Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Techn. Daten CM 185T/CM 200T ??

  1. #1
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    259

    Standard Techn. Daten CM 185T/CM 200T ??

    Hallo zusammen,
    kennt sich hier jemand mit den technischen Daten der kleinen
    Twins CM 185/CM 200 T aus, bezüglich PS, Drosselung etc. ?
    Ist etwas verwirrend zwischen den Modellen CM 185 und CM 200 ?
    Danke und Gruss

  2. #2
    Obelix Avatar von ralfw.
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    6.866
    Motorrad
    CB750RC04, KR51/1, SVC100

    Standard

    Ich meine,das ich zu Hause noch einen alten Testbericht habe.Müsste die 185er gewesen sein:grueblx:

    Schau ich heute Abend mal nach.

    Gruss
    ralf

  3. #3
    musemus
    Gast

    Standard RE: Techn. Daten CM 185T/CM 200T ??

    Hab mal ne CM 185 T gehabt, ist aber gut 20 Jahre her! Die gab es mit 10 oder 17 PS, wenn ich mich richtig erinnere. Drosselung auch nur über die Nockenwelle (bin mir aber nicht sicher). Ich schau mal nach, ob ich noch ein altes Prospekt habe, ich glaube, das habe ich damals alles weg geworfen

    Mit 17 PS war sie angegeben mit 120 Km/h. Meine lief aber nur 115. Das weiss ich noch. Man darf sie niiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeemals ohne Batterie anlassen. Dann geht einiges kaputt (das weiss ich auch noch!!!!)

    Viel spass damit (son Teil such ich auch noch, nächstes Jahr zum aufbauen, zur Erinnerung an schöne Zeiten)

    Schau mal auf der Honda Seite nach (hab ich grad getan). Da steht unter Motorräder, Service Leitungsumrüstung einiges. Da ist auch Bestätigt, dass nur die Nockenwelle zur Leistungsumrüstung geändert werden muss !

  4. #4
    musemus
    Gast

    Standard

    Noch was,

    bei der 10 PS Version lief sie etwa 90 Km/h. Der Unterschied zur 17 PS war also nicht so deutlich.
    Bei der CM200T muss zur Leistungsumrüstung zusätzlich zur Nochenwelle der Vergaser geändert werden.

  5. #5
    Obelix Avatar von ralfw.
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    6.866
    Motorrad
    CB750RC04, KR51/1, SVC100

    Standard

    Hallo,
    bin gerade nach Hause gekommen.Das mit dem Testbericht muss ich leider auf morgen verschieben.Aber die Leistungsgutachten stehen hier in der Datenbank: http://www.honda-board.de/forum/jgs_...&katid=25&sid=

    Sowohl für die CM185T als auch für die MC01.

    Gruss
    ralf

  6. #6
    proso Avatar von proso
    Registriert seit
    26.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.367
    Motorrad
    CB 900 F (SC09) / CB 1300 SA (SC54)

    Standard

    Hm, von der CM 250 C hätte ich was da......

    ah, doch noch was von den anderen gefunden:

    CM 185 T:
    2 Zylinder, 4 Takt
    179 cm²
    Bohrung x Hub: 53 x 41 mm
    Max. Leistung: 10 PS / 7500 U/min
    Max. Drehmoment: 13 Nm / 4000 U/min
    Gemischaufbereitung: Vergaser
    Kraftübertragung: 4 Gang / Kette
    Kick-/E-Starter
    Reifen v / h: 3,00-17 / 3,50-16
    Federweg v / h: 115 / 65 mm
    Bremsen v / h: Trommel 140 mm / Trommel 130 mm
    Gewicht: 137 kg
    Radstand 1280 mm
    Vmax: 93 km/h

    CM 200 T:

    2 Zylinder, 4 Takt
    194 cm²
    Bohrung x Hub: 53 x 44 mm
    Max. Leistung: 17 PS / 9000 U/min
    Max. Drehmoment: 15 Nm / 7000 U/min
    Gemischaufbereitung: Vergaser
    Kraftübertragung: 4/5 Gang / Kette
    E-Starter
    Reifen v / h: 3,00-17 / 3,50-16
    Federweg v / h: 115 / 65 mm
    Bremsen v / h: Trommel 140 mm / Trommel 130 mm
    Gewicht: 137 kg
    Radstand 1280 mm
    Vmax: 110 km/h

    Die CM 185 T erschien 1978, die 200 T dann 1980 als Nachfolger.
    Die Maschinen waren fast baugleich, Unterschiede sind ein runder Tacho mit separater Konsole bei der 200er (vorher Kombi-Instrument), kürzere Auspufftüten und keine Sozius-Haltebügel mehr.

    Ich hoffe, das hilft weiter
    Sebastian

    The 7 P's:
    Prior proper planning prevents pisspoor performance

  7. #7
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    259

    Standard

    Hallo Jungs,
    danke für die schnellen und asuführlichen Infos.
    Die technischen Daten habe ich soweit auch. Ich hatte mich auch etwas blöde ausgedrückt. Worum es mir geht ist folgendes :
    Ich habe hier so ein niedliches Teil stehen.
    Auf dem Seitendeckel steht CM 200T. Auf dem Motorblock steht 192ccm³ also ein 200er-Motor. Im Brief wie auch auf dem Rahmen-Typenschild steht aber CM 185T. Ferner steht im Brief 7KW, also 10PS.
    Was "Proso" schreibt deckt sich mit den Angaben aus meinem dicken Honda-Buch : die 185er hatte exakt 179ccm³ mit 10PS, während die 200er 192ccm³ hatte mit 17PS. Und die 200er erschien ab 1980 als Nachfolger, ist auch klar. Ferner steht im Buch das es die Modelle (auch die 185er schon) gedrosselt gab, also mit 10 und "offen" 17PS. Dasselbe galt für die etwas hubraumstärkere 200er.
    Was mich nur irritiert ist die Typenbezeichnung im Brief und auf dem Rahmen. Kann es sein das auch die CM 200T als Typausführung CM 185 genannt wurde, quasi nach dem ersten Modell ?
    Die 7KW sind klar, ich habe da (leider) ein gedrosseltes Modell.
    Und Drosselung also über Nockenwelle und Vergaser.
    Jedenfalls handelt es sich um den original Rahmen und Brief, das kann ich anhand der Unterlagen sagen, da das Teil auch aus 1.Hand ist. Getauscht wurde da nix. Muss also fast so sein das die Typenausführung generell CM 185 T hieß für alle ! Oder ?

  8. #8
    musemus
    Gast

    Standard

    ich glaub eher, dass einer in den 185er Rahmen einen 200er Motor eingebaut hat, oder kennst Du alle Vorbesitzer ?

  9. #9
    Obelix Avatar von ralfw.
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    6.866
    Motorrad
    CB750RC04, KR51/1, SVC100

    Standard

    Das ist auch der Punkt der mich in der Datenbank wundert...
    Es gibt zwei Verschiedene Leistungsgutachten.

    Einmal für die CM185T.Der Fahrgestellnummer beginnt auch mit CM185T.

    Und dann gibts da noch eine CM185T bei der zusätzlich in Klammer CM200T geschrieben wurde.Deren Fahrgestellnummer beginnt mit MC01.

    Ich vermute mal das die CM200T MC01 der Nachfolger ist und Honda für den deutschen Markt die Bezeichnung CM185T einfach weiter verwendet hat.

    Gruss
    ralf

  10. #10
    musemus
    Gast

    Standard

    Jetzt hab ich auch wieder was dazu gelernt. Ich bin immer davon augegangen, dass die Zahl auch für den tatsächlichen Hubraum steht.

  11. #11
    Obelix Avatar von ralfw.
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    6.866
    Motorrad
    CB750RC04, KR51/1, SVC100

    Standard

    Ist wie schon gesagt eine Vermutung.Aber einen anderen Reim kann ich mir nicht darauf machen

  12. #12
    musemus
    Gast

    Standard

    Eins interessiert mich doch noch: du hast nicht beschrieben, welcher Hubraum im Brief steht.

  13. #13
    poldihh
    Gast

    Standard

    moin leuts,

    da ich seit fast 20 jahren eine fast "neue" cm 200 t in meiner sammlung stehen habe kenne ich mich mit dem model ein wenig aus.
    es ist so: der mopedtyp ist in jedem fall "cm 185" im fahrzeugbrief. dadurch sparte sich honda eine typpruefung beim tuev. ausserdem ist die 200er ja auch wirklich nur eine modifikation der 185er.
    somit kommt es dass auf den seitendeckeln zwar cm200 steht, im brief das model cm185 benannt wird.

    es absolut ueblich in der kfz-branche dass modifizierte fahrzeuge (hubraum, leistung, outfit) im kfz-brief den alten modelnamen tragen.
    es ist ja auch in den wesentlichen bestandteilen das alte model. nur halt modifiziert. siehe pkw branche.

    cm 185 weiss ich jetzt nicht genau. kann ich bei bedarf im micro-fich nachsehen. cm 200 wurde mit nockenwelle und vergaser ge-bzw. entdrosselt. wobei im vergaser nur eine groessere hauptduese bei der 17 ps version eingesetzt wurde und der gaser eine andere typnummer eingestanzt bekam.
    ein irrsinn: da muss man einen kompletten vergaser kaufen nur damit von aussen erkennbar ist welche hauptduese verbaut ist (sein soll)????

    aber der tuever will die passende vergasernummer nun mal bei leistungaenderung bei der eintragung sehen.

    soll jetzt keine verfuehrung zu nicht eingetragenen entdrosselungen sein.

    optische modifikationen zwischen den beiden modellen kann man am besten bei google bildern erkennen. zb chrom- plastikblinker, instrumente etc.

    mfg ralf

  14. #14
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    259

    Standard

    Ich vermute mal das die CM200T MC01 der Nachfolger ist und Honda für den deutschen Markt die Bezeichnung CM185T einfach weiter verwendet hat.
    Genau so wird es sein. Das habe ich nach längerem hin und her auch vermutet und Ralf hat es ja auch anschließend bestätigt. Danke dafür.
    Im Brief ist auch der Hubraum mit 192ccm³ angegeben.
    Und wie schon gesagt umgebaut ist da nix. Der einzige Besitzer war Jahrgang 1922 ! Im Garantie- und Serviceheft ist auch die Typennumer vermerkt. Ich denke mal er hat die gedrosselte Verison genommen weil er sie so auch mit Autoführerschein fahren kann (stimmt doch oder ?? ) oder sie stand halt noch so gedrosselt irgendwo beim Händler, denn bei Bj.´85 ist sie wohl wirklich einer der letzen.
    Sumasumarum: es ist eine CM 200T mit gedrosselten 7KW.
    So haben wir dank eurer Hilfe mal wieder was geklärt.
    Nochmals Dank an alle !!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •