CB450s CR-Umbau / fast fertiges Projekt fertigstellen

  • Deshalb hab ich noch eine originale eingemottet, mit etwas über 7000 km und Originalrechnung .Hab ich der Erstbesitzerin abgekauft. Leider hatte jemand versucht den Tank zu konservieren, bevor sie das Fahren aufgegeben hat. War leider eine schlechte Entscheidung für den Tank, den muss ich sanieren lassen.

    Gruß Didi

  • Hauptsache, deiner Tochter gefällt´s!



    Nee, mal im Ernst:

    Mir gefällt die Kombination.

    Je mehr ich übe, desto mehr Glück hab ich!
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Die Farbkombi hat sie selbst festgelegt, nur beim schmalen Trennstreifen waren wir uns nicht sicher ob er Alpinweiß, Alusilber, oder eben Gold sein soll... ich war beim abkleben etwas unschlüssig :confusedx: Breiter Trennstreifen, die von mir sonst genutzte "breit/schmal" Kombi, breiter oder schmaler Mittelteil, Trennstreifen vorne und hinten geschlossen, der Rundung folgend ? Letztendlich fand ich das jetzige Design passendr zur Neuinterpretation des CR. Leider soll die zweite Klarlackschicht ( nach Zwischenschliff um die Höhenunterschiede der einzelnen Farben zu egalisieren) Matt werden. Davon bin ich noch nicht so überzeugt, na ja zur Not kommt danach wieder glänzend drauf:nixweiss:.Deshalb hab erstmal nur das Schutzblech lackiert.

    Gruß Didi

  • Aber eine sehr schöne Kleinigkeit!

    Eine CB450S ist mal meine Frau in den 90/2000ern gefahren, da habe ich auch dran rumgewerkelt. Bis auf zu dünne Bremsscheiben war aber alles andere ok. Die doppelrohrigen Krümmer hatten geklappert, das habe ich mittels Bohrloch und Punktschweißung gelöst. Ach ja, neue Konis waren auch dran.

    Leider leider 2005 verkauft. Man ist so blöd.


    DSC02411.JPG

    Ja, dass wenn man gewußt hätte, das die alten Kisten heutzutage wieder einiges an Geld bringen...


    Alle gebrauchten Motorrräder die man letztendlich für ein paar Hundert DM verschleudert hat, wären ein Vielfaches davon wert.


    RD 50 M für 300.- DM verkauft

    Zündapp Mofa (eigentlich in Topzustand und weniger als 5.000km) für 80.-DM verkauft

    RD 250 LC für 800.-DM verkauft mit 2 Jahre TÜV.

    CB400N, die letzte Version, 30.000 km und 2 Jahre TÜV für 1.600.-DM verkauft.

    DT175, Motor neugelagert und 2 Jahre TÜV für 1.000.-DM


    Gut man hatte keinen Platz, auch als junger Mensch auch nicht das übrige Geld um 4 Maschinen gleichzeitig unterhalten zu können.


    Aber wenn man sieht was sie jetzt wert wären, da blutet einem schon das Herz.


    Ist halt so.



    Grüßle


    cs200peter

  • Zum Verkauf der CB400N gratuliere ich dir bei dem Preis :D Leider sind die nicht ansatzweise was wert. Aber die RD250, die nehme ich sofort

    Vergiss das Pferd - echte Ritter kommen auf dem Motorrad.


    Das Internet is nur ein Hype - Bill Gates 1993

  • soo, hab heute mal ein neues Farbkonzept ausprobiert... die erste Variante hatte zu viel Rot, das passt nicht zum roten Rahmen, also nochmal abschleifen und ne neue Kombi versuchen... das Ergebnis ist nicht so "aufdrinnglich".Mal sehen ,ob's dabei bleibt...

    is ja nicht für mich...20200130_220830.jpg

  • Sieht auf jeden Fall nicht schlecht aus. :)

    Müsste man nur mal am Mopped sehen... :D


    KTM Adventure 1190 R 658153_5.png

  • hallo, lange nichts mehr weiter gegangen... Schwinge ist wieder drin, Spritzschutz an der schwinge montiert, Kettenschutz umgebaut, neues Farbkonzept ausprobiert .

  • Sehr schick! :topX:

    Das Farbkonzept des Kotflügels finde ich schöner als das vorherige. :)


    KTM Adventure 1190 R 658153_5.png

  • Hat dieser Kotflügel mittlerweile 3 neue Lackschichten? Nummer drei ist jedenfalls der bisher beste, die roten Streifen sollten etwas dunkler. Sie knallen auf dem Schwarz zu sehr, wenn sie dunkler wären, würde es stimmiger wirken. Oder weniger Brillianz bei gleicher Helligkeit, also mehr Grau rein, das würde auch gehen.

    Zwei schnelle Beispiele:

    kf-1.jpg   kf-2.jpg

  • Sehr geil! Wenn ich mal n Lacker brauche melde ich mich.

    Beste Grüße


    Wolfgang

  • @ MichaR : nein er hat keine 3 neue Lackschichten... Es handelt sich um 2 unterschiedliche Kotflügel wovon einer nochmal komplett bis auf den Kunststoff abgeschliffen wurde, und nachdem ich bei Variante zwei keinen Bock hatte den neuen Lack wieder runter zu schleifen, hab ich einen weiteren aus meinem Bestand genommen und passend vorbereitet, um Variante drei zu testen. (Also jeder hat nur eine Schicht, wobei das ja bei einer drei-Farb Lackierung nicht ganz richtig ist...) Nach Durchtrocknung des Klarlacks wird zwischengeschliffen um die minimalen Kanten zwischen den Farben zu egalisieren, danach kommt eine zweite Schicht Klarlack drauf und man kann nur noch eine Ebene Fläche sehen/fühlen.

    Gruß Didi

  • ... hier der direkte Vergleich...