
    2. Rückenschmerzen nach 15 min: war bei mir auch immer so, war am Ende eine Qual. Die Umstellung auf den Forza hat dieses Problem behoben
    4. fast kein Wetterschutz: ich hatte bei meinem eine PUIG-Scheibe nachgerüstet, dann ging es einigermaßen. Nur durch den Spalt unterhalb des Lenkers hat es mir dann kalte Luft und nässe gegen den Unterleib gedrückt. War auch Mist. Auch hier hat der Forza durch seine geschlossene Front das Problem gelöst.

    LG
    Instagram: travel.lovers_de
    Spritmonitor: oliwei

  3. #3
    Standardgruppe für User Avatar von zekon
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    149
    Motorrad
    Yamaha MT07 Tracer, KTM Duke 125, Honda SH125i (verkauft)

    Standard

    Genau so ist das, mal schauen nach 1-2 Jahren evtl. Forza zulegen, momentan werde ich fahren.
    Wie sieht es beim Forza während der Regenfahrt aus (Wetterschutz)?
    Geändert von zekon (24.10.2017 um 18:27 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.902
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Zitat Zitat von oliwei Beitrag anzeigen
    Hi zekon,

    meine Pro- und Contra-Liste meines SH hat sich genauso aufgebaut wie deine, nur hatte ich damals kein LED Licht. Für zwei deiner negativen Punkte habe ich sogar eine Lösung für dich:
    2. Rückenschmerzen nach 15 min: war bei mir auch immer so, war am Ende eine Qual. Die Umstellung auf den Forza hat dieses Problem behoben
    4. fast kein Wetterschutz: ich hatte bei meinem eine PUIG-Scheibe nachgerüstet, dann ging es einigermaßen. Nur durch den Spalt unterhalb des Lenkers hat es mir dann kalte Luft und nässe gegen den Unterleib gedrückt. War auch Mist. Auch hier hat der Forza durch seine geschlossene Front das Problem gelöst.

    LG
    Wie anders sitzt man denn auf der Forza im Vergleich zur SH? Ich dachte immer, je gerader der Rücken, desto stärker spürt man die Fahrbahn. Auf meiner F800 sitze ich viel mehr gebeugt nach vorne und kann damit darum auch viel länger fahren (eigentlich ewig ohne Rückenschmerzen, wenn der Hintern nur nicht wäre ).
    Auf der SH wirds bei mir erst so ab ca. 1-1,5Std Fahrt schmerzhaft für den Rücken ...
    Mit der PUIG ist der Wetterschutz schon wirklich gut (aber hässlich ).
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  5. #5
    Standardgruppe für User Avatar von zekon
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    149
    Motorrad
    Yamaha MT07 Tracer, KTM Duke 125, Honda SH125i (verkauft)

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Wie anders sitzt man denn auf der Forza im Vergleich zur SH? Ich dachte immer, je gerader der Rücken, desto stärker spürt man die Fahrbahn. Auf meiner F800 sitze ich viel mehr gebeugt nach vorne und kann damit darum auch viel länger fahren (eigentlich ewig ohne Rückenschmerzen, wenn der Hintern nur nicht wäre ).
    Auf der SH wirds bei mir erst so ab ca. 1-1,5Std Fahrt schmerzhaft für den Rücken ...
    Mit der PUIG ist der Wetterschutz schon wirklich gut (aber hässlich ).
    @cheffe
    ich habe schon die Scheibe von Puig ist richtig hässlich aber nicht so wie original, trotz dem ich werde in paar Monaten original kaufen und die Scheibe kürzen oder von Givi einbauen:

    https://www.ebay.de/itm/Windschutzsc...53.m1438.l2649

    P.S. hat jemand schon originale Scheibe eingebaut? Ist viel Aufwand? Muss auch die Verkleidung zerlegen?
    Geändert von zekon (24.10.2017 um 20:22 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.902
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Puig hat eine Menge an Scheiben. Die die ich meinte gibts leider nicht für die 125/150er
    http://www.ebay.de/itm/Givi-Airflow-...AAAOSwPAxZ52X~
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.139
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von zekon Beitrag anzeigen
    Wie sieht es beim Forza während der Regenfahrt aus (Wetterschutz)?
    Meine längste Fahrt war von Nürnberg zurück nach Würzburg, gute 75km Landstraße im Dauerregen. Ja die Jacke wird am Hals nass und ja die Arme werden nass. Aber das alles ist deutlich besser als bei anderen Zweirädern
    Instagram: travel.lovers_de
    Spritmonitor: oliwei

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.139
    Motorrad
    AT DCT 2018, Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Wie anders sitzt man denn auf der Forza im Vergleich zur SH? Ich dachte immer, je gerader der Rücken, desto stärker spürt man die Fahrbahn. Auf meiner F800 sitze ich viel mehr gebeugt nach vorne und kann damit darum auch viel länger fahren (eigentlich ewig ohne Rückenschmerzen, wenn der Hintern nur nicht wäre ).
    Auf der SH wirds bei mir erst so ab ca. 1-1,5Std Fahrt schmerzhaft für den Rücken ...
    Auf dem SH sitzt du AUF dem Roller, die Beine haben keine Möglichkeiten mal zu wechseln. Sitzen wie auf einem Stuhl. Beim Forza sitze ich IM Roller, sprich ehr wie eine Couch. Man kann steckengerade sitzen wie beim SH, kann ber auch mal die Beine nach vorne durchstrecken und etwas "faulenzen". Wie gesagt, meine Rückenschmerzen sind weg!

    Zudem finde ich die Sitzbank beim Forza etwas weicher UND der wohl wichtigste Punkt, der Forza hat ein Fahrwerk und benutzt dieses auch! Der SH war so hart gefedert, das war mir schon unangenehm. Ich dachte am Anfang die hätten das was falsch verschweißt und der würde gar nicht federn. Gut, ich habe schlanke 70-75kg... aber trotzdem, das sollte so ein Roller können. Der Forza ist da etwas besser, knüppelt dir aber auf schlechten Straßen auch die Blomben aus den Zähnen

    Daher freue ich mich ja immer auf den Winter, da darf ich dann endlich wieder Pantheon fahren... der hat eine Federung wie ein Wasserbett
    Instagram: travel.lovers_de
    Spritmonitor: oliwei

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.902
    Motorrad
    BMW R1200-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Ok, mit dem Fussraum das ist klar aber das erklärt ja keine Rückenprobleme. Die Federung bei der SH empfinde ich auch nicht als zu hart. Evtl. hängt das auch recht stark mit dem Körpergewicht zusammen
    Viele beschreiben sie ja eher als zu weich, bzw. einer sogar das die Federn durchschlagen
    Das restliche Fahrwerk ist sicherlich besser bei der Forza.
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  10. #10
    Standardgruppe für User Avatar von zekon
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    149
    Motorrad
    Yamaha MT07 Tracer, KTM Duke 125, Honda SH125i (verkauft)

    Standard

    hallo zusammen,

    ich kriege nirgendwo eine Anleitung wie man originale Windschutzscheibe einbaut, habe ganze youtube & Co. durchsucht nichts da. Hat jemand einen Tipp am besten Link zur Anleitung?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    636
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Versuche das einmal:

    Hier der Link zu allen Montageanleitungen von den Honda Modellen

    http://cssportal.css-club.net/honda/....asp?GROUP=oth


    -> Sprache auswählen (Wenn nicht schon Deutsch)
    -> Honda User
    -> zustimmen
    -> Modellauswahl
    -> download der betreffenden Anleitung

    Gruß vom Vuk.
    Geändert von Vuk (27.10.2017 um 20:10 Uhr)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Uwe Beh
    Registriert seit
    18.10.2014
    Beiträge
    100
    Motorrad
    SH125i Bj. 2014 + X-Max 300 Bj. 2018

    Standard

    Für die Originalscheibe musst du das Cockpit aus einander nehmen. Evtl noch die vordere Schürze. Sind so ca 8 Schrauben. Der Wetterschutz ist im Prinzip ganz OK. Ich hab meine Scheibe um 5 cm gekürzt. Denn bei Regen oder Gegenlicht schaue ich lieber drüber hin weg. Ich hab immer eine Rollerschürze dabei. Bei Regen oder Kälte nutze ich die. Unter 10 Grad nehme ich die Original Schürze von Honda. Die flattert nicht ist aber hart wie ein Brett und lässt sich nicht verstauen.
    __________________________________________________ ___

    Beste Grüsse aus Quickborn

    Uwe

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    Zitat Zitat von zekon Beitrag anzeigen
    nach zwei Monaten und 3000km.
    Danke der groesste Vorteil von Honda im Gegensatz zu BMW ist jedoch die Langlebigkeit ihrer Fahrzeuge: http://adventure-travel-experience.d...t=honda_sh_125

  14. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    33
    Motorrad
    SH 125

    Standard

    Ich stelle mich vor. Bin bald Neubesitzer vom SH125. Ist noch in der Anmeldung durch den Händler. Zuerst sollte es ein PCX werden. Aber zu viel Plastik. Und teure Wartung beim PCX wegen Verkleidung (Intervallpläne mit hinterlegten Zeitwerten). In Kürze gibt es mehr.

  15. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    43

    Standard

    Die Wartungsübersicht ist nicht mehr aktuell. Letztes Jahr kam der neue Modelljahrgang für den PCX auf den Weg. Dabei wurde auch ein neuer Rahmen verbaut. Die Zugänglichkeit der Technik ist nun deutlich besser, so dass die Servicezeiten mit dem des SH125 gleichzusetzen sind. Diese Aussage hat mir der Hondavertragshändler gegeben.

    Ich würde den PCX immer vorziehen: bequemere Sitzposition, deutlich bequemeres Fahrwerk, mehr Wetterschutz, mehr Platz auf und unter dem Sitz, moderner Motor, etwas größerer Tank mit einem Einfüllstutzen für den ich nicht das evtl. auf der Sitzbank befestigte Gepäck abschnallen muss, deutlich geringerer Preis, Optik (einfach kein Mainstream, mir gefällt`s), usw.
    Geändert von Ritzelschleifer (02.04.2019 um 14:22 Uhr)

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •