Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46

Thema: Anlasserfreilauf und andere Katastrophen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    73
    Motorrad
    Honda CB 450 S PC17

    Frage Anlasserfreilauf und andere Katastrophen

    Hallo liebe Forengemeinde,

    Nach einem holperigen Jahr 2017 mit meiner kleinen PC17 in dem ich ihr einen reparierten gebrauchten Motor mit neuem Freilauf gegönnt habe, welcher von einem idioten zusammengebaut wurde (abgerissene Schrauben, ölverlust an jeder Ecke), habe ich mich dazu entschlossen, meinen Motor/Freilauf in Stand zu setzen.

    Beim auseinander nehmen ist mir erst einmal aufgefallen, das der Freilauf allem Anschein nach i.o. Ist und das Problem darin besteht, das er nur noch gerade so mit einem Bolzen an der Kurbelwelle befestigt ist.
    Da stellt sich mir die Frage, warum man da keine schraubensicherung verwendet hat?!

    Jetzt wo ich das weiß, fällt mir fast ein Stein vom Herzen, allerdings muss ich jetzt erstmal dran kommen (******* Polrad).

    Ich werde selbstverständlich mal eine Fotostrecke vom Zusammenbau machen und hier veröffentlichen (die fehlt echt und würde mir jetzt richtig helfen)

    Beim derzeitigen zerlegen, eröffnen sich mir allerdings ein paar fragen.
    Die Lager in der die Nockenwelle läuft sehen irgendwie komisch aus, kann man die noch gebrauchen oder sollte ich mal nach nem neuen gebrauchten Ausschau halten?

    Dann geben mir die Kolbenringe ein rätzel auf. Bei einem pkw kann man sie nur in eine richtung einbauen, da sie in ihrer nut durch eine Nase blockiert werden. Hier bei meiner kleinen kann ich ungebremst von irgendwelchen Kennzeichnungen oder Nasen Karussell mit Ihnen spielen. Ist das normal?4BD187E6-9F37-4B54-B006-D13355D4C7D9.jpgCB77CBA6-2148-4DE8-B8AA-3F4717EDF90E.jpg
    Geändert von Whisky35 (31.01.2018 um 17:40 Uhr)
    wer fehler findet, darf sie behalten

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    73
    Motorrad
    Honda CB 450 S PC17

    Standard

    Vielleicht hat ja jemand eine Version einer rep Anleitung, die er mir zu Verfügung stellen kann?!
    Die anzugsdrehmomente wären z.b. Ganz interessant
    Geändert von CPG (31.01.2018 um 17:48 Uhr)
    wer fehler findet, darf sie behalten

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Inzwischen Hannover Landkreis
    Beiträge
    311
    Motorrad
    YAMAHA 1000er, vorher CBX650E

    Standard

    Zitat Zitat von Whisky35 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat ja jemand eine Version einer rep Anleitung, die er mir zu Verfügung stellen kann?!
    Die anzugsdrehmomente wären z.b. Ganz interessant
    Hallo,
    schon die Frage ist unzulässig, denn hier ist schon lange klar, dass solche Aktionen gegen das Urheberrecht / Copyright verstoßen.
    Dazu gibt es auch einen schriftlichen Hinweis hier im Board!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Inzwischen Hannover Landkreis
    Beiträge
    311
    Motorrad
    YAMAHA 1000er, vorher CBX650E

    Standard

    Zitat Zitat von Whisky35 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forengemeinde,

    Nach einem holperigen Jahr 2017 mit meiner kleinen PC17 in dem ich ihr einen reparierten gebrauchten Motor mit neuem Freilauf gegönnt habe, welcher von einem idioten zusammengebaut wurde (abgerissene Schrauben, ölverlust an jeder Ecke), habe ich mich dazu entschlossen, meinen Motor/Freilauf in Stand zu setzen.

    Beim auseinander nehmen ist mir erst einmal aufgefallen, das der Freilauf allem Anschein nach i.o. Ist und das Problem darin besteht, das er nur noch gerade so mit einem Bolzen an der Kurbelwelle befestigt ist.
    Da stellt sich mir die Frage, warum man da keine schraubensicherung verwendet hat?!

    Jetzt wo ich das weiß, fällt mir fast ein Stein vom Herzen, allerdings muss ich jetzt erstmal dran kommen (******* Polrad).

    Ich werde selbstverständlich mal eine Fotostrecke vom Zusammenbau machen und hier veröffentlichen (die fehlt echt und würde mir jetzt richtig helfen)

    Beim derzeitigen zerlegen, eröffnen sich mir allerdings ein paar fragen.
    Die Lager in der die Nockenwelle läuft sehen irgendwie komisch aus, kann man die noch gebrauchen oder sollte ich mal nach nem neuen gebrauchten Ausschau halten?

    Dann geben mir die Kolbenringe ein rätzel auf. Bei einem pkw kann man sie nur in eine richtung einbauen, da sie in ihrer nut durch eine Nase blockiert werden. Hier bei meiner kleinen kann ich ungebremst von irgendwelchen Kennzeichnungen oder Nasen Karussell mit Ihnen spielen. Ist das normal?4BD187E6-9F37-4B54-B006-D13355D4C7D9.jpgCB77CBA6-2148-4DE8-B8AA-3F4717EDF90E.jpg
    Hallo,

    beí 2-Taktern sind die Kolbenringe mit Nasen und der Kolben mit Stiften versehen.
    Grund: Der Ringstoß soll nicht in die Kanäle gelangen, denn der Ring würde dort brechen.

    Auch HONDA 4-Takt-Kolben haben eine Markierung aber keine Verdrehsicherung wie die 2-Takter.
    Ich kenne auch keinen PKW (Otto oder Diesel), wo das so wäre.
    Die Markierung muss immer nach oben Zeigen.
    Ist der Ring nun blank, sind diese Markierungen schlechter zu sehen.
    Da ist ein "R" oder "T" auf dem Ring eingeprägt. Lupe suchen ;-)

    Die Nockenwelle und die Lager im Kopf muss halt zuerst einmal vermessen werden!
    Geändert von Horst/Hotte (31.01.2018 um 18:01 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    73
    Motorrad
    Honda CB 450 S PC17

    Standard

    Zitat Zitat von Horst/Hotte Beitrag anzeigen
    Hallo,

    beí 2-Taktern sind die Kolbenringe mit Nasen und der Kolben mit Stiften versehen.
    Grund: Der Ringstoß soll nicht in die Kanäle gelangen, denn der Ring würde dort brechen.

    Auch HONDA 4-Takt-Kolben haben eine Markierung aber keine Verdrehsicherung wie die 2-Takter.
    Ich kenne auch keinen PKW (Otto oder Diesel), wo das so wäre.
    Die Markierung muss immer nach oben Zeigen.
    Ist der Ring nun blank, sind diese Markierungen schlechter zu sehen.
    Da ist ein "R" oder "T" auf dem Ring eingeprägt. Lupe suchen ;-)

    Die Nockenwelle und die Lager im Kopf muss halt zuerst einmal vermessen werden!
    Beim m60 v8 hat der Kolben eine Nase gegen das verdrehen der kolbenringe, was ja auch Sinn macht, da die Öffnungen der Ringe ja nicht übereinander liegen sollen. Gibt es bei den Ringen zumindest einen bestimmten Winkel in dem die Öffnungen zueinander stehen sollten oder kann ich das frei Schnauze entscheiden?
    wer fehler findet, darf sie behalten

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    73
    Motorrad
    Honda CB 450 S PC17

    Standard

    Zitat Zitat von Horst/Hotte Beitrag anzeigen
    Hallo,
    schon die Frage ist unzulässig, denn hier ist schon lange klar, dass solche Aktionen gegen das Urheberrecht / Copyright verstoßen.
    Dazu gibt es auch einen schriftlichen Hinweis hier im Board!
    Ich kann dort nicht lesen, das ich gerne eine Raubkopie von einer rep Anleitung bekommen kann, sondern ob mir jemand eine Version der rep (büchli oder werkstattbuch) zur Verfügung stellen kann.
    Ob das jetzt microfilm, Print oder digital ist, sei mal so dahin gestellt. Auch habe ich nicht gesagt, das sie unbedingt umsonst sein soll. Ich habe nur nicht vor, für ein büchli was neu mal 20DM gekostet hat, heute 50-90€ auszugeben. Denn Zugegebener Massen, ist unsere Kleene vom aussterben bedroht und hat bald Seltenheitswert, das zählt aber denke ich nicht für Bücher, welche man ohne die Maschine in der Zukunft eh nicht mehr gebrauchen kann...
    wer fehler findet, darf sie behalten

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Inzwischen Hannover Landkreis
    Beiträge
    311
    Motorrad
    YAMAHA 1000er, vorher CBX650E

    Standard

    Zitat Zitat von Whisky35 Beitrag anzeigen
    Beim m60 v8 hat der Kolben eine Nase gegen das verdrehen der kolbenringe, was ja auch Sinn macht, da die Öffnungen der Ringe ja nicht übereinander liegen sollen. Gibt es bei den Ringen zumindest einen bestimmten Winkel in dem die Öffnungen zueinander stehen sollten oder kann ich das frei Schnauze entscheiden?
    Die Stellung der Kolbenringstöße ist in den WHB angegeben und ist natürlich versetzt.
    Das ist dann die Stellung beim Einbau, ob die dann beim Betrieb des Motors wandern?

  8. #8
    Moderatoren Avatar von CPG
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Unterm Regenbogen
    Beiträge
    3.701
    Motorrad
    CBX 650

    Standard

    Moin,

    Hallo,
    schon die Frage ist unzulässig, denn hier ist schon lange klar, dass solche Aktionen gegen das Urheberrecht / Copyright verstoßen.
    Ich habe es doch schon "entschärft"; ich gehe davon aus, dass das dann kein Verstoß gegen das Copyright ist.
    Mag sein. dass jemand eine Anleitung hat, in die er mal schauen darf

    Gruß
    cpg
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Knuspersuppe
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    172
    Motorrad
    CB50J, CB200 Disc

    Standard

    Das ist normal wurscht, ob du die Ringe um 120° versetzt einbaust, die drehen sich sowieso wie sie wollen bei laufendem Motor.
    Wichtig ist wie gesagt, dass die Markierungen oben sind und du beim späteren Einbauen der Kolben mit Kolbenringen nicht die Ringe am Konus des Zylinders beim reinschieben beschädigst.
    Wenn die Zylinder z.B. auf ein Übermaß aufgebohrt und gehohnt wurden, kann je nach dem am unteren Konus des Zylinders ein Grad stehen bleiben, welcher dir die Ringe kaputt machen kann.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    73
    Motorrad
    Honda CB 450 S PC17

    Standard

    Übermaß tut hier nicht Not, da das gute Stück noch keine 30tkm runter hat. Gerade deswegen wundern mich auch die riefen in den Lagerflächen. Das Dumme ist, das ich mich nicht erinnern kann, ob die schon da waren, als ich die große nicke verbaut habe��.
    wer fehler findet, darf sie behalten

  11. #11
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.032
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von Whisky35 Beitrag anzeigen
    Die Lager in der die Nockenwelle läuft sehen irgendwie komisch aus, kann man die noch gebrauchen oder sollte ich mal nach nem neuen gebrauchten Ausschau halten?
    Da hätte ich zwar auf etwas mehr als 30.000 getippt, halte sie aber für undramatisch. Und wenn bei diesem die angeblichen 500 Kilometer stimmen, ist das auch vollkommen undramatisch

    Dieser sieht ähnlich aus wie Deiner - scheint also normal zu sein.






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Inzwischen Hannover Landkreis
    Beiträge
    311
    Motorrad
    YAMAHA 1000er, vorher CBX650E

    Standard

    Zitat Zitat von Whisky35 Beitrag anzeigen
    Übermaß tut hier nicht Not, da das gute Stück noch keine 30tkm runter hat. Gerade deswegen wundern mich auch die riefen in den Lagerflächen. Das Dumme ist, das ich mich nicht erinnern kann, ob die schon da waren, als ich die große nicke verbaut habe樂.
    Einfach mal mit den bekannten Messstreifen (Plastigage, Plastigauge etc.) das Lagerspiel der NW messen.
    Kostet nicht viel, ist leicht anzuwenden und sagt durchaus etwas aus.

    https://www.youtube.com/watch?v=geIce7fm71g

    7,95 Euro

    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F271320851146
    Geändert von Horst/Hotte (31.01.2018 um 20:55 Uhr)

  13. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    73
    Motorrad
    Honda CB 450 S PC17

    Standard

    Ja, als ich sie gekauft habe, könnte ich das auch nicht glauben. Habe die Kleene aus einem hochregal aus erster Hand gerettet, wo sie fast ihr ganzes Leben verbracht hatte
    wer fehler findet, darf sie behalten

  14. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    73
    Motorrad
    Honda CB 450 S PC17

    Standard

    Spitze, danke
    wer fehler findet, darf sie behalten

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Knuspersuppe
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    172
    Motorrad
    CB50J, CB200 Disc

    Standard

    Können solche Spuren im Nockenwellenlager vielleicht entstehen, wenn das Motorrad mal auf die linke Seite umgekippt ist und der Motor weiter gelaufen ist?
    Da fördert die Ölpumpe kein Öl mehr und die Nockenwelle läuft trocken

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •