Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Gebrauchte Transalp XL 600 V kaufen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    3

    Frage Gebrauchte Transalp XL 600 V kaufen

    Hallo zusammen,

    Nachdem ich letztes Jahr mit meiner CBF600 eine einwöchige Reise nach GB gemacht habe, war für mich klar, dass in den kommenden Jahren weitere Motorradreisen folgen sollen, vielleicht mit einem etwas bequemeren Motorrad. Die CBF soll bleiben und gute Gesellschaft erhalten. Ich habe mich aktuell auf die Transalp XL 600 V eingeschossen, mich vorab etwas informiert und auch schon ein paar gebrauchte Maschinen angeschaut. Irgendwie war aber die Richtige noch nicht dabei, da mich immer etwas gestört hat (Vielleicht bin ich da zu wählerisch?).

    Vielleicht könnt ihr mir mit eurem Rat/ euren Meinungen zu folgenden Punkten bei der Suche helfen:

    Baujahr
    Für mich grenze ich die Auswahl gerade auf die Baujahre von '94-'96 ein, da ab '94 das CDI-Problem behoben wurde und ab '97 die Produktion (verbunden wohl mit Qualitätseinbußen) nach Italien verlagert wurde. Wurden diese in den folgenden Modelljahren wieder in den Griff bekommen, dass man auch ohne schlechtes Gewissen auch ein Modell aus zum Beispiel aus '99 kaufen kann?

    Flattern der Lenkung
    Mir ist bei einigen Probefahren aufgefallen, dass die Lenkung (mal mehr, mal weniger) bei höheren Geschwindigkeiten > 70/80 km/h anfängt zu flattern. Das scheint bei der Transalp öfter vorzukommen und kann unterschiedliche Ursachen haben. Mir fällt es leider dann nur schwer zu sagen, dass ich das auf jeden Fall mit Maßnahme XY in den Griff bekomme. Gibt es da Tipps?

    Laufleistung
    Da ich vor habe, in den nächsten Jahren viele Kilometer bei Reisen abzuspulen, suche ich tendenziell nach Maschinen mit geringeren Laufleistungen (bis 40-50 tkm). Ich weiß, dass der Motor bei guter Pflege ohne Probleme die 100.000km knacken kann, aber irgendwie sträubt sich mein inneres Ich, eine Maschine mit 70.000 km zu kaufen. Wie seht ihr das?

    Ich weiß, dass ein 20 Jahre altes Motorrad kein Neufahrzeug ist. Hier und da eine Schramme oder Kratzer oder ein paar Verschleißteile die man wechseln muss, daran soll es nicht scheitern. Ich habe mir als Budget 2.500-3.000 Euronen gesetzt. Da ist die Auswahl aber schon begrenzt. Kommt es mir nur so vor oder werden gerade die alten Alpis aus der Zeit sehr hoch gehandelt?

    Das wars nun auch... schonmal vielen Dank im Voraus!

    Gruß
    Patrick
    Geändert von pmp (10.02.2019 um 16:43 Uhr)

  2. #2
    Redneck Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.517
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Als neu-transalper kann ich nich wirklich viel sagen.

    Den gummigelagerten lenker hab ich das wabbelige mit unterlegscheiben abgewöhnt.
    Dafür muss die lenkerklemmung von der gabelbrücke.
    Is im internet reichlich beschrieben. Hat einiges gebracht.

    Trotzdem hat das ding n flatterhaftes wesen.
    Gewöhnungsbedürftig, wie ich finde. Aber erträglich.

    Auf jeden fall eine mit doppelscheibe vorne nehmen.
    Die einzelbremse is jämmerlich schlapp. Das hat mir schon ne schrecksekunde eingebracht.

  3. #3
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.193
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Es war schon immer etwas teurer, Transalp zu fahren.
    Bei Transalp und Afrikatwin bezahlt man einen Nimbus-Aufschlag für "Abenteuer".

    Die Dinger sind auch nicht unkaputtbar, wie gerne behauptet wird, aber die Motoren sind seeehr haltbar.
    Da ich diverse Honda-V2-Motor-Modelle gefahren habe (AT, TA, NTV, Hawk), hätte ich in der Hinsicht überhaupt keine Bedenken,
    eine Maschine mit 70.000km-Laufleistung zu kaufen, wenn die Services glaubhaft belegbar sind.
    Im Gegenteil sind bei Maschinen mit geringer Laufleistung eher Wartungsstaus und Standschäden möglich.
    Ich kenne mehr Fahrer, die altersbedingte Mängel haben,
    als Motorräder, deren Motoren zu Kernschrott gefahren wurden.

    Wer eine zwanzig Jahre alte Maschine kauft,
    kann keine eierlegende Wollmilchsau erwarten,
    insofern braucht man auch um die CDI-Problematik
    oder Italienfertigung oder den schwarzen Motor kein Geschisse machen.
    Anschauen, Probefahren und kaufen oder nach Alternativen suchen.
    "Wer beruflich mit Kunden zu tun hat, sollte pro Tag eine Ohrfeige austeilen dürfen!"



  4. #4
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.193
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Zitat Zitat von pmp Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Nachdem ich letztes Jahr mit meiner CBF600 eine einwöchige Reise nach GB gemacht habe, war für mich klar, dass in den kommenden Jahren weitere Motorradreisen folgen sollen,
    Gruß
    Patrick
    Was ist denn an dann einer CBF600 so furchtbar unbequem, dass gleich ein neues Motorrad hermuss?

    Nach meiner (völlig unmaßgeblichen) Meinung liegt das Problem oft eher beim Fahrer?
    Entwendet bei der geistigen Einstellung oder körperlichen (behebbaren) Mängeln.
    "Wer beruflich mit Kunden zu tun hat, sollte pro Tag eine Ohrfeige austeilen dürfen!"



  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    bayern - da wo es niedrig ist...
    Beiträge
    1.135
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Hallo,

    die meisten PD06 die es zu kaufen gibt sind meist sehr gebraucht, ungepflegt mit großem Wartungsstau und verranzt.

    Ich selber schau immer wieder mal nach einer Transalp - da werden für solche Dinger Preise aufgerufen... - Wahnsinn.

    Dazu kommt bei der PD06 auch noch das CDI-Problem, falls das nicht von einem Vorbesitzer behoben wurde geht das auch nochmals schön ins Geld.

    Aber die nächste Generation mit dem 650er-Motor könnte es schon günstig geben.
    Wird sich aber meist mehr 2.500 - 3.000 km bewegen.

    Gerade bei der TA ist es schwierig was günstiges Gebrauchtes zu finden zu einem annehmbaren Preis.


    Grüßle

    cs200peter

  6. #6
    Redneck Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.517
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Tja. Grosse nachfrage, grosse preise.
    Wenns bezahlt wird, alles gut.

    Liegt vielleicht auch daran, dass von honda nach der transe, nix vergleichbares kam.
    Da greift man halt weit zurück in der zeit.
    Kann man bei der transalp ja auch.

  7. #7
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.193
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Wenn es ein "Abenteuer"-Bike sein muss, ist das eben so.

    Auch die entsprechenden Modelle der Mitbewerber haben einen entsprechenden Ausschlag, äh Aufschlag.
    Nach meiner persönlichen Erfahrung ist ein sogenanntes "Geländemotorrad" sehr oft jedoch überhaupt nicht nötig.

    Mit einem "normalen" Straßenmotorrad (NTV) bin ich jedenfalls bei meinen Fernreisen auch überall dort durchgekommen,
    wo meine Begleiter mit Enduros gefahren sind.
    Was wirklich nicht geht, ist Straßenbereifung und nasses Gelände,
    aber - oh Wunder - da hat es meine Begleiter auch nicht ins Gelände gezogen.

    Ein paar ernsthafte Überlegungen vor dem Kauf können also Geld sparen!

    Ich selbst hab mir in der Konsequenz (unter Anderen) ein Motorrad mit Geländegängigkeit zugelegt,
    da ich sowohl die Zeit, als auch noch die Lust verspüre, auch bei Regenwetter abseits asphaltierter Straßen zu fahren.

    Wenn die Wahl aus Gründen der BEQUEMLICHKEIT und nicht wegen der Geländegängigkeit erfolgt,
    wie der Threadersteller dies angedeutet hat, dann geht es auch ohne "Abenteuer"-Aufschlag.
    "Wer beruflich mit Kunden zu tun hat, sollte pro Tag eine Ohrfeige austeilen dürfen!"



  8. #8
    Redneck Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.517
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Nee nee nee, lieber afrikaans.
    Das lass ich nich gelten.

    Ich hab die dicke, alte cbx auch auf jeden acker, jede wiese, jeden weg, bei jedem wetter getrieben.
    Und bis zur ölwanne im schlamm versenkt, der zunächst als schlamm nich erkennbar war.
    Ja das geht. Kann man machen. Muss man das aber?

    Nich wenns ein zweitmoped besser, und vor allem leichter macht.

    Nu kommts zum beispiel in england auch mal vor, dass es regnet. Wollte das auch nich glauben. Und du stehst auf der nassen wiese. Mit ner cbf.
    Die kühe grinsen breit.

    Wenne dann im kuhfladen liegst, wünschste dir doch ne transe.

    Also warum nich was anderes, für den tag der tage im stall haben.

    Ich zitiere mal nen häufigen satz von dir.
    "Der trend geht zum zweitmoped". Oder so ähnlich.

    Zwei cbf? Tztztz...

  9. #9
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    26.193
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Ich sage doch nur, dass man sich mal ein paar Gedanken machen soll.

    Es muss nicht zwingend ein Extra-Abenteuer-Motorrad sein,
    schließlich kann man keine zwei Motorräder gleichzeitig fahren.
    Manchmal reicht ein höherer Lenker und ein Sitzkissen auch schon.

    Wenn man sich einen Fuhrpark leisten kann, wie einige alte Säcke hier,
    und nicht weiß wohin mit der Kohle, dann kann man sich auch ein Extra-Schlamm-Mopped hinstellen.

    Ganz nach dem Motto: Wenn ich wollen würde, könnte ich auch.....
    "Wer beruflich mit Kunden zu tun hat, sollte pro Tag eine Ohrfeige austeilen dürfen!"



  10. #10
    Redneck Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.517
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Wie auch immer. Ne alte transe kann man ruhig noch kaufen.

    Man muss das aber nich, wenn man eigentlich garnich will.

  11. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke schonmal für eure Meinungen soweit!

    Auch wenn es nicht die Frage war, aber einmal zum Thema Motorradwahl:
    Leider lässt es sich nicht vermeiden, mal einige Kilometer auf der Autobahn abspulen zu müssen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das auf meiner CBF600NA machbar, aber nicht ganz so gemütlich ist. Ich bin daraufhin Ende letzten Jahres mal eine Transalp probegefahren und habe gemerkt, wie es auch sein kann. Ich weiß auch, dass man nicht zwei Motorräder fahren kann. Auch wenn es kitschig klingt, die CBF (auch liebevoll Henriette genannt) ist mein erstes Motorrad und soll deswegen auch bleiben. Ich meine ein Motorrad nimmt ja jetzt nicht Unmengen an Platz weg. Außerdem gibt es dann zu jedem Anlass, das passendere Motorrad


    Wie bereits erwähnt, weiß ich, dass so ein altes Gefährt kein Neufahrzeug ist. Ich werde mir nun auch mal Alpis mit einer höheren Laufleistung auch mal anschauen und gucken, ob ich da eins mit den geringsten Abstrichen finde!

  12. #12
    Redneck Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.517
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Ach ja.
    Kilometerstand. Auf meiner 89er steht was mit 40tsd. Sieht auch wirklich noch sehr gut aus.
    Ich würds ja so gerne glauben. Und sage mir. Hui. Den rest meines lebens brauch ich kein moped mehr kaufen.

    Aber so ganz wirklich realistisch isses auch nich.
    Trau. Schau wem.

  13. #13
    Alp- und Varakumpanin. Avatar von Missy
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    3.778
    Motorrad
    Varadero XL125V5, Honda Transalp XL600VR PD06, '94

    Standard

    *off topic*

    Thodischatz,
    ich ABSOLUT mag ja deine neue Signatur!!

    *off topic aus*




    @pmp
    Kauf dir eine Transalp, auch eine mit 70000 auf der Uhr. Du wirst es nicht bereuen. Mit guter Pflege deinerseits hält sie mindestens nochmal solange und länger.
    Die Transalp hält, was andere nur versprechen.
    Eins der größten Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht.
    WaB.

  14. #14
    Redneck Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.517
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Gibts hier eigentlich nur 2 transalpfahrer?
    Afrikaans zählt nich. Mit seinen enten. Bucklige verwandtschaft.

    @pmp
    Also liegt afrikaans doch richtig?
    Windschutz und komfort. Ein intercity solles sein?
    Dann empfehle ich eher die pummelige schwester der transe.
    Deuville.
    Die transalp für vornehmes reisen, und wetterfühlige.
    Entsprechend teuer wahrscheinlich.

    @missy
    Lange nich gesehn.
    Schön das es dir gefällt. Der erstentwurf war bunter. Aber politisch unkorrekt.
    Um des friedens willen, bürgerfreundlich.
    Aber sie feiert ihren 30sten.
    Das is in menschenjahren fast so alt wie afrikaans.
    Und sie hat sich auch noch viel,viel besser gehalten
    Daher hab ich etwas zeit investiert.

    Ne olle zicke isse trotzdem.
    Aber wir kommen uns langsam näher.
    Der inzwischen miese zustand mancher strassen, zeigt ihre stärken auf.
    Wo ich mit der cbx freiwillig bei max 80 gedrosselt habe, kann die transe am gas bleiben.

    Es dauert. Aber ich entdecke langsam ihre qualitäten.

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    @thodi:
    Ja in erster Linie Komfort und Windschutz, aber auch das Interesse/ der Wunsch mal Gelände zu fahren, ggf. auch weiter weg als England
    Mit 40.000 km ist ja dein Maschinchen ja noch recht jungfräulich unterwegs. Wie lange kannst du sie denn schon "deins" nennen?
    Geändert von pmp (12.02.2019 um 12:29 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •