Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 99

Thema: Honda MT5 / MT8 / MB5

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17

    Frage Honda MT5 / MT8 / MB5

    Servus zusammen,
    als erstes begrüsse ich alle Nutzer dieser Homepage. Als Besitzer einer alten Honda MT5 einer MT8 und einer MB5 hoffe ich hier Hilfe zu finden und auch meine Erfahrungen weitergeben zu dürfen.
    Mein Anliegen und meine Probleme sind wie bei vielen die gleichen.

    1. Nach 10 Jahren Stillstand, Restaurierung der MT5 und MT8. Damit verbunden wie es viele auch kennen keine Papiere mehr. Als einziges Dokument besitze ich nur noch die Bedienungsanleitung der MT5. Um sich bzgl der MT5 viel Geld und Zeit beim TÜV zu sparen bitte ich euch alle höflichst um Unterstützung. Hat mir jemand eine Kopie der ABE??? Honda Deutschland hat mir mitgeteilt das bei der MT5 eine Vollabnahme stattfinden muss, weil keine Zweitschriften für 50ccm mehr herausgegeben werden. Mit ner Kopie der ABE hätten die dochso netten Mitarbeiter vom TÜV bereits einige technische Daten und müssten nicht, sich Kopfkratzend alles in Datenbanken suchen.

    2. Beide MT`s sind bis zur letzten Schraube und Mutter zerlegt. (Ultraschallbad, Sandstrahlen, Pulverbeschichten Lackieren und zusammenbauen). Habe mir viele Notizen und Bilder gemacht um beim Zusammenbau Fehler zu vermeiden. Mit einem Handbuch wäre dies jedoch viel einfacher. Bei ebay könnte man eins bekommen jedoch sehe ich nicht ein über 80€ros für so ein Ding hinzulegen. Bin bereit für Kopien eines Handbuches einen angemessenen Preis zu bezahlen.
    (Ex-Zeichnungen habe ich)
    3. Heute Abend möchte ich mit dem Motor der MT5 anfangen! Zerlegen, reinigen, neu lagern und wieder zusammenbauen. Muss ich auf was bestimmtes achten? z.B. erst beim Polrad anfangen oder erst auf der Kickstarter-Seite??? Gibt es eine spezielle Anleitung hierfür???

    4. Hat noch jemand gebrauchte Ersatzteile oder will seine MT5 loswerden??? Schreibt mir.(Bin kein Händler sondern ein 50igerle Freak)

    So, würde sagen für den ersten Eintrag reicht es erst mal. Bitte nochmals um eure Unterstützung beim Erhalt von alten Enduros für die Nachkommen.

    Bis bald der Neuling

    wu50

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AlterSack
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    178
    Motorrad
    LS 650, KTM 80LC, KTM MSS50, KTM Comet 50S, Kreidler MP2+MP19, Honda MB5

    Standard

    Hallo und grüß Dich, ich habe auch eine MB5. Bin allerdings selbst noch in der Phase das Teil genauer kennenzulernen. Mit technischen Unterlagen kann ich leider nicht weiterhelfen, aber ich habe eine (schlechte) Kopie einer ABE.
    Persönlich halte ich das für eine üble Bequemlichkeit von Honda einfach keine ABEs mehr zu ersetzen. An anderer Stelle wurde anstelle eines teuren TÜV-Termins die Kontaktaufnahme zum KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) empfohlen mit der Aussicht evtl. von dort deutlich günstiger Ersatz zu bekommen. Evtl. ist diesem Weg noch die Beschaffung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung vorgeschaltet, die besagt daß das Teil mit der FgstNr. nicht geklaut oder mal wegen technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen wurde. Die gibt es je nach Bundesland bei der Zulassungsstelle oder der Polizei.
    Es würde mich auch interessieren wenn Du auf diesem Wege etwas erreichst (und so manche andere sicher auch).
    Letztendlich ist eine ABE aber nur ein Stück Karton auf dem die technischen Daten des Mopeds draufstehen, es ist daher nicht mal als amtliches Dokument zu betrachten. THEORETISCH kann man mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung zusammen mit einer Kopie der ABE nachweisen daß das Moped in Ordnung ist. Versichern ist mit einer Kopie ohne weiteres möglich. Nur bei einer 80er sieht das anders aus. Aber da muss man sowieso zum TÜV und ABEs sind für solche Fahrzeuge seit 2007 abgeschafft.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von AlterSack Beitrag anzeigen
    Hallo und grüß Dich, ich habe auch eine MB5. Bin allerdings selbst noch in der Phase das Teil genauer kennenzulernen. Mit technischen Unterlagen kann ich leider nicht weiterhelfen, aber ich habe eine (schlechte) Kopie einer ABE.
    Persönlich halte ich das für eine üble Bequemlichkeit von Honda einfach keine ABEs mehr zu ersetzen. An anderer Stelle wurde anstelle eines teuren TÜV-Termins die Kontaktaufnahme zum KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) empfohlen mit der Aussicht evtl. von dort deutlich günstiger Ersatz zu bekommen. Evtl. ist diesem Weg noch die Beschaffung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung vorgeschaltet, die besagt daß das Teil mit der FgstNr. nicht geklaut oder mal wegen technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen wurde. Die gibt es je nach Bundesland bei der Zulassungsstelle oder der Polizei.
    Es würde mich auch interessieren wenn Du auf diesem Wege etwas erreichst (und so manche andere sicher auch).
    Letztendlich ist eine ABE aber nur ein Stück Karton auf dem die technischen Daten des Mopeds draufstehen, es ist daher nicht mal als amtliches Dokument zu betrachten. THEORETISCH kann man mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung zusammen mit einer Kopie der ABE nachweisen daß das Moped in Ordnung ist. Versichern ist mit einer Kopie ohne weiteres möglich. Nur bei einer 80er sieht das anders aus. Aber da muss man sowieso zum TÜV und ABEs sind für solche Fahrzeuge seit 2007 abgeschafft.

    Servus AlterSack,
    habe dein und eueren Gedankenaustausch über MB5 gelesen. Wenn ich soweit bin werde ich mich an meine MB5 ranmachen. Papiere für MB5 habe ich es geht mir nur um die anderen.
    Unbedenklichkeitsbesch. ist richtig. Sollte sich hier keine Kopie finden muss ich mir eben andere Gedancken machen. Beim KBA habe ich noch nicht nachgefragt, könnte jedoch einen Versuch wert sein.
    Läuft deine Kiste jetzt rund???

    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AlterSack
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    178
    Motorrad
    LS 650, KTM 80LC, KTM MSS50, KTM Comet 50S, Kreidler MP2+MP19, Honda MB5

    Standard

    Jo, meine MB läuft soweit, der Motor scheint mir gesund und macht keine seltsamen Geräusche. Bin mittlerweile rund 50km damit gefahren, aber mit 1:40 Mix. Der Ölpumpe traue ich noch nicht so recht über den Weg, obwohl mir scheint daß sie ihre Arbeit langsam aufnimmt (habe durchsichtigen Schlauch als Sichtkontrolle genommen). Außerdem scheint mir die Tankentlüftung im Deckel völlig zu, sie bleibt ab und zu einfach stehen, weil nix mehr in den Vergaser nachläuft. Deckel kurz auf und weiter gehts.
    Allerdings bleibt immer noch das Problem daß sie wirklich nix vom Teller zieht. Ist im Moment mehr wie ein zu lang übersetztes Mofa. Aber ich habe schon Ideen wie das weitergeht.
    Wenn Du auf alte Mopdes stehst empfehle ich Dir übrigens den Sommertreff der 50ccm Enkenbach-IG in der Pfalz. Ist vom 23.-25.07, ein Wochenende voll Mopedmanie und Benzingebabbel. Allerdings sind die Reiskocher zwischen Kreidler, Hercules und Zündapp definitiv nicht der Partyknüller, aber ich überlege mir ernsthaft dieses Jahr mit meiner MB anzurollen wenn sie was auf der Pfanne hat. Jetzt erst recht

  5. #5
    Benutzer Avatar von GBxx83
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    88239
    Beiträge
    70
    Motorrad
    Honda MB 8

    Standard

    3. Heute Abend möchte ich mit dem Motor der MT5 anfangen! Zerlegen, reinigen, neu lagern und wieder zusammenbauen. Muss ich auf was bestimmtes achten? z.B. erst beim Polrad anfangen oder erst auf der Kickstarter-Seite??? Gibt es eine spezielle Anleitung hierfür???



    wu50[/QUOTE]

    Ich fange immer an der Kickstarter seite an.Polrad aber noch drin lassen.braucht man zum dagegenhalten (mit nem Stirnlochschlüssel) da du die Mutter der des Zahnrades unter dem Kuplungsdeckel nicht aufbekommst.Der rest ist ganz einfach 2 stunden hast ihn kpl überholt.Pass aber auf das du die Flächen wo die Dichtungen drauf sind nicht versaußt.(Ich nehm nur nen Kunstoffhammer mit leichten schlägen.Das getriebe ist ein bischen fummelei aber zu schaffen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von AlterSack
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    178
    Motorrad
    LS 650, KTM 80LC, KTM MSS50, KTM Comet 50S, Kreidler MP2+MP19, Honda MB5

    Standard

    PS: Außerdem wollte ich noch sagen: "Lecker"
    http://www.mb5.co.uk/resources/billing+pic+2.JPG

  7. #7
    Benutzer Avatar von GBxx83
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    88239
    Beiträge
    70
    Motorrad
    Honda MB 8

    Standard

    Das stimmt.Die Seitenkoffer sind wirklich schön Die hab ich auch

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von AlterSack
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    178
    Motorrad
    LS 650, KTM 80LC, KTM MSS50, KTM Comet 50S, Kreidler MP2+MP19, Honda MB5

    Standard

    Stimmt die Satteltaschen sind eine feine Sache. Mir sind aber mehr die Airbags ins Auge gefallen
    http://www.mb5.co.uk/resources/billing+pic+14.JPG

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17

    Standard Endlich wieder antworten

    Servus zusammen,
    igend ein Hänger hat es mir nicht möglich gemacht zu antworten.

    @GBxx83 danke für den Tip mit der Kickstarterseite, ist absolut die richtige Wahl. Das mit dem Polrad hat nicht hingehauen. Habe beinahe das Gewinde vom Polrad geschrottet, die Mutter auf der anderen Seite war einfach fest.
    Nach ner Weile grübeln habe ich was einfacheres und besseres entdeckt. Einfach einen dünnen Schraubenzieher ca.3mm zwischen das Ritzel von der Kupplung und des Polrades stecken. Die Kräfte haben sich so optimal verteilt das die Mutter sauber zu lösen war. Keine Angst um die Ritzel, das Material hält einiges aus.
    War positiv überrascht über den Zustand der einzelnen Teile, keine Schleifspuren auf den Wellen, alle Ritzel ohne erkennbare Abnutzung. Der Innenraum ist nur minimal mit etwas Schlick bedeckt gewesen. Nach 30 Jahren und über 15000Tkm ist nicht mal ein Span drin gewesen.
    Habe gemerkt das meine Kurbelwelle in der Horizontalen etwas Spiel hat. Ist das normal?
    Habe etwas bedenken diese auseinander zubauen, da die ja verpresst ist.

    Soviel zu meiner Erfahrung mit meinem ersten MT5 Motorle.

    Leider habe ich immer noch keine Kopie der ABE.

    Bis bald

    wu50

  10. #10
    Benutzer Avatar von GBxx83
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    88239
    Beiträge
    70
    Motorrad
    Honda MB 8

    Standard

    Höhenspiel darf die Kurbelwelle auf keinen fall haben.Seitenspiel bis 0,3 sind ok laut einer Kurbelwellenschleiferei.Ohne Presse und Gasbrenner bekommst du die Kurbelwelle nicht auseinander.Habe ne 10to Presse gebraucht.Neuer Pleulsatz kostet 90 euro.Das zuammenbauen ist ziemlich heikel.Die muß aufs 0,01mm passen sonst sind deine lager in kürzester Zeit am Ar......Ich habs´jetzt 2 mal hinter mir.Habe allerdings auch die Maschinen dazu.Neue Kurbelwelle kostet 325 euro bei Honda.Für die MB5 gibt es bei "www.rollerwelt.de" eine verstärkte Kurbelwelle für 79,90euro.(Nur MB5)die MB8 hat einen anderen Hup und stärkere lager.
    Viel spaß dabei.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von AlterSack
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    178
    Motorrad
    LS 650, KTM 80LC, KTM MSS50, KTM Comet 50S, Kreidler MP2+MP19, Honda MB5

    Standard

    Klasse Infos. Aber 325,-EUR für eine MopedKW ist eine extrem stramme Ansage
    Unter rollerwelt.de finde ich keine Seite, nur ein Suchportal. Was aber keine Ergebnisse bei "honda Kurbelwelle MB" bringt. Kannst Du mal ein Link posten? Würde mir das gern mal ansehen.

    EDIT: Habs gefunden unter "scooterwelt" (jaja, wir sind halt alle mittlerweile denglisch). Das ist eine Topracing.
    Ich habe schonmal 4 Topracings für Sachs 50S gekauft. Hatte eine in einem Motor drin, der hat mir fast das Moped auseinandergenommen wegen der brutalen Vibrationen. Danach habe ich alle Wellen kontrollieren lassen. Der Chef von dem Betrieb sagt mir daß sie alle schief gefertigt seien, die Wellenstümpfe versetzt zueinander, der Zapfen nicht fluchtend zur Ebene und die Wangen verdreht gebohrt. Ausgesehen haben die super, aber schiefer gings nicht mehr.
    Mit einem neuen Pleuelsatz und überholter Altwelle kommt man vermutlich mit zusammen 100-150,-EUR besser hin.
    Geändert von AlterSack (31.05.2010 um 10:13 Uhr)

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17

    Standard

    So wieder online,
    alle Infos sind wie immer super. Kurbelwelle hat Vertikal null Spiel, Horizontal liegt sie im Rahmen. Aus diesem Grund werde ich die Finger davon lassen.
    Wiederaufbau geht nur langsam voran. Unzählige Personen sind mit diversen Aufgaben versorgt. Einige sind schnell die anderen sind schneller und viele schlafen was mich sehr wütend macht.
    Jedoch in der Ruhe liegt die Kraft, das Mopedle hat jetzt ca. 10Jahre geschlafen und somit nichts über das Knie brechen beim Aufbau.

    @all habt Ihr Erfahrung mit der Tankversiegelung von Ammon???

    @AlterSack Schau mal hier rein könnte Dir evtl beim Ersatzteilkauf helfen.
    http://www.bromfietsshop.nl/index.ph...hp&parentid=11
    Motor, Elektropläne usw. findest Du auch unter.
    http://www.jollymoto.nl/frameset_nl....w_e.asp~CcMain

    bis bald

    wu50

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AlterSack
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    178
    Motorrad
    LS 650, KTM 80LC, KTM MSS50, KTM Comet 50S, Kreidler MP2+MP19, Honda MB5

    Standard

    Hallo und danke für die Adressen. Jollymoto kannte ich schon, aber beim Bromfietsshop fällt mir ein wenig die Kinnlade runter, was es da alles gibt .
    und dann zum Teil auch noch so unfassbar preiswert??? Der günstigste Zylinder für 50 Tacken?? Eine Zündung für 45,-EUR??? Eine CDI für 13,-????? Lol, die Dinger werden andernorts für das Doppelte bis Dreifache vertickt und kommen auch nur aus China. Ok, edle Teile sind auch dabei aber immerhin ist die Auswahl vergleichsweise riesig. Hey, ein Rito-Pleuel gibts auch...

  14. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von AlterSack Beitrag anzeigen
    Hallo und danke für die Adressen. Jollymoto kannte ich schon, aber beim Bromfietsshop fällt mir ein wenig die Kinnlade runter, was es da alles gibt .
    und dann zum Teil auch noch so unfassbar preiswert??? Der günstigste Zylinder für 50 Tacken?? Eine Zündung für 45,-EUR??? Eine CDI für 13,-????? Lol, die Dinger werden andernorts für das Doppelte bis Dreifache vertickt und kommen auch nur aus China. Ok, edle Teile sind auch dabei aber immerhin ist die Auswahl vergleichsweise riesig. Hey, ein Rito-Pleuel gibts auch...
    die Holländer waren in Sachen Tuning- und Ersatzteilen immer günstig. Ich kann mich erinnern, dass 1985 ein Kumpel von mir einen neuen Rennauspuff für meine MB 80 aus Holland für 60 Deutsche Mark (!) mitgebracht hat... der sah aus wie der Originale und war ein echter Knaller. Er hat zwar nur 1 Jahr gehalten, aber in dieser Zeit habe ich jede MBX verheizt :-D

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard hätte MT5 Motorteile abzugeben

    Zitat Zitat von wu50 Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,
    als erstes begrüsse ich alle Nutzer dieser Homepage. Als Besitzer einer alten Honda MT5 einer MT8 und einer MB5 hoffe ich hier Hilfe zu finden und auch meine Erfahrungen weitergeben zu dürfen.
    Mein Anliegen und meine Probleme sind wie bei vielen die gleichen.

    1. Nach 10 Jahren Stillstand, Restaurierung der MT5 und MT8. Damit verbunden wie es viele auch kennen keine Papiere mehr. Als einziges Dokument besitze ich nur noch die Bedienungsanleitung der MT5. Um sich bzgl der MT5 viel Geld und Zeit beim TÜV zu sparen bitte ich euch alle höflichst um Unterstützung. Hat mir jemand eine Kopie der ABE??? Honda Deutschland hat mir mitgeteilt das bei der MT5 eine Vollabnahme stattfinden muss, weil keine Zweitschriften für 50ccm mehr herausgegeben werden. Mit ner Kopie der ABE hätten die dochso netten Mitarbeiter vom TÜV bereits einige technische Daten und müssten nicht, sich Kopfkratzend alles in Datenbanken suchen.

    2. Beide MT`s sind bis zur letzten Schraube und Mutter zerlegt. (Ultraschallbad, Sandstrahlen, Pulverbeschichten Lackieren und zusammenbauen). Habe mir viele Notizen und Bilder gemacht um beim Zusammenbau Fehler zu vermeiden. Mit einem Handbuch wäre dies jedoch viel einfacher. Bei ebay könnte man eins bekommen jedoch sehe ich nicht ein über 80€ros für so ein Ding hinzulegen. Bin bereit für Kopien eines Handbuches einen angemessenen Preis zu bezahlen.
    (Ex-Zeichnungen habe ich)
    3. Heute Abend möchte ich mit dem Motor der MT5 anfangen! Zerlegen, reinigen, neu lagern und wieder zusammenbauen. Muss ich auf was bestimmtes achten? z.B. erst beim Polrad anfangen oder erst auf der Kickstarter-Seite??? Gibt es eine spezielle Anleitung hierfür???

    4. Hat noch jemand gebrauchte Ersatzteile oder will seine MT5 loswerden??? Schreibt mir.(Bin kein Händler sondern ein 50igerle Freak)

    So, würde sagen für den ersten Eintrag reicht es erst mal. Bitte nochmals um eure Unterstützung beim Erhalt von alten Enduros für die Nachkommen.

    Bis bald der Neuling

    wu50
    Hallo bin auch Neuling hier und schraube aber an alten 50ern und 80ern (Honda, wie vor 25 Jahren, als ich sie mit 16 auch gefahren bin) ich hab von der MT5 nen Motor bei ebay ersteigert vor 3 Jahren, den ich in meinen MTX50-Rahmen schrauben wollte, jedoch hab ich mich mittlerweile entschieden die MTX-Teile die ich hab zu ner 80er zu vervollständigen (HD06) suche da grad nen Rahmen mit ner ABE also hätte ich den 50er Rumpfmotor mit Seitendeckel und Polrad komplett, nen Zylinder, Kopf und Kolben einzeln von ner MT5. Den würde ich günstig abgeben, dachte da so an 35 EUR für alles zzgl. Versand? etwa soviel hab ich auch bezahlt! Habe den Motor als ganzes allerdings nie getestet, kann gerne Bilder mailen von den Teilen! schreib mir ne PN

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •