Honda Rebel CA 125 zieht nicht richtig...

  • Hallo!
    Neu hier dazugekommen möchte ich euch einladen einen Blick (Album) auf meine Honda Rebel CA 125 zu werfen.
    Und gleich eine Frage dazu:
    Mit beschriebener Ausstattung läuft sie nur max. 90 kmh (mit Rückenwind).
    Ob das originale 13er, ein 14er oder jetzt ein 12er-Ritzel drauf ist. Meiner Meinung nach ist sie nicht gedrosselt, der Auspuff jedenfalls ist KOMPLETT neu (Silvertail, Hammersound).
    Zündkerzen sind neu (und fest drin). Keine beunruhigenden Geräusche, keine Auffälligkeiten beim Qualmen (eigentlich sehe ich kaum Qualm vom Auspuff kommen...). Bis incl. 4. Gang zieht sie gut, aber ab dem 5. Gang ist kaum mehr Leistung zu spüren.
    11 Jahre alt, 10500 km runter, sehr gepflegt, Garagen- und Sonnenmotorrad.
    War jetzt 2 x mit ihr vom Bodensee bis nach Bozen, Südtirol. Es geht, aber den Berg zum Paß hoch ists ne Quälerei bei Max. 40 kmh...
    Wer weiß was?
    Vielen Dank,
    Stefan

  • Moin !!


    Die Rebel muß gedreht werden - da sie kaum drehmoment hat bedingt durch den kleinen 125ccm twin - kannst auch davon ausgehen das sie vom vorbesitzer sehr schonend gefahren wurde darum auch die zugeschürtheit des Motors :D machn Ölwechsel kontrolliere den Luftfilter und den Vergaser - Luftfilter sauber ? Vergaser sauber ? Kerzenstecker auf Korosion Prüfen etc ... dann machste ne schöne lange tour autobahn Landstrasse und lässt se mal richtig laufen den 4 nach 100km richtig ziehen keine Angst du kannst sie nicht überdrehen :D - und voila du wirst deine Rebel nicht wiedererkennen und hab keine Angst sie richtig drehen zu lassen der Rebel twin braucht drehzahl um vorran zu kommen :D !


    greets

  • Honda Rebel CA 125 zieht nicht richtig...


    :groel:





    :iwsn:



    :tschu:


    aber:


    Ich habe auch eine Rebell, die können nichts ziehen, weil die keine PS haben...



    :toe:


    apropos PS: meine Fährt am allerbesten bei 50 km/h:D


    bis 70 oder 80 geht es noch (noch angenehm):|
    und Richtung 100, oder knapp darüber, erreicht die nur auf längeren geraden
    und der Motor quält sich so sehr, dass ich dass gar nicht mag...


    starke Berge mit 40 ist je nach Gewicht des Fahrers (und des Berges)
    NORMAL


    Der Fachmann empfiehlt:


    ANDERE ZÜNDKERZEN
    (und zwar nur die, die in ein größeres Mopped passen...:D:D:D)


    oder


    Bei Geldmangel - eben halt langsamer fahren akzeptieren:(

  • Hallo!
    Danke für die Antworten (vor allem für die Hilfreichen, :D:D:D).
    Werde Tip 1 (danke fainherb) mal ausprobieren.
    Ich bin mir bewußt das ne 11 PS-Maschine nicht läuft wie ne 1000er.
    Aber ich habe weder Lust noch das nötige Kleingeld um einen "großen" Motorradführerschein zu machen, habe nur den für Motorräder bis 125 ccm.
    Wer kann Vergleiche anstellen oder hat Infos zu Folgendem:
    Läuft / zieht eine 125er (muß eben ein "schwerer" Chopper sein :!:) mit mehr PS besser? Hab viel gestöbert und die Aquila von Hyosung gefunden, die wohl 15 PS hat und natürlich die Honda Shadow 125.
    Lohnt sich da ein Umstieg?
    Danke,
    Stefan

  • ....Lohnt sich da ein Umstieg?


    :idea:


    Piaggio



    Der Autoführerschein reicht da aus


    und man kann trotzdem


    "Kraftvoll" Motorrad fahren !

  • ... also Dark Shadow,
    das ist für mich eine Alternative wenn ich 80 bin :o
    Aber meine Frage hätte ich gerne konstruktiv beantwortet...
    Danke Leute,
    Stefan

  • Hi!


    Wer kann Vergleiche anstellen oder hat Infos zu Folgendem:
    Läuft / zieht eine 125er (muß eben ein "schwerer" Chopper sein :!:) mit mehr PS besser? Hab viel gestöbert und die Aquila von Hyosung gefunden, die wohl 15 PS hat und natürlich die Honda Shadow 125.
    Lohnt sich da ein Umstieg?


    Aaaalso. Ich hab mit 16 den A1 gemacht auf Kawasaki Eliminator (12PS) und bin selber über 1Jahr lang Hyosung GA 125 Cruise (15PS laut Schein) gefahren. Ebenso bin ich die Rebel mal Probe gefahren.


    Von den Fahrleistungen drück ichs mal so aus: Auf meiner Stammstrecke ist auch eine raltive mässige Steigung vorhanden und ich war mit allen drei heil froh das auf dem Stück 50 km/h herschen!!


    Topspeed lag bei allen, je nach Wetter / Straße / Umfang des Mittagessens so zwischen 90 und 110 km/h.


    Bei der Hyosung im Speziellen kann ich nur Raten, mir vorher ein paar gebrauchte sehr gut anzuschauen. Meine Cruise hatte das Phänomen, das alles was aus Metall war (egal aus welchem genau) rostete bzw oxidierte. Und das in einem solchen Tempo, das man kaum mit der Pflege hinterher kam. Da es "nur" meine Altags-Hu**e war, hab ichs dann auch irgendwann aufgegeben die Optik zu pflegen. Ausserdem ist der generelle Qualitätseindruck eher schlecht. Alles klappert, rappelt und quitscht. Zudem sind ALLE Teile für das Ding Sauteuer. Ich würd mir im Leben keine Hyosung mehr kaufen.


    Ich würd sagen: An dem Mopped erfreuen und cruisen. Solls mehr (Fahr-)Leitung sein, muss ein 2-Takter her, mit allen seinen Nachteilen und dann fällt auch das Design Chopper raus.

    Schönen Gruß,


    André


    Das Funmobil [SIGPIC][/SIGPIC]

  • ... das ist für mich eine Alternative wenn ich 80 bin....


    wer weiß ob dass nicht schon nächstes Jahr ist...:nixweiss:.....:D...:D...:D.


    neee, mal im Ernst:


    wenn DU aus verschiedensten Gründen mit bis zu 15 PS
    auskommen mußt, kannst Du wirklich nicht viel erwarten


    und ich dachte wirklich (für mich) wäre dass MP3 Teil dann eine
    adäquate alternative- war nicht bös gemeint:bow:

  • Moin !!


    Also wenn die Rebel gut gewartet und eingestellt ist also Motor Kettenkit etc alles Top ist ist se fast genauso flott wie die Shadow die ca 4 Ps die die Schadow mehr hat wird durch fast 40 KG mehr gewicht fast aufgefressen :D - also es lohnt sich die Rebel ordentlich in schuss zu halten außerdem hat se meiner meinung nach einfach ne Geile optik Copper like eben die shadow währe mir Persöhnlich zu Fett :D !!


    Also sei Lieb zu der Kleinen Dame dann isse auch Lieb zu dir ...


    greets

  • .....es lohnt sich die Rebel ......



    Ich habe gehört (oder gelesen) die Rebel soll eines der Moppeds sein,
    die total selten in der Werkstatt stehen muß - dass ist doch schon
    ein RIESEN Vorteil :wink1:


    außer Verschleißteile hatte ich noch nie ein Problem !

  • Hallo Leute!


    Erstmal danke für die vielen Antworten!
    Ja, es ist eine schöne Maschine!
    Also ich hab mich entschieden es dabei zu belassen und sie mal richtig warten zu lassen. Hab sie jetzt 14 Monate und ca. 2000 km und hab noch nix machen lassen müssen. Also wartungsfreundlich ist sie allemal!
    Da ich auch nicht weiß wann der Vorbesitzer was hat machen lassen gibts jetzt mal Öl- und Filterwechsel, Vergaser reinigen lassen, neue Zündkabel/Stecker, äh... was muß ich noch machen lassen?
    Auspuff incl. Krümmer sind neu (Silvertail K02, fetter Sound :D), Luftfilter ist neu, Kerzen sind neu. Batterie ist o.k.
    Und mit dem 12er Ritzel und dem neuen Windschild lief sie nun doch mal auf gerader Strecke ohne Rückenwind 95 km/h. Aber bisschen mehr... na ja.
    Das höhere Drehen der Gänge war nicht schlecht, bin doch zu vorsichtig, hört sich irgendwie an als ob der Motor gleich verreckt... tut er aber nicht :!:


    Also wer noch nen Tipp hat: Bitte!


    Nochmals vielen Dank und Choppergrüße,


    Stefan

  • Hallo Transfersumme
    Wenn es auf Leistung ankommt und du vielleicht auch Roller fahren würdest dann probiere mal die Pantheon 2Takt.Das ist ein alter Großroller mit 15 Ps und 15NM Drehmoment.Der fährt uch 110 km/h und zieht wie sau.Den Roller bekommst du bestimmt für Unter 2000€


    Gruß Achim

  • Na also :D wieder ein fast zufriedener Patient !!


    Viel Spass mit der Frisch gewarteten Rebel und tritt ihr ruhig mal richtig in den Nacken die Braucht das :D


    greets

  • Hallo, ich bin neu hier und habe auch das Problem das die Endgeschwindigkeit von 101km/h nicht erreicht wird.:mad:
    Habe meine Rebel im Oktober 2008 mit 18000km Laufleistung bei E-bay für 856,-€ ersteigert. Sieht echt Top aus und hab mich auch gleich drin verliebt.


    Leider ist die Geschwindigkeit von max. 90km/h nicht grade ungefährlich da man doch, bei Überhohlmanöver von LKW´s , ziemlich in die Gefahr kommt von der Strasse gefegt zu werden.:o


    Ich hatte zwar gehofft, das ich bei meiner von mir selbst durchgeführten Inspektion, ein 12-er oder 13-er Ritzel vorfinde und es lt. Papiere durch ein 14-er austauschen kann aber leider fehlanzeige:(.....


    Kann es drann liegen das die CDI-Zündeinheit für Endgeschw. 80km/h eingebaut ist? Habe gehöhrt das diese Rebel dadurch gedrosselt wird:roll:


    Gibt es eigentlich andere CDI`s die auch für die Rebell passen und Offen sind?:wink:


    Für ne Hilfe wäre ich dankbar:)-


    Nobby

  • ich hatte auch lange eine rebel 125. mein persöhnlicher topspeed laut tacho lag bei sage und schreibe 117 kmh. kein witz. sie war baujahr 1996 und ungedrosselt. das einzige was ich verändert hatte ist die luftzufuhr. und zwar ist hinter dem vergaser am luftfilterkasten ein gummistopfen. den erstmal rausziehen. dann hat man ein loch im luftfilterkasten direkt unter dem luftfilter. danach habe ich einen schwamm zurecht geschnitten und in das loch gedrückt (damit nix reinfliegt). ich hatte dann immer eine endgeschwindigkeit von 100-110 je nach wind und wetter.