Navi auf Werkszustand zurücksetzen

  • Mal ne Frage an die Navi Spezialisten unter uns hier:

    Habe damals mein kleines Garmin Zumo 210 an nen Kollegen verkauft. Nun habe ich es wieder zurück bekommen/zurückgekauft.

    Er hat zwischenzeitlich ein Update aufgespielt. Soweit funktioniert das in die Jahe gekommene Teil immer noch ganz gut (für meine Zwecke reichts)


    Na einiger Zeit hängte es sich irgendwie auf und es kam ein Zeichen, dass man das Navi an PC anschließen soll. Akku raus, Akku rein, funzte es wieder. Navi ist direkt mit einem Zubehör Kabel am Motorrad mit Strom verbunden. (Zündung aus = Navi aus)

    Hab etwas durch gezappt, hab etwas von RESET gesehen. Kann ich damit dieses Navi einfach auf Werkszustand zurücksetzen ?? (z.B. neuester Kreisverkehr etc. juckt mich nicht)

    Benutzer

    CBF 1000 F


  • Dabei gehen nur die Einstellungen auf Default. Sprich Kilometer/Meilen, welche Symbole, welche Lautstärke und so weiter...
    Hat also nichts mit der installierten Karte zu tun.

  • Aha, Ok, meinen Dank für die Info.

    Was ich vergaß: ich hatte mal den gleichen Käse, auch an einem Zumo. Der Reset brachte etwas! Und die Einstellungen sind ja schnell wieder drin :)
    Also, probiere es einfach aus. Man macht ja nichts kaputt!

  • Nun noch mal ne Frage an die Navispezialisten unter uns.

    Das ganze Resetgedöns hat keine Besserung gebracht.

    Was mir aufgefallen ist: Wenn ich den Vormittag mit Navi incl. Stromverbindung fahre funzt alles. Dann fängt es sich an aufzuhängen. Immer wieder Neustart. Nun habe ich das Navi vom Strom abgeklemmt (Stecker raus) und es hat auf Akku wunderbar funktioniert. Was kann das sein ?

    Navikabel ist kein orig. Garminkabel, sondern Zubehörkabel. Ob's damit zu tun haben kann, oder wird da etwas heiß ?

    Benutzer

    CBF 1000 F


  • Das mit der Stromversorgung kann schon sein, wie hast du das Kabel angeschlossen? Über Stromdiebe oder wie? Bei den Stromdieben, vor allem wenn die Kabelquerschnitte nicht passen, kommt es gerne mal zu Wackelkontakten und damit zu Aussetzern. Ich würde daher mal die Verkabelung überprüfen und ggf. neu machen.

  • alvo

    Ist über "LICHT" angeschlossen. Aber danke fürn Tipp, werde das Kabel mal verfolgen und prüfen.

    Ich weis nur, das das orig. Kabel, das mal dabei war, mitten im Kabel so ein kleines "Kästlein" hatte, aber Strom ist leider nicht meine Welt,kenne mich da kaum aus.

    Benutzer

    CBF 1000 F


  • Benutzer, soweit ich weiß, sitzt beim Garmin der Spanungswandler extern, das kleine Kästchen im Kabel. Das sollte eigentlich mit angeschlossen sein, sonst gibt es Probleme. Das Navi hat i.d.R. eine 5V Versorgung, dein Bordnetz aber 12V! Da dein Navi im Akku-Betrieb funktioniert, aber beim Versorgung über das Bordnetz spinnt, würde ich da auf jedem Fall mal suchen (lassen).

  • Joo, dachte ich mir fast. Werde mal suchen/schauen ob es ein orig. Garmin Kabel zu kaufen gibt.

    Meinen Dank für den Tipp :clap:

    Benutzer

    CBF 1000 F