Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 220

Thema: CB400N 81' Motorüberholung

  1. #136
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    136
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen


    Die Schrauben rechts vom Steuerkettenschacht laufen auch teilweise offen

    Haben wir verschiedene Motorausführungen? Bei mir laufen alle 4 inneren Motorschrauben (direkt neben dem Kettenschacht) im Mittelsegment offen "durch" - nicht nur die zwei rechts vom Kettenschacht.

    Die Ölkanäle auf der Fußdichtung führen bei mir nur zu den Schrauben hinten rechts und hinten links. Offenbar bei genug Druck wird das dann den gewindefreien Weg nach oben gedrückt und endet an meiner porösen Dichtung auf Höhe der Zylinderkopfdichtung?

  2. #137
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.468
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen
    Die Schrauben rechts vom Steuerkettenschacht laufen auch teilweise offen ...
    Das bezog sich auf die Aussage von Thorsten, dass die beiden linken Schrauben teilweise offen laufen.

    Wir haben also gleiche Motoren - alle 4 inneren Zylinderkopfschrauben laufen teilweise offen, aber nur nach links gibts vom Steuerkettenschacht die Ölkanäle, deswegen müssen nur die beiden Schrauben links vom Schacht die Dichtungen haben


    Die Ölführungen hinten rechts und links aussen haben damit nix zu tun - in den äusseren Schraubenkanälen hinten wird das Öl zu den Nockenwellenlagern hochgedrückt (sofern Dein Motor nicht vorne zwischen den Krümmern die Ölleitung hat).

    Schau den Zylinderblock von unten an - da findest Du die kleinen Ölkanäle, die Du mit den beiden Schrauben mit Dichtung verschliessen musst.


    Nachtrag:
    Hier kannst Du die beiden kleinen Kanäle zwischen Steuerkettenschacht und den linken Schraubenlöchern gut erkennen - diese Kanäle müssen mit den Schrauben mit Gummidichtung abgedichtet werden.





    Geändert von olaf-frankfurt (13.01.2018 um 17:29 Uhr)

    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #138
    Erfahrener Benutzer Avatar von 2rs10
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    Neuenstadt
    Beiträge
    338
    Motorrad
    Honda CB 400 T (EZ 78)

    Standard

    Da muss ich widersprechen. Meine Rundtank 400 Twin hatte keine Gummischrauben. Das hatte ich bemerkt, als ich den Motor überholt habe. Kopf runter, Zylinder runter, Kolben ausgebaut. Da war ich ziemlich überrascht. Denn die neuen Schrauben, die ich gekauft habe im Boardshop hatten die Gummis. Aber die Gewindelöcher waren Sacklöcher bei dem Baujahr. Es war aber eine echt blöde Arbeit alles zu säubern, weil die Schrauben von oben durch die Öffnung extrem dreckig waren und ich die Sacklöcher sauber pusten musste. Das hat außerdem geknirscht beim rausdrehen, da war wohl Sand mit dabei. Also kann ich mir vorstellen, das Honda kurz danach die Produktion verbessert (= billiger) hat und diese Sacklöcher in Durchgangslöcher geändert hat. Lässt sich schneller produzieren und besser säubern in der Produktion. Hat leider Nachteile während des Betriebs, da durch das Pumpen im Kurbelgehäuse in die nie ganz dichten Verschraubungen Öl eintritt und das kann dann oben ins Freie. Also haben sie dann diese Abdichtung mit den Gummis entwickelt. Bei Sacklöcher kann es Pumpen wie es will, da ist alles dicht von unten.

    Außerdem: Die Fußdichtung dichtet doch diese Kanäle zur Ölversorgung des Kopfes ab und dann wird das Öl in die geschlossenen Schraubbohrungen gedrückt und nach oben transportiert. Anders kann es eigentlich nicht sein, da meine Alte wie gesagt im Originalzustand keine Gummis an den Schrauben hatte. Und sie hat nicht geölt.

    Gruß
    Thorsten
    Grüße

    Thorsten

  4. #139
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    136
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Danke für das Bild, Olaf. Diese Kanäle habe ich nämlich nicht!

  5. #140
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.468
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Nein - keine Durchgangslöcher.

    Teilweise (ich glaube zu Anfang) hatten die Motoren die kleinen Kanäle unten am Zylinderblock nicht - und auch keine Schrauben mit Gummis. Das kam später - wann genau und warum
    Die Motoren ohne die Ölkanäle hatten in der vorderen und der hinteren Reihe jeweils 4 gleiche Schrauben - bei den anderen kamen dann 2 Sorten (je eine kurze und eine lange mit Gummis) dazu.


    Wenn einer Langeweile hat, kann er ja mal durch die Mikrofilme klickern, wo die Motoren ohne die Gummischrauben zu finden sind






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  6. #141
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.468
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von klaprat Beitrag anzeigen
    Danke für das Bild, Olaf. Diese Kanäle habe ich nämlich nicht!
    Wenn Dein Zylinderblock diese Kanäle nicht hat, brauchst Du auch keine Schrauben mit Dichtungen. Dann kannst Du die alten wieder einbauen (egal wo - die längeren Schrauben vorne und die kürzeren hinten).






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  7. #142
    Erfahrener Benutzer Avatar von 2rs10
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    Neuenstadt
    Beiträge
    338
    Motorrad
    Honda CB 400 T (EZ 78)

    Standard

    Ich habe mir gerade mal die Bilder angesehen. Diese kleinen inneren Kanäle hatte meine Alte definitiv nicht.

    Gruß
    Thorsten
    Grüße

    Thorsten

  8. #143
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.468
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard

    Ja.

    Und wer die nicht hat, hat zwei Probleme weniger - nämlich diese blöden Dichtungen ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  9. #144
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    136
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Yeayy! Meine hat die Kanäle nicht. Immerhin ein Problem weniger ;-)
    Leider stehen Prüfungen an, deswegen muss der Zusammenbau warten. Interessant, was ihr da eben so geschrieben habt...
    Geändert von klaprat (13.01.2018 um 22:33 Uhr)

  10. #145
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    136
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Grüßt euch.
    In der Anleitung steht der Einbau der Ölpumpe mit einer neuen Papierdichtung. Ich kann mich gar nicht erinnern, dass da eine dran war. Und in meinem Dichtungsset ist eine für diese Pumpe unpassende Papierdichtung dabei.
    Zwingend notwendig? Wenn ja, dann kann ich mir aus einem Dichtungspapier ja auch selber eine zusammenfriemeln. Bisschen fummelig, aber sollte ja gehen.

    Grüße

  11. #146
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    136
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Huhu!

    Es sind Ferien und ich bin am Zusammenbauen.

    Einer 'ne Idee, wie ich die Steuerkette mitsamt dem Kettenrad auf die Nockenwelle kriegen soll?!
    Kettenspanner hab ich schon auf so leicht wie möglich gestellt...

    Lg,
    Kaya

  12. #147
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.468
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Wie hast Du den Kettenspanner eingestellt?
    Einstellschraube lösen, oberes Ende soweit wie möglich hochziehen (also Feder soweit wie möglich langziehen), Schraube festziehen - dann müsste die Kette soweit locker sein, dass Du die Kette mitsamt Kettenrad auf den Flansch an der Welle bringst.






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  13. #148
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    136
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen


    Wie hast Du den Kettenspanner eingestellt?
    Einstellschraube lösen, oberes Ende soweit wie möglich hochziehen (also Feder soweit wie möglich langziehen), Schraube festziehen - dann müsste die Kette soweit locker sein, dass Du die Kette mitsamt Kettenrad auf den Flansch an der Welle bringst.





    Joa, so stehts auch im Bucheli.
    Wenn ich wieder rangeh, mach ich ein Foto...

  14. #149
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.780
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Soweit ich mich erinnere hab ich erst die Nockenwelle mit lose draufliegendem Rad rein, dann die Kette auf das Rad und dann das Rad auf die Nockenwelle geschraubt. Ging eigentlich problemlos auch bei neuer Kette....
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  15. #150
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.468
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Ja, Kette erst auf's Rad und dann Rad auf die Welle - ist 'n bischen hakelig, weil das Rad ja eng passend auf der Welle sitzt. Wenn ich mich recht erinnere, gehts am besten, wenn einer der "Öffnungen" im Kettenrad oben ist. Öl hilft, und die Nockenwelle zu drehen hilft dabei auch ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •