CBR 600 RR PC 40 Lenkkopflager defekt + Kosten für 30.000 Inspektion

  • Moin,



    meine Honda Werkstatt meint ein defektes Lenkkopflager bei meiner CBR 600 RR PC 40 ABS (2012) festgestellt zu haben. Sie wollten es mir zu 2. zeigen, in dem das Motorrad über den Seitenständer angekippt wurde ich den Lenker links/rechts bewegen sollte. Ich habe keinerlei Verzögerung oder Rastpunkte gespürt. Auch beim Fahren habe ich keinerlei Auffälligkeiten bemerkt.


    Kosten soll der Spaß gleich 350 - 400€.

    Da ich aktuell auch noch zum TÜV muss, sagte man mir, dass der TÜV den Defekt ebenfalls bemerken wird und ich so nicht durch den TÜV käme.



    Hat jemand dazu eine ähnliche Erfahrung gemacht? Was würdet ihr tun?

    Bzw. kennt jemand noch eine empfehlenswerte Werkstatt in Berlin / Brandenburg?

    Hätte doch ganz gerne eine Zweitmeinung vor dem TÜV Termin.


    P.S Es wird gerade die 30.000er Inspektion fällig. Hier gab man mir zu verstehen, dass alleine der Austausch der Bremsflüssigkeit weitere 300 € kosten wird. In Summe wären die KOsten wie folgt:


    Inspektion 80€

    Ölwechsel inkl Filter 120€

    Bremsflüssigkeitswechsel 300€

    LKL 350 - 400€



    Ich hatte bereits seit 2009 - 2012 schonmal die PC40 ABS und hab sie bis 36.000 km gefahren und kann mich nicht entsinnen, dass solche Kosten damals für die Inspektionen aufgerufen wurden.

    Täuscht mich mein Gefühl oder bewegt sich das alles im heutigen Rahmen?


    Danke


    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Bremsflüssigkeitswechsel ist leider wirklich sehr teuer bei der ABS CBR... :/

    5pe9kwt8.jpg

    h810558_5.pngplatzeeeeer811006_5.pngplaplatztzSpritmonitor.de

  • so bei Honda direkt hab ich bisher nur mal ne Inspektion bei der CB500X machen lassen , das war bei dem Händler in Reinickendorf und das war ok . Bei der CBR konnte ich damals soweit alles selbst regeln oder hab für Radlager usw. hab ich ne kleine Werkstatt in Tegel gehabt , die waren preisgünstig und solide . Die Preise unter den Honda Händlern sind aber anscheinend ziemlich gleich , da gibts kaum abweichungen.

  • so bei Honda direkt hab ich bisher nur mal ne Inspektion bei der CB500X machen lassen , das war bei dem Händler in Reinickendorf und das war ok . Bei der CBR konnte ich damals soweit alles selbst regeln oder hab für Radlager usw. hab ich ne kleine Werkstatt in Tegel gehabt , die waren preisgünstig und solide . Die Preise unter den Honda Händlern sind aber anscheinend ziemlich gleich , da gibts kaum abweichungen.

    magst du mir mal die Werkstatt aus Tegel nennen? Dann frag ich da mal an

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Vorsicht bei nicht Honda-Händler beim Wechsel der Bremsflüssigkeit beim ABS-Modell !

    In der Regel wissen die nicht wie das funktioniert und machen es nur unzureichend !

    sigpic2_2.gif