Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44

Thema: CB 400 T springt nicht mehr an - Kerze nass

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von duesti
    Registriert seit
    03.07.2016
    Beiträge
    23

    Standard CB 400 T springt nicht mehr an - Kerze nass

    Moin Moin. Ich hab ein problem. Und zwar bekomm ich meine Maschine nicht mehr zum laufen.
    Mit etwas Geduld und Bremsenreiniger springt der linke zylinder irgendwann an und läuft solange ich den Gashahn leicht halte. Der rechte allerdings pustet nur hinten raus und immer wenn ich die Kerze kontrolliere ist sie wieder nass.
    Habe bereits die Kerzen unter einander getauscht, Zündspule mit Kabeln auch, Zündfunke ist da aber ohne Erfolg.
    Man muss dazu sagen das sie schon immer zickig angesprungen ist, aber nie so krass Bzw gar nicht.
    Ich habe größere Düsen drin und Sportluftfilter verbaut. Die Vergaser hatte ich gerade erst zerlegt und sauber gemacht.
    Ich befürchte fast das das so ällmählich in richtig schlechte Kompression geht.
    Kann ich sonst noch irgendwas kontrollieren? Ich hatte vorm Winter vollgetankt, Sprit neu nehmen?

    Schon mal danke im Voraus
    Stefan

  2. #2
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.997
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard

    Hi,

    lass mal 'nen bischen Sprit ablaufen aus beiden Vergasern (unten Ablaufschraube aufdrehen). Nach 'ner längeren Standzeit haben diese Maschinen Kondenswasser in den Versagern, wenn Du die nicht vorher wirklich trockengemacht hast.


    Mein Ölbrenner hatte 6 Wochen gestanden mit fast leergefahrenen Vergasern (dann sind sie ja nicht vollkommen leer), hatte trotzdem etwas länger zu kämpfen bis er sauber lief ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von duesti
    Registriert seit
    03.07.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Danke, aber wie gesagt die vergaser waren ja komplett zerlegt also auch 100% leer. Hab die auch zwischendurch schon mal aufgemacht und was rauslaufen lassen weil ich dachte vll sind die ja übergelaufen oder sowas.

  4. #4
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.997
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard




    Kerze nass heisst dann aber "viel zu fett" - also erstmal Sprithahn zulassen und schauen, dass der Motor mit Startpilot beidseitig läuft.

    Stehen die Choke-Klappen wirklich waagerecht, also ganz offen?






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von duesti
    Registriert seit
    03.07.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Also soweit ich das einschätzen kann sind die waagerecht.
    Ich muss gestehen ich hab bei einem Versuch vergessen den Benzinhahn aufzudrehen und dann versucht mit Bremsenreiniger zu starten, hat dann aber nur zwischendurch immer ein Knall rausgehauen und das war’s.

  6. #6
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.997
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard




    Hattest Du noch mehr auseinander als nur die Versager? Nockenwelle draussen gehabt? => Steuerzeiten und Ventilspiel kontrollieren ...

    Und dann doch mal Kompression messen






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  7. #7
    Neuer Benutzer Avatar von duesti
    Registriert seit
    03.07.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Sonst hatte ich soweit nichts auseinander. Nockenwelle hab ich letztes Jahr gegen die große getauscht lief aber danach ja
    Dann werd ich mir morgen mal ein Kompressionsprüfer leihen und dann mal mein Glück versuchen.
    Aber kann sich das Ventilspiel soweit verstellen das die so schlecht Bzw gar nicht läuft?

    Schon mal vielen Dank soweit für die Hilfe

  8. #8
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.997
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Wann (vor wievielen Kilometern) hast Du zuletzt die Ventile eingestellt? Hast Du sie nach dem Nockenwellenwechsel schonmal nachgestellt?


    Alle 7500 geh ich da ran - irgendeins (oder mehrere) muss ich jedesmal nachstellen ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  9. #9
    Neuer Benutzer Avatar von duesti
    Registriert seit
    03.07.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Also hab sie natürlich direkt danach eingestellt und ich muss gestehen ich bin ein richtiger gutes Wetter Fahrer und hab seit dem nicht mal 1000 gerissen.

  10. #10
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.997
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard




    Meine unmaßgebliche Erfahrung: nach ein paar hundert Kilometern nochmal Kopfschrauben nachziehen (mit 'nem ordentlichen Drehmomentschlüssel sonst hast Du schnell 'ne Schraube rausgerissen) und Ventile nachstellen.

    Sollte allerdings nicht so krass sein, dass der Motor deswegen kaum noch läuft


    Beim Kompressionstest bitte nicht vergessen, das Gas voll aufzudrehen - wenn der Motor nix ansaugen kann, hat er auch nix zu komprimieren


    Welche Luftfilter hast Du dran und welche Düsengröße an welcher Position?






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.738
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Kompression in Ordnung ist der erste Schritt, aber da bist du ja schon dran. Ein schon immer zickiges Anspringverhalten würde (unter anderem) es erklären, und wenn es nicht mehr zünden kann zwecks keine Kompression ist auch die Kerze Nass...
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  12. #12
    Neuer Benutzer Avatar von duesti
    Registriert seit
    03.07.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich hab offene K&N Filter drauf. Und wenn ich mich richtig entsinne müssten aktuell 98 und 128 Düsen drin sein. Ich hab auch schon überlegt nochmal kleine Bzw die originalen Düsen einzusetzen. Aber die ist halt auch schon immer schwer angesprungen, selbst als die noch voll Original war.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.738
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Wie gesagt, miss die Kompression, erst wenn die gut ist lohnt weitere Suche. Dann bleiben noch leicht verstellte Steuerzeiten, keine Ahnung wie sich das auf die Kompression auswirkt, oder wirklich Vergaser zu fett.

    Der Zündfunke ist auch stark genug, sprich er springt einige Milimeter über wenn du die Kerze weiter vom Motorblock weghebst? Nur um ihn sicher ausschließen zu können.
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  14. #14
    Neuer Benutzer Avatar von duesti
    Registriert seit
    03.07.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Werde dass morgen mal probieren

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.738
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Bin gespannt
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •