PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC41 Steckdose 12V anschliesen, aber wo?



Whippersnapper
04.09.2011, 13:21
Hey Leute,

ich möchte an meiner PC41 ne Steckdose für Navi usw. einbauen. Ein guter Einbauort ist schon gefunden (seitlich direkt unter dem Tacho) und es gibt ja genügend Einbausätze...

Aber wo schliese ich die am besten an? Direkt an der Batterie? Aber dann liegt ja immer Strom dran (Nebenverbraucher) oder sollte ich besser an den Sicherungskasten so gehen?

Gustav61
04.09.2011, 23:31
Vor der Frage stand ich auch, habe sie im Rahmen der Inspektion beim HH einbauen lassen. Direkt an der Batterie hat den Vorteil, dass man auch im Stand bei einer Pause o.ä. ein Gerät aufladen kann (Gopro-Kamera, Handy, pp) und in der Winterpause ab und an ein Ladegerät ranhängen.
ABER mein HH hat davon abgeraten und sie an geschaltetes Plus gelegt. Grund war einerseits die Gefahr von Kriechstrombildung bei Feuchtigkeit (längere Standzeit im Freien- Batterie könnte dadurch Ladung verlieren) und andererseits Gefahr für elektronische Komponenten, sofern bei Ladevorgang übers Ladegerät versehentlich die Zündung eingeschaltet wird.
Hab´s akzeptiert - ist für mich nachvollziehbar, obwohl ich den Vorteil des Ladens über die Buchse schon vermisse.

Gruß
Gustav

Mad Rotor
05.09.2011, 07:47
Ich hab mein Navi Kabel direkt an der PC 41 an die Batterie angeschlossen, sonst macht mein Navi wegen Stromunterbrechung jedes mal eine Neuberechnung... Würde ich auch wieder so machen. Da ich meine Maschine im trockenen stehen habe, mache ich mir um Kriechströme keine grossen Sorgen... und während einer Regenfahrt wird die Batterie ja geladen ... ich habe es unter der rechten Verkleidung nach vorne verlegt, easy ...

Einziger Nachteil: Wenn ich das Navi "vergessen" würde, wäre irgendwann die Batterie leer...

Whippersnapper
05.09.2011, 21:07
War heute zufällig mal bei Polo und hab mal das Steckdosensortiment geprüft...Ist ja sehr bescheiden und die einzige Vernünftige sollte natürlich 40 euro kosten... Hab erstmal dankend abgewunken.
Ich besorg mir jetzt ne ordentliche aus dem KFZ-Handel. Bosch und Waeco haben welche mit nem ordentlichem Deckel für unter 5 euro... Kabel ziehe ich selbst und ich denke ich verbaue das ganz mit einem in der Verkleidung verstecken Schalter und direkt an die Batterie... Denke Kriechstrom und Feuchtigkeit sind damit entschärft und bei bedarf kann ich in der Pause auch laden.

Batterie laden über die Dose ist ne interessante Idee :)

FiveBucks
05.09.2011, 21:14
mit einem in der Verkleidung verstecken Schalter und direkt an die Batterie... :)

Vergesse aber nicht eine Sicherung mit zu integrieren. Sicher ist Sicher

Whippersnapper
06.09.2011, 08:23
Natürlich, Sicherung ist selbstverständlich ;)

XK
13.09.2011, 13:16
habe es auch bei mit mit nem kleinen kippschalter direkt an der batterie verbunden. so kann ich die buchse an haben wenn ich es brauche, und ansonsten einfach ausschalten.

BayernBiker
17.02.2017, 12:47
Hallo Kollegen,

der Beitrag ist ja schon etwas älter, hoffe es Antwortet trotzdem einer ^^

Habt Ihr des Kabel dann mit irgend etwas gedämmt/isoliert, so wie ich es gerade verstehe läuft des Kabel ja dann über den Motorraum oder? Ich werde mir evtl. dieses Jahr wieder eine PC41 zulegen und möchte dieses mal für längere Fahrten auch ein Navi an Board haben.

Maysi2k
17.02.2017, 13:33
Die Batterie ist direkt unter der Sitzbank.

Da kannst du auch ohne Probleme einen "eigenen" Kabelbaum mit Schalter & Sicherung nutzen und diesen einfach an die Batteriepole schrauben.
Den kann man dann auch gut mit Schrumpfschläuchen absichern :)

Edit oder meinst du wegen der Hitze?
Ich würde das Kabel dann direkt Links oder Rechts neben dem Tank unter der Kunstoffabdeckung verlegen. Sollte Temperaturtechnisch kein Problem sein.

Gruß,

CBforever
17.02.2017, 13:43
Soll die Steckdose nur Navi o.ä. versorgen, bietet es sich an, mit einem selbstgefertigten Y-Kabel den Anschluss des hinteren Bremslichtschalters zu nutzen. Dan Y-Kabel kann man den Anschluss einfach dazwischen stecken. Der Bremslichtschalter bzw. das Bremslicht bekommen nur bei eingeschalteter Zündung Strom.

Möchte man dagegen über die Steckdose auch die Batterie laden, muss man natürlich direkt an diese gehen. Eine fliegende Sicherung baut man dann so nah wie möglich an die Batterie ein.