Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Genaues Modell und Baujahr MTX erkennen.

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard Genaues Modell und Baujahr MTX erkennen.

    Hallo Forengemeinde,

    ich habe vor ein Paar Tagen eine MTX 50 R erstanden. Sie besitzt keine Papiere und das möchte ich ändern.
    Um eine Zweitschrift für schlappe 120€ bei Honda anzufordern, muss ich den Typ und das Baujahr angeben.
    Kann ich die genaue Bezeichnung und das Baujahr aus der Rahmennummer ableiten?

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Olwer89
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Eine MTX 50 R gab es meines Wissens nicht. Es gab eine MT5 oder die MTX 80 (R) und die MTX 50 AD04

    Wenn der Rahmen noch ein Typenschild hat steht die Modellbezeichnung drauf. Bei mir auch noch auf dem Motor

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    Hi, sollte Dir jeder HH anhand der Fgstnr. sagen können.
    Gruß, Maxx

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Guten Morgen,
    die Plakette verrät mir nicht all zu viel.
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Bobfischinger (30.01.2018 um 09:45 Uhr)

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Guten Morgen,
    die Plakette verrät mir nicht all zu viel

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2006
    Beiträge
    23.353

    Standard

    Es gab MT50R - aber IIRC nur (wenige) in Skandinavien und Niederlande! (Und halt MTX50 "pur".)

    Guy "Aber VTMDD0... lässt sich nicht finden. %-O" B.

    PS:
    Ah, warte ... da ist sie ja doch ...
    Von 1983-1985:
    MTX50R
    1983
    (1985)
    AD06
    (A-AD06)
    2.070x0.805x1.130
    230
    830
    1.350(m)
    2.0
    87
    65km/L(30㎞/h)
    (70km/L(30㎞/h))
    AD06E
    Wasserkühlung
    2-Takt-blabla
    49cc
    39.0x41.4
    7.3
    6.2ps/8,500rpm
    (7.2ps/8,500rpm)
    0.69kg-m/7,500rpm
    (0.65kg-m/7,500rpm)
    PF11
    (PF16)
    CDI
    Kickstarter
    getrennte Schmierung
    1.2
    8.0
    MultiDisc-Schraubenfeder
    0
    6-Gang(?)
    3.083
    (3.545)
    1.882
    (2.333)
    1.400
    (1.722)
    1.130
    (1.380)
    1.000
    (1.173)
    -1041
    0
    Teleskop(vo)/ProLink(hi)
    26.5
    96
    2.75-21-4PR
    3.00-18-4PR
    Trommelbremse
    ... iregndwie so ...
    Aber die FG-Nummer passt nicht so ganz meine ich immer noch.
    Geändert von Guy B. (30.01.2018 um 16:10 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke schonmal.
    Meine hat vorn eine Scheibenbremse. Ich könnte mir vorstellen das an ihr nicht mehr alles original ist. Angeblich hat sie auch 70 ccm.
    Ich werde mich, wenn ich Urlaub habe mal daran machen und alles genauer unter die Lupe nehmen.
    Sie sieht zwar aus wie *******, springt aber auf den ersten tritt an und alles was dran ist geht auch. Vielleicht mache ich sie nach der Saison wieder richtig schick.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Also bisher habe ich noch nichts von Honda gehört.
    Ich hatte den Auftrag Anfang Januar an Honda übermittelt.
    Mittlerweile konnte ich auch erkennen was auf dem Zylinder steht.
    Es ist eine erhabene Schrift. Es steht 74ccm drauf.
    Gab es eine MTX 75?
    Das Teil ist bisher eine echte Überraschungskiste. Sie läuft laut Tacho gute 100 km/h
    Und dreht über den roten Bereich im Drehzahlmesser.
    Hat noch irgendwer Infos die er mit mir teilen könnte?

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Honda hat sich gemeldet!
    Es ist eine CRM 75 und sie kommt aus Spanien.
    für 120 € könnte ich ein Datenblatt erhalten.
    Hat zufällig jemand von euch ein Datenblatt? 120€ sind mir zu fett für ein Stück papier.

  10. #10
    Bolle weil's besser ist Avatar von haiepaul
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.468
    Motorrad
    CB750F

    Standard

    Wenn sie noch nicht in D angemeldet war kann es da Probleme geben. Die meisten Abgas und Lärmregelungen gelten leider ab Erstzulassung und nicht ab Baujahr. Prüf das besser mal bevor du Kohle versenkst.
    Vergiss das Pferd - echte Ritter kommen auf dem Motorrad.

    Das Internet is nur ein Hype - Bill Gates 1993

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von CBforever
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Nieder, Sachsen!
    Beiträge
    2.076
    Motorrad
    CRF250L, CB500S, Hornet 600 + 900

    Standard

    Ab Erstzulassung wo auch immer, ja. Das hat mit der Zulassung hier in D erst mal nichts zu tun.

    Aber wenn schon lachhafte 120 Euro für das Datenblatt zu teuer sind, erkläre ich böser alter Mann das Projekt schon mal vorsorglich für gescheitert.
    Das, was man auf dem Bild sieht, lässt eine Restaurierung zum sehr vierstelligen Kurs erwarten -wenn man fundierte Fachkenntnisse hat und nur Teile kaufen muss.
    Danach kommen dann Vollabnahme und Zulassung für gut 200 Euro. Plus Datenblatt, versteht sich. Wenn bis dahin alles bezahlt ist, tun die paar Euro dafür gar nicht mehr weh. WENN.
    Cafe Racer, der: ein bisher einwandfrei funktionsfähiges Motorrad, das der Besitzer zerlegt hat und in zehn Forenbeiträgen beschreibt, was er alles damit machen würde, wenn er Zeit, Geld, Werkzeug und Ahnung hätte.

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Versteht mich nicht falsch, aber von Restauration hat niemand was gesagt. Bis auf Kleinigkeiten ist sie aber technisch fit. Bis auf Reifen, Kette und eine Armatur ist nichts zu ersetzten. Und die Optik ist nicht Tüvrelevant.
    Reifen habe ich schon für 50€ ergattert (neu). Kettenkit und Armatur kommen nochmal auf zusammen 60€ und fertig.
    Der Rest heißt Reiniger, Bürste, Spreydose und Zeit.
    Eine Restauration ist sie in meinen Augen nicht mehr wert. Was das restaurieren angeht bleibe ich bei Simson.

  13. #13
    Bolle weil's besser ist Avatar von haiepaul
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.468
    Motorrad
    CB750F

    Standard

    Zitat Zitat von CBforever Beitrag anzeigen
    Ab Erstzulassung wo auch immer, ja. Das hat mit der Zulassung hier in D erst mal nichts zu tun.
    So lange du das irgendwie nachweisen kannst - ja
    Vergiss das Pferd - echte Ritter kommen auf dem Motorrad.

    Das Internet is nur ein Hype - Bill Gates 1993

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von CBforever
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Nieder, Sachsen!
    Beiträge
    2.076
    Motorrad
    CRF250L, CB500S, Hornet 600 + 900

    Standard

    Ich habe meine XL185S mit einem Datenblatt und einer Vollabnahme zugelassen.

    DSC09729 (Andere).jpg

    Dabei war nicht bekannt, ob das Motorrad jemals zugelassen war und wenn ja, ob in Papua-Neuguinea oder Rheinland-Pfalz.
    Nach sieben Jahren ohne Zulassung existieren in Deutschland ohnehin keinerlei Unterlagen mehr über eine mögliche frühere Zulassung. Das Datum der Erstzulassung wurde nach meinen Angaben geschätzt und von der Zulassungsstelle so übernommen. Natürlich müssen die Ausrüstungsgegenstände dem im damaligen Baujahr geltenden Standard entsprechen.
    Cafe Racer, der: ein bisher einwandfrei funktionsfähiges Motorrad, das der Besitzer zerlegt hat und in zehn Forenbeiträgen beschreibt, was er alles damit machen würde, wenn er Zeit, Geld, Werkzeug und Ahnung hätte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •