Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 227

Thema: Honda Modelle/Preise 2017/Abschied

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.304
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard Honda Modelle/Preise 2017/Abschied

    Honda hat nun seine Preisliste 2017 veröffentlicht (die alte 2016er ist noch im Netz zu finden) und damit sind nicht nur die Preise klar, sondern auch welche Modelle dieses Jahr - zumindest derzeit aktuell - noch verkauft werden.

    Zunächst fällt die allgemeine Preiserhöhung von rund 2% auf, die aber geringer ausfällt als der schwache Euro es eigentlich geboten hätte. Insofern scheint Honda Produktivitätssteigerungen an die Kundschaft weiterzugeben.

    Mal zum Vergleich (incl. sog. Überführungskosten):
    - Crosstourer 14695 -> 15000
    - CB 500F 5990 -> 6090

    Größere Preisunterschiede finden sich dort, wo die Ausstattung zugelegt hat: So gibt es bspw. keine ABS-lose Africa Twin mehr oder kostet die kleine MSX125 (neu mit ABS) anstatt 3250 nun 3495 Euro, die CRF 250L (neu mit ABS, 2 PS mehr, DZM...) anstatt 4890 nun 5290 Euro. Also durchaus im Rahmen.
    Als preiswert kann man wohl wirklich die neue Rebel 500 einstufen, die sogar noch den Preis der motorgleichen CB500F um 100 Euro unterbietet und günstigstes Hondamotorrad über 250 ccm wird.

    Auch hat Honda kräftig ausgemistet im Zuge der neuen Zulassungsvorschriften um Euro4 und bietet nun eine weniger umfangreiche Palette an Fahrzeugen an.

    Neu dazu kamen (außer Trial und Crosser):
    1) Der X-Adventure
    2) Die CRF 250 Rally
    3) Die neue CBR 1000RR Fireblade in drei Versionen
    4) Die CB1100 RS
    5) Die CMX 500 Rebel als einziger Cruiser

    Leichter überarbeitet wurden
    1) Die CRF 250L
    2) Die CBR 650 F/R
    3) Die CB 1100 EX
    4) Die Roller SH 125/150 und Vision
    (egtl. noch die Bremssysteme weiterer Produkte wie MSX und CB125)

    Wieder offiziell eingeführt in den deutschen Markt wurde die CB500X, die aber vorher schon zu erwerben war.

    Nicht mehr dabei sind allerdings einige Produkte:

    Bei den 125ern:
    1) Der Innova-Nachfolger Wave 110
    2) Die CBR 125R

    Bei den Rollern:
    1) Der NSC 50R
    2) Der Forza 300

    Bei den Custom und Cruisern alle bisherigen Modelle:
    1) Gold Wing F6C
    2) VT750 Shadow
    3) CTX700N
    4) NM4 Vultus

    Bei den Tourern und Sporttourern alle Modelle außer der VFR 800R:
    1) Gold Wing
    2) Pan-European
    3) CTX1300
    4) VFR1200F / DCT

    Bei den Naked/Allroundern:
    1) CB1000R
    2) CBF1000F

    Bei den Supersportlern:
    1) CBR 300R
    2) CBR 600RR

    Insgesamt eine konsequente Maßnahme, verkaufen sich doch insbesondere Hondas Cruiser und Tourer nicht gerade gut und ist Hondas Produktpalette bisher für die Verkaufszahlen viel zu groß gewesen, was ja auch dazu führte, dass viele Händler Probefahrten mit dem Wunschmotorrad schwierig vermitteln können.
    Bei der praktischen CBF-Reihe tut es mir leid, dass nur noch die 125er übrig bleibt. Und der kleine Einzylindersportler war mal als 250er kurz da, dann weg, dann als 300er wieder da, jetzt weg - wer weiß, ob es nicht bald eine 250er RR mit 2 Zylindern zu uns schafft?
    Bei einer neuen GoldWing kann ich mir das auch vorstellen oder einer stärkeren 125er oder aber einem NakedBike-Ableger der neuen Fireblade für 2018. Wir werden sehen.

    Insgesamt schön, dass noch viele Modelle erhalten wurden - das freut mich ganz persönlich für MSX 125, CRF 250 und CB 1100 - was ich so nicht erwartet hatte.
    Geändert von Halbliter (09.01.2017 um 17:26 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Avatar von Special Blue
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    66
    Motorrad
    SH300i '17 und 'ne GS

    Standard

    Leider werden immer noch nicht die offiziellen Preise der Fireblade und X-ADV genannt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.304
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von Special Blue Beitrag anzeigen
    Leider werden immer noch nicht die offiziellen Preise der Fireblade und X-ADV genannt.
    In meinem Link zur offiziellen Hondaseite nicht. Aber bspw. bei 1000 PS: http://www.1000ps.de/businessnews-30...utschland-2017 Dort sind aber auch Fehler, die NC750X steht 1000 Euro zu teuer drin.
    Die Fireblade kostet angeblich 17.990, die SP 22.590, die SP2?

  4. #4
    Benutzer Avatar von Special Blue
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    66
    Motorrad
    SH300i '17 und 'ne GS

    Standard

    Okay, danke. Der Preis der X-ADV wird bei 1000PS aber auch nicht genannt.
    PS: Die CB1100RS finde ich persönlich sehr gelungen aber für den aufgerufenen Preis wird sie vermutlich (wie ihre Schwester) ein Ladenhüter bleiben.

  5. #5
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.474
    Motorrad
    Voxan 1000, RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1

    Standard

    Für die ein oder andere Abschiedsträne ist es vielleicht noch zu früh.

    Keine Firma hat die Entwicklungskapazitäten endlos viele Modelle gleichzeitig für die Euro4 aufzubrezeln, das macht ja alles etwas Arbeit.


    Kawasaki hat bereits angekündigt, dran zu arbeiten, die entstandenen Lücken im Modellprogramm wieder zu schliessen.

    Es würde mich sehr wundern, wenn das bei Honda anders wäre.

  6. #6
    schuetze347
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Kronach
    Beiträge
    385
    Motorrad
    CBF 1000 und CB 750 F, RC 04

    Standard

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Honda hat nun seine Preisliste 2017 veröffentlicht (die alte 2016er ist noch im Netz zu finden) und damit sind nicht nur die Preise klar, sondern auch welche Modelle dieses Jahr - zumindest derzeit aktuell - noch verkauft werden.
    ..............................................
    Das ist eine sehr gut gemachte und übersichtliche Zusammenstellung, vielen Dank für die Mühe!
    Interessant wäre meiner Meinung auch noch eine Liste mit der voraussichtlichen Verfügbarkeit, denn nach meinem Kenntisstand sind nicht alle Modelle ab sofort lieferbar.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    1.921
    Motorrad
    SH 300 + SH Mode 125 + NC750S

    Standard

    Zitat Zitat von schuetze347 Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr gut gemachte und übersichtliche Zusammenstellung, vielen Dank für die Mühe!
    Interessant wäre meiner Meinung auch noch eine Liste mit der voraussichtlichen Verfügbarkeit, denn nach meinem Kenntisstand sind nicht alle Modelle ab sofort lieferbar.
    Anhalt:

    http://www.1000ps.de/businessnews-30...utschland-2017

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    1.921
    Motorrad
    SH 300 + SH Mode 125 + NC750S

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen
    Für die ein oder andere Abschiedsträne ist es vielleicht noch zu früh.
    Keine Firma hat die Entwicklungskapazitäten endlos viele Modelle gleichzeitig für die Euro4 aufzubrezeln, das macht ja alles etwas Arbeit.
    Es würde mich sehr wundern, wenn das bei Honda anders wäre.
    sehe ich auch so - würde mich wundern, wenn Honda zB die Einsteigerklasse (125er) so vernachlässigen würde (allein schon wg der Markenbindung) + auch im grundsätzlich verkaufsstarken 300er-Roller-Bereich wird wohl ein aktualisierter Forza zu erwarten sein.

  9. #9
    schuetze347
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Kronach
    Beiträge
    385
    Motorrad
    CBF 1000 und CB 750 F, RC 04

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen
    Für die ein oder andere Abschiedsträne ist es vielleicht noch zu früh.
    Keine Firma hat die Entwicklungskapazitäten endlos viele Modelle gleichzeitig für die Euro4 aufzubrezeln, das macht ja alles etwas Arbeit.
    Kawasaki hat bereits angekündigt, dran zu arbeiten, die entstandenen Lücken im Modellprogramm wieder zu schliessen.
    Es würde mich sehr wundern, wenn das bei Honda anders wäre.
    Die größte Lücke im Modellprogramm klafft für mich bei den leichten Motorrädern mit einem kleinen Vierzylindermotor: Da sind jetzt nur noch die Schwestermodelle CB650F / CBR650F übrig geblieben, die mir aber wegen ihren Styling und ihren digitalen Tacho nicht gefallen. Die Hoffnung, dass die bildhübsche CB400 Super Four in das deutsche Modellprogramm aufgenommen wird, habe ich längst aufgegeben und ein anderes leichtes Motorrad im klassischen CB-Stil wie die CB1100 ist ebenfalls nicht in Sicht. Ich bin überzeugt, dass nicht nur ich, sondern auch noch viele andere Fans der klassischen Vierzylinder-CB-Baureihe enttäuscht sind.
    Geändert von schuetze347 (09.01.2017 um 18:33 Uhr)

  10. #10
    schuetze347
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Kronach
    Beiträge
    385
    Motorrad
    CBF 1000 und CB 750 F, RC 04

  11. #11
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.474
    Motorrad
    Voxan 1000, RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1

    Standard

    In Japan gibt es eine 400er-Führerscheinklasse, für die konnte man dort immer schon sehr hochwertige 400er kaufen.

    Alle diese Modelle sind in Europa gescheitert, denn sie können nicht billiger als eine 600er sein.
    Schön gemachte 400er wären sogar teurer als Massenware aus der 600/650-Klasse.
    Da fänden sich zuwenig Käufer.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.304
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen
    Für die ein oder andere Abschiedsträne ist es vielleicht noch zu früh.
    Es geht explizit um den 2017er Modelljahrgang. Wie es 2018 aussieht, sehen wir ja spätestens zu den Herbstmessen.

    Kawasaki hat bereits angekündigt, dran zu arbeiten, die entstandenen Lücken im Modellprogramm wieder zu schliessen.
    Bei Kawasaki sind ja auch wirklich Lücken, es fehlt ja noch das offizielle 2017er Programm, bei 125ern haben die nur einen Roller, Honda immerhin noch 2 Leichtkrafträder und 4 Roller.
    Bei 6 Fahrzeugen im 125er Segment würde ich nicht die folgende Schlussfolgerung unterschreiben:
    Zitat Zitat von ralfR
    würde mich wundern, wenn Honda zB die Einsteigerklasse (125er) so vernachlässigen würde
    Ich würde aber deine Intention teilen und mich wundern, wenn Honda dieses Programm nicht 2018 noch ausbauen würde, bspw. mit einer modernen Nackten Richtung 15 PS und/oder einer neuen CBR125 (wie woanders diskutiert).
    Aber wie gesagt, es geht um 2017.
    Geändert von Halbliter (09.01.2017 um 18:41 Uhr)

  13. #13
    schuetze347
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Kronach
    Beiträge
    385
    Motorrad
    CBF 1000 und CB 750 F, RC 04

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen
    In Japan gibt es eine 400er-Führerscheinklasse, für die konnte man dort immer schon sehr hochwertige 400er kaufen.

    Alle diese Modelle sind in Europa gescheitert, denn sie können nicht billiger als eine 600er sein.
    Schön gemachte 400er wären sogar teurer als Massenware aus der 600/650-Klasse.
    Da fänden sich zuwenig Käufer.
    Es muss nicht unbedingt eine 400er sein sondern es darf gerne auch eine 600/650er sein, sie müsste nur das Styling der CB400 SF (analoge Rundinstrumente für Tacho und Drehzahlmesser etc.) statt dem der CB650F (digitale Geschwindigkeitsanzeige, steil hochgerecktes kurzes Heck mit einem hässlich abstehenden Kennzeichenhalter) haben.
    Ich glaube nicht, dass die CB400SF zu wenig Käufer finden würde, denn es gibt nicht nur bei Honda sondern auch bei anderen Herstellern nichts Vergleichbares, sie wäre deshalb absolut konkurrenzlos.
    http://www.honda.co.jp/CB400SF/
    Geändert von schuetze347 (09.01.2017 um 19:05 Uhr)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    1.921
    Motorrad
    SH 300 + SH Mode 125 + NC750S

    Standard

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Bei 6 Fahrzeugen im 125er Segment würde ich nicht die folgende Schlussfolgerung unterschreiben:

    Ich würde aber deine Intention teilen und mich wundern, wenn Honda dieses Programm nicht 2018 noch ausbauen würde, bspw. mit einer modernen Nackten Richtung 15 PS und/oder einer neuen CBR125 (wie woanders diskutiert).
    ich habe die LKR + nicht den 125er-Rollerbereich gemeint, ggf für dich nicht deutlich genug formuliert. Bei ersteren sieht`s eher mau aus (in D), da die wirklich verkaufsträchtige Sparte nicht bedient wird + daher die Annahme, dass da noch was kommen könnte

  15. #15
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.474
    Motorrad
    Voxan 1000, RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1

    Standard

    Natürlich, Halbliter, "bei Kawasaki gibt es ja auch wirklich Lücken..."!

    Bei Honda nicht?
    Keine 300er, keine attraktiven grossen Nackten außer dem Nischenmodell CB1100, keine Cruiser außer der CM.....


    Und ja, es geht um das Modelljahr 2017, bei allen Herstellern.
    Es gibt keinen Grund, fertig für Euro4 entwickelte Modelle auch während der Saison nachzuschieben.

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •