PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unruhiger Lauf nach Wechsel des Kupplungskorbes bei SC33



Waldo
30.09.2002, 18:02
Mein Kollege hat an seiner Fireblade bei ca. 53.000 die Kupplung samt Korb und Scheiben wechseln lassen. Seitdem hört sich die rechte Motorpartie wie ein Turbolader an. Er hat herausgefunden, dass es die Zahnräder des Kupplungskorbes und der Kurbelwelle sind. Gibt es keine Kupplungskörbe mit Toleranzen wie bei anderen Marken ?

Oder hat Honda hier Ersatzteile von einem mangelhaften Hersteller bezogen ?

Er fand es merkwürdig, dass der Honda-Händler ihm bei der Übergabe des 2. Korbes - nachdem der erste auch pallawert hat - "Viel Glück" gewünscht hat.

Oliver
30.09.2002, 20:35
Hallo Waldo,
also Kupplungskörbe mit verschiedenen Toleranzen gibt es bei Honda nicht - da passt alles so.
Auch Probleme mit dem Kupplungskorb der SC33 sind 'mir' nicht bekannt.
Ich kann mir nur vorstellen, das mit dem Primärantriebsrad auf der Kurbelwelle
etwas nicht stimmt - wie gesagt, vorstellen.
Auf diesem zahnrad sitzt noch eine Nebenzahnrad, welches mit Federdruck (und nicht zu knapp)
auf die Zähne des Kupplungskorbes drück.
Damit sollen auch größere Laufgeräusche gemindert werden.
Könnte also sein das damit etwas nicht stimmt.
Wie aber schon gesagt, ich hatte noch nie Probleme damit und ich muss hier mal ein wenig raten :wink:

Gruß Oliver

MSR
30.09.2002, 23:09
immer locker bleiben,

neben olivers theorie hier noch mein senf:

könnte mir vorstellen, dass sich die beiden zahnräder erstmal ein bischen
kennenlernen müssen (sprich einlaufen). schliesslich ist das eine
schon etliche mal mit kraftschluß rundgelaufen, dass neue aber noch nicht.
und das dauert halt etwas (auch wenn man am alten gegenstück keinen
sichbaren verschleiss hat).

selbiges phänomen findest du vielfach im maschinenbau,,,


gruß mario

Waldo
01.10.2002, 15:04
Hallo Oliver,

werde meinem Kollegen mal eure Meinungen mitteilen.

@MSR
Sein Mechaniker hat auch gemeint, die Zahnräder müssten sich erstmal einig werden. Doch das Geräusch ist so barbarisch laut, dass sich am Nürburgring alle Biker umgedreht haben, als er vorbeigefahren ist. Selbst einem Nichtkenner des Bikes würde der Krach auffallen, hat er gemeint.

Vielen Danke für eure Hinweise

mfg
Waldo

MSR
01.10.2002, 21:34
ohoh !

so wie du das geräusch beschreibst, halte ichs nu auch nich mehr für normal.
das von mir beschriebene würde sich ín etwa anhören wie der zahnradantrieb der vfr´s, nur halt etwas lauter, jaulender.

da sollte mal einer richtig bei kucken !

Waldo
01.10.2002, 21:55
Genau, genau... so hat er es auch noch beschrieben.
Wie eine VFR... nur VIEL lauter !

Es scheint doch sehr störend zu sein, weil er mich fast 2 Wochen auf der Arbeit damit genervt hat.
Immer nur das eine Thema: Vielleicht ist es dies, vielleicht ist es das ?
Ein anderer Honda-Händler tippte auf den Steuerkettenspanner ! Doch das war es DEFINITIV nicht.

Vielleicht taucht das Problem ja noch öfters hier im Forum auf.
Werd auf jeden Fall hier posten, wie es ausgeht !

mfg
Waldo

MSR
01.10.2002, 22:13
nee, das taucht sicher nicht öfter auf. halte ich für einen (interessanten) einzelfall.

ich würd´s nochmal sauber auseinander + zusammenbauen (und genau hinsehen).