Reifen wechseln trotz gutem Profil?

  • Hallo Zusammen,


    ich habe aktuell die Angel Pirelli GT auf meiner Maschine, welche ich persönlich auch sehr gut finde.
    Diese sind nun im 6. Jahr. Das Profil ist noch völlig in Ordnung. Wenn überhaupt eher mittig abgefahren wie am Rand.
    Sollten die dennoch mal gewechselt werden, da ich irgendwo gelesen habe, dass man nach 6 Jahren wechseln sollte, wegen der Gummimischung oder so?
    Welche Erfahrungen habt ihr dazu?

  • Das ist im Grunde ganz einfach:


    Warte den nächsten Regen ab und fahr eine Runde im Regen.
    Wenn du den Eindruck gewinnst, der Reifen klebt wie Sau,
    ist alles in Ordnung.


    Wenn du 90 Grad Schräglage erreichst, ist die Sache auch klar.


    Sollte dein Bauch dir sagen, die Reifen sind grenzwertig, dann tausche.



    Alles Andere ist Glaskugellesen, denn nur du weißt (vielleicht), wie oft und wie lange die Reifen bei praller Sonne gebacken wurden,
    oder ob die Maschine immer in der kühlen Tiefgarage gestanden hat.


    Sechs Jahre sind eine bewährte Faustformel, beispielsweise bei Gebrauchtmaschinen.
    Zwingend ist die Formel aber keineswegs.

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Sanggalaki hat recht.
    Es kommt auch frauf an, wie du fährst. Wenn du eher mittig fährst, da brauchst du keine große Reibung von der Reifen, als jemand, der extrem schräg fährt.
    Als ich mein PC 43 letztes Jahr gekauft, war die Reifen schon 8 Jahre alt. Ich habe dann aber doch vor Winter gewechselt.

  • Ich kaufe morgen meine zweite CBF 600. Diesmal eine PC43 *freu*. Die Reifen sind von 2008 :D Sehen aber top aus. Dennoch sind schon neue bestellt. Das Gummi härtet halt aus.

    - Yamaha Axis
    - Honda X8R
    - Simson S50
    - CB 250 N
    - CBF 600 PC38 / PC43 :D

  • Ach das ist doch kein Reifenalter Da muss das kleine Dreieck drauf sein in der DOT Nummer oder noch besser :awg: ohne dreieck.





    Erklärung: Dreistellige Altersbezeichnung ohne Dreieck = 80er Jahre
    mit Dreieck= 90 er Jahre
    ab 2000 Vierstellig

  • Ein 100km/h Anhänger darf mit max. 6 Jahre alten Reifen gefahren werden.
    Mein Bauchgefühl: Wechseln!

    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zweier Punkte!!


    Gruß aus der Grafschaft!!
    Euer Hermann

  • Wenn du eher mittig fährst, da brauchst du keine große Reibung von der Reifen,


    Alles klar, man fährt einfach in ein Hindernis ungebremst hinein,
    da braucht man keine große Reibung von der Reifen.:o

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Rechtlich gibt es für das Alter der Reifen bei Motorrädern keine Regelung. Der TÜV bemängelt nur dann, wenn der Reifen Risse aufweist. Habe ich extra mal beim TÜV erfragt und man findet es auch im Internet.


    Was die rechtlichen Regelungen betrifft, gibt es nur die Mindestprofiltiefe. Es gilt in Europa eine gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm für PKW- und Motorradreifen und 1,0 mm für Leichtkrafträder, soweit mir bekannt.


    Alles andere liegt im Ermessen des jeweiligen Fahrers.

    Gruss Streusel

  • Als ich meine XBR bekommen habe waren da "nagelneue" BT45 mit Noppen drauf. Die DOT und der Vorbesitzer haben mir bestätigt, dass die Reifen von 2007 (also 10 Jahre) waren. Also immerhin schon diese Jahrtausend :groel:


    Im trockenen waren die immer dunkel gelagerten Reifen :sup1:
    Im nassen hatte ich ein ungutes Gefühl und habe sie gewechselt, bevor ich auf den Spreewaldring damit bin.

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)