Plattfuss ...

  • Nachdem ich heute wie auf einem Kaugummi gestartet bin habe ich einen 1cm langen Stahlstreifen in meinem Hinterreifen entdeckt. Die Luft hauts da fröhlich raus. Hat hier jemand Erfahrung mit diesen Klebegummistreifen die man mit Vulkanisierlösung einbringt? Hält das lange oder hats der Reifen hinter sich. Der ist halt noch nicht mal ein halbes Jahr alt ... (kein Radiareifen)?

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Wenn der Streifen den Reifen um mehr als ein paar mm verletzt hat, hat es der Reifen hinter sich.


    Ich habe mit dem Set von Louis mal einen geflickt, das war aber auch nur um nach Hause zu kommen, diese Reparaturen sind nur Notlösungen!


    Du kannst einen reifenhändler fragen, (der muss aber auch vulkanisieren dürfen) ob der reifen reparabel ist...

  • Ich würde einen neuen Reifen montieren lassen.


    Gerade, wennst die billigen Reifen (keine Radial, da dein Sh300-BJ vor 2011 ist). Die Reifen kosten doch nichts.


    Ärgerlich ist es aber allemal einen noch guten Reifen von Profil her runter zu schmeißen müssen.


    Aber Sicherheit geht vor. Wennst deshalb abfliegst oder die Kiste irgendwo mit dem Hänger abholen musst, dann ärgerst dich dreimal weil man Geld sparen wollte durchs Reifenflicken.


    Grüßle


    cs200peter

  • :goodp: so sehe ich das auch...


    wenn die Reifen eh sehr günstig sind (ich hab nicht geguckt was die kosten) dann lohnt die Reparatur eh nicht, weil dazu der reifen von der Felge muss

  • Hab es an einem 50er gemacht. Mehr wörde ich nicht wagen :)

  • Hmm, gut ... ich habe heute die Reparatur mal in Angriff genommen. Hat so eigentlich prima geklappt und der Reifen ist erstmal dicht. Ich fahre ja aktuell nur in der Stadt ein par km hin und zurück. Ich beobachte das jetzt mal so wie es ist. Ob ich ihn dann weiterfahre entscheidet sich ob der Reifen in den nächten Tagen Druck verliert. Klar habt ihr schon recht mit Tauschen, aber die Speeds in der Stadt sind jetzt nicht so wild ... ich war ja jetzt auch erst mit dem Platten unterwegs und hab das recht schnell mitgekriegt. Danke soweit ..

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Klar, für maximal 50, würd ichs auch riskieren...

  • Lass es mal 60-65 sein :D :D

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Mann,

    wenn ich hier so etwas geschrieben hätte!

    Bei ner 50er hätte ich es auch versucht. Innen drauf einen LKW-Flicken und die Stelle beobachten.

    Du hast das jetzt mit dieser klebrigen, braunen Wurst gemacht?

    Auf Langzeiterfahrungen bin ich gespannt.

  • Ich kann bei der 50er sagen, die Wurst hält!

  • Hinterreifen für sh300 ohne Radial kostet so um die 60.-€ plus/minus 5.-€ je nach Marke bei reifen.com.


    Dazu natürlich noch Montage und Wuchten beim Reifenhändler.

  • bin mal 450km mit so einer gummiwurst im reifen gefahren, auch autobahn, keine probleme

    SAVE THE EARTH IT´S THE ONLY PLANET WITH CHOKOLATE

  • bin mal 450km mit so einer gummiwurst im reifen gefahren, auch autobahn, keine probleme

    Ich kenne Jemanden, der auf einem Membertreffen einen Platten hatte und seinen (mit Wurst) geflickten Reifen anschließend "normal" zu Ende gefahren hat.


    Kann also problemlos funktionieren, muss aber nicht.

    "Mein Leben ist zu kurz für später."
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Mann,

    wenn ich hier so etwas geschrieben hätte!

    Bei ner 50er hätte ich es auch versucht. Innen drauf einen LKW-Flicken und die Stelle beobachten.

    Du hast das jetzt mit dieser klebrigen, braunen Wurst gemacht?

    Auf Langzeiterfahrungen bin ich gespannt.

    Genau, mit dieser Klebewurst. Ich hatte aber ein Set erwischt bei dem sich die Vulkanisierlösung völlig in Luft aufgelöst hatte. Sowas hab ich auch noch nicht erlebt. Die Tube war noch versiegelt und nach dem Aufstossen konnte man sie komplett platt drücken. Ich bin dann gleich mal in einen Fahrradladen und hab mir ein BMX Flickset geholt, nur wegen der Vulkanisierpampe.

    Wie gesagt, ich teste jetzt mal die nächsten Tage den Druck. Wenn der sich nicht ändert wirds wohl ein längerer "Test" :).

    Die Funktionsweise von der Reparatur ist eigentlich recht zuversichtlich. Innen bleibt eine dicke verdrehte, verklebte Wurst und wird vom Luftdruck gegen den Reifen gedrückt.

    (Natürlich ohne Flüssigpflaster am Ende ;-))

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.