FT500 Tacho Reparatur möglich?

  • Hallo,

    Ich hab bei meiner FT500 ein Problem mit dem Tacho. Der macht während der Fahrt Geräusche und zeigt nichts mehr über 20km/h an. Welle läuft aber sauber. Hab das ganze dann Mal zerlegt und geschaut was mir das so auffällt. Die Eingangswelle (also der Teil in den man das Ende der Tachowelle einführt) hat starkes Spiel. Auch neues schmieren hat nichts gebracht. Kann man diese Lagerung irgendwie retten oder hat es das Tacho einfach hinter sich?

  • Hi Oeli,

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, dass man da was reparieren kann. So wie Du es beschreibst, hört sich das für mich an, als ob die Hülse im Tachogehäuse selbst ausgeschlagen ist. Sei es durch frühere Korrosion an drehenden, bewegliche Teilen, oder sei es durch eine stark geknickte Tachowelle, wobei dann der einführende Vierkant (oder ist´s ein Sechskant?) nicht genau gerade eingeführt war. Auf Dauer hat das dann zum Ausschlagen der Hülse geführt.


    Nun ist es so, dass durch zusätzliches Schmieren (womit ist hier nicht ganz unwichtig) die Hülse selber nicht mehr haftfähig für Konstruktionskleber oder Flüssigmetall (z.B. von Weicon) ist.

    Eine temporäre Alternative kann ich mir nur so vorstellen: Tachowelle nochmals vom Tacho lösen. Ausgangsstück mit reichlich Nitro-Verdünnung (nicht Aceton), feinem Schmirgelpapier und Lappen akribisch sauber machen. Eine Rolle 3M Temflex 1500 Vinyl Band weiß besorgen und das Ausgangsstück der Welle etwa 2mal fest umkleben. Überschüssige Bandteile mit Cuttermesser abschneiden. Mit einem passenden Werkzeug (z.B. einem umwickelten Zahnstocher (!!! kein Witz) und Nitro-Verdünnung die Hülse des Tacho möglichst von Schmiermitteln säubern (alle Öle und sonstigen Fette lassen das Klebeband beizeiten wieder abfallen) und dann die Tachowelle wieder anbauen.


    Das ist zwar nur ein Notbehelf, aber eine echte Reparatur der Hülse halte ich nicht für möglich. Vielleicht findest Du ja bei einer Schrauberbude noch einen guten Ersatztacho.


    Gruß

    Othmar

    Holy Shit....

    Wenn Alkohol das Kurzzeitgedächtnis blockiert.....................:aengstlich:.......was macht dann erst ALKOHOL ???? :frage::frage::boese:

  • Was für ein Geräusch ist es denn und wie ist es da? Temperatur, Häufigkeit? Eher ein klackern oder eher ein Quitsch/Kreischgeräusch, das rhythmisch auf und abschwillt, wenn die Geschwindigkeit verändert wird? Oder auch mal ganz weggeht, wenn du Gas wegnimmst?


    Sofern Du Dir zutraut den Tacho zu zerlegen, könnte man schon reingucken was es mit Spiel und Geräuschen so auf sich hat.


    Habs schon öfter mal mopeten in den Finger gehabt, wo der Wirbelstromantrieb das Problem war. So z.b. wenn gut gemeinte Fettungen der Welle dazu geführt haben, dass das Fett oder alter Peek wie durch eine schraubenpumpe nach oben gefördert wird und sich dann oben recht klebrig / verharzend im Alubecher oder der Lagerung abgesetzt hat. Speziell bei kalten Temperaturen wirds dann recht zäh und übersteigt gewisse Geschwindigkeiten nicht oder zeugt auch erst ab einer Mindestestgeschwindigkeit an.


    Aufmachen würd ich es auf jeden Fall mal. Mehr wie eh kaputt machen kannst es nicht und dann bräuchtest es ein gebrauchtes E-Teil. Im idealfall kannst es vielleicht von innen instandsetzen. Bördelringe dürften da auch nicht drin sein, das wär schon etwas tricky, aber auch gut zu öffnen.

  • Ja genau. Ich denke auch dass die Hülse ausgeschlagen ist.

    Zum schmieren hab ich Feinmechanik Öl verwendet.

    Hab mir das ganze nochmal genauer angeschaut. Ich konnte die Quelle der Geräusche finden. Die Hülse ist so ausgeschlagen dass der Magnet die Mitnehmer Schale (oder wie auch immer man das Gegenstück zum Magnet nennt) berühren kann.

    Das mit dem Tape werde ich Mal testen.

    Einem original Tacho werde ich denke nicht nach jagen, es sei denn es läuft mir einer über den Weg. Ich denke da kommt was digitales als Ersatz. Das Moped wurde durch die zahlreichen Vorbesitzer eh recht weit vom Auslieferungszustand entfernt.

    Danke für eure Hilfe!

  • Tape-Versuche und ähnlichen Blödsinn kannst du ruhig sein lassen, schade für die Zeit. Wenn der Magnet an der Glocke streift ist der Tacho reif

    für die Tonne, weil definitiv Einweg. Uhrmacher, die sowas sehen, sagen: Unreparierbar!

  • stimmt. Und was machste - rein hypothetisch - wenns dennoch instand gesetzt werden muss, weils vielleicht selten ist oder nicht mehr verfügbar? Sagste dann auch Blödsinn und feuerst es weg?


    So nen tacho kann man durchaus selber instandsetzen und dazu brauch man weder instrumentenprüfgerät oder uhrmacherdrehmaschine.


    Und was bitte hat da ein Uhrmacher mit nem Tacho zu tun? Ist das etwa ne 60iger Einheitsuhr mit Rubinlager oder so?

  • Man kann, möglicherweise, du aber sicher nicht! Uhrmacher sind auf jeden Fall keine schlechte Adresse für mechanische Instrumente aller Art, daß

    nicht jeder was taugt, ist ebenso klar wie in jedem anderen Beruf auch. Im Übrigen feuere ich nichts weg wenn es nach Sichtkontrolle irgendwie

    reparabel erscheint, z.B. CB 72 Tacho/DZM Kombi-instrument, gibt es irgendwo auf der Welt schon noch für 4-stellige Beträge. Oder eine NSU-Lambretta

    Uhr, die gibt es gar nicht mehr, jetzt läuft sie wieder.

  • Weg werfen werde ich erstmal nichts. Und es jemandem zu zeigen der sich damit auskennt ist aktuell Lock Down bedingt auch schwierig. So spontan würde mir da auch keine regionale Anlaufstelle einfallen.

  • Woher mag das ziehkeilchen wissen, was andere können und was nicht? Scheinst ja alles zu Wissen, nur bei höflichen und als gesellschaftlich sozialädäquat anerkannten Umgangsformen scheinen Deine sozialen Kompetenzen nicht grade ausgeprägt zu sein. Tschuldig, bist du vielleicht etwas Intelligenzgemindert? Zumindest im E/S Bereich? Ein bissel wenigstens?

  • Ich wäre ja auch offen dafür das ganze reparieren zu lassen, falls das kostentechnisch im Rahmen bleiben würde. Hab ja nie gesagt dass ich es unbedingt selber reparieren will.

  • Sicher findet sich irgendwie und irgendwo ein Spezl der sowas reparieren könnte, und evt. auch das nötige Wissen und Werkzeug dafür hätte. Aber 1. Frage wie und wo treibe ich so jemanden auf, und 2. Frage zu welchem Preis.

    Die Leute schauen mich als IT-Spezialist auch seltsam an, wenn ich ihren PC den sie selber mit Trajanern zu Schrott gefahren haben wieder instand setze und dann Stundensätze wie bei meinen gewerblichen Kunden ansetze. Bezahlen wollen sie nicht, aber haben schon.....vielen Dank.

    Holy Shit....

    Wenn Alkohol das Kurzzeitgedächtnis blockiert.....................:aengstlich:.......was macht dann erst ALKOHOL ???? :frage::frage::boese:

  • Im Web finden sich einige "Oldtimer" Betriebe die klassische Tachos instandsetzen. Allerdings wollen die auch ein ordentliches Geld dafür sehen. Ob das sinnvoll ist??

  • Woher mag das ziehkeilchen wissen, was andere können und was nicht? Scheinst ja alles zu Wissen, nur bei höflichen und als gesellschaftlich sozialädäquat anerkannten Umgangsformen scheinen Deine sozialen Kompetenzen nicht grade ausgeprägt zu sein. Tschuldig, bist du vielleicht etwas Intelligenzgemindert? Zumindest im E/S Bereich? Ein bissel wenigstens?

    Danke für die Blumen. Im Übrigen könntest du dich ja auch an die eigene Nase fassen.

  • Ich werde Mal eine Oldtimer Tacho Firma kontaktieren. Ich erwarte zwar dass die Kosten den Wert des Tachos überschreiten werden, aber fragen kostet ja nichts.

    Hätte mir vorhin schon fast so ein China Digitaltacho auf eBay geordert aber dann ist mir aufgefallen dass wir ja in Deutschland leben und der TÜV da ja was dagegen haben könnte. Muss ich mich mal schlau machen wie sich die StVZO verhält. HU steht an. Also muss das alles erstmal rechtens sein. Die Instrumente von Koso kommen wohl mit entsprechendem Gutachten. Hab keinen Zweifel dass die Geräte ihr Geld auch Wert sind, aber eigentlich wollte ich aber langsam Mal die Kostennotbremse bei diesem Feuerstuhl ziehen...

  • Meine Recherche heute hat folgendes ergeben:

    Reparatur möglich. Kosten wurden netto auf 200-250€ geschätzt

    Ein Zubehörtacho muss eine KBA Nummer haben und ggf eingetragen werden.