Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 37

Thema: Wiederaufbau CB 400N

  1. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.738
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Du hast dir ne CB von 1980 gekauft mit sich auflösenden Ausgleichsgewichten und fragst jetzt ob es sein kann dass sich die in deiner vom 1979 auch schon beginnen aufzulösen? Ja das könnte durchaus sein.
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  2. #17
    Neuer Benutzer Avatar von rai_nik
    Registriert seit
    08.12.2017
    Ort
    Riedstadt
    Beiträge
    11
    Motorrad
    CB400T ('78), Triumph 3TA ('67), Triumph Bonneville ('07)

    Standard

    Danke erstmal für das schnelle Feedback.

    Nun, da gibt es ja durchaus noch die KM-Komponente.
    Bei Trapsters Threat habe ich die nicht gefunden, meine Machine hat nur 29t km.

    Cheers
    Rainer

  3. #18
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.435
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Lächeln

    Zitat Zitat von tom_ate Beitrag anzeigen
    Du hast dir ne CB von 1980 gekauft ....... deiner vom 1979 auch schon beginnen aufzulösen?
    wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil
    >>>> "Unsere CB400T ist von '78"
    steht da im Beitrag
    Come out on a HONDA

  4. #19
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.435
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Pfeil

    Zitat Zitat von rai_nik Beitrag anzeigen
    Nun, da gibt es ja durchaus noch die KM-Komponente.
    Bei Trapsters Threat habe ich die nicht gefunden, meine Machine hat nur 29t km.
    Rainer
    Hi Rainer, ja hängt von den KM ab, jedoch wie in den meisten Fällen, wo der Motor noch nicht geöffnet, überholt wurde,
    ist es auch eine Frage des Alters.
    Die Gummidämpfer härten im Laufe der Zeit aus und zerbröseln unter Belastung.
    Du kannst vorab folgendes prüfen:
    Ölwechsel machen, und dann mal sehen ob sich schwarze Krümel im abgelassenem Öl befinden.
    Auch im Ölfilter werden sich die Bruchstücke ablagern.
    Gruß Gerald
    Come out on a HONDA

  5. #20
    Neuer Benutzer Avatar von rai_nik
    Registriert seit
    08.12.2017
    Ort
    Riedstadt
    Beiträge
    11
    Motorrad
    CB400T ('78), Triumph 3TA ('67), Triumph Bonneville ('07)

    Standard

    Vielen Dank für den Tip.

    Nichts wird ja gleich entsorgt. Also altes Öl durch Sieb - rabenschwarz aber keine Krümel.
    Ölfilter aufgeschnitten, auch ohne Befund.

    Werde also die genaue Diagnose und das Upgrade erstmal auf den Sommer verschieben.

    Grüße /Rainer

  6. #21
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.435
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Standard

    Okay, Gruß Gerald
    Come out on a HONDA

  7. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.738
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Zitat Zitat von Gerald Beitrag anzeigen
    wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil
    >>>> "Unsere CB400T ist von '78"
    steht da im Beitrag
    Dann ist es natürlich ganz anders, in dem Fall werden die Gummis neu neuwertig sein denk ich....
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  8. #23
    Neuer Benutzer Avatar von trabser
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    SCZ
    Beiträge
    12
    Motorrad
    MZ TS 250/1--XRV 750 RD 07--CB 400N

    Standard

    Ich fragte nach der Lagerluftklasse, da ich ev. die Lager wechseln werde.

  9. #24
    Neuer Benutzer Avatar von trabser
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    SCZ
    Beiträge
    12
    Motorrad
    MZ TS 250/1--XRV 750 RD 07--CB 400N

    Standard

    Hey,

    hat keiner eine Idee zu der Lagerluft?

    @Gerald:
    Die Ausgleichkettenführung belasse ich dann so.
    Und danke für den Hinweis der Einbaulage des Bleches. In der Teileliste ist es nicht schön dargestellt.


    Aber zu was neuem.

    Die großen Zylinderrollen in der Freilaufkupplung haben sich 3 - 7/10 mm in die Kurbelwelle eingearbeitet. Ist diese Welle dann eigentlich noch für "Anlasserbetrieb" zu gebrauchen? Oder gibt es dann weiterhin Probleme beim Starten?
    Sonst würde ich die Welle an den defekten Stellen aufschweißen lassen und nacharbeiten.
    Zwei der Zylinderrollen weißen außerdem Stirnseitig massiv Ausbrüche auf. Da habe ich aber schon Ersatz da.

    Grüße

  10. #25
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.034
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard




    Mach mal 'n Bild ...
    Die Rollen sollten sich doch nur in das Treibrad einarbeiten können ...
    Hier das Teil Nr. 4

    Schlimmstenfalls den Anlasserfreilauf komplett wechseln - da bei diesen Moppeds Probleme mit dem Freilauf eher selten sind, würde ich das wahrscheinlich noch nichtmal tun






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  11. #26
    Neuer Benutzer Avatar von trabser
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    SCZ
    Beiträge
    12
    Motorrad
    MZ TS 250/1--XRV 750 RD 07--CB 400N

    Standard

    Bilder kommen heute abend.

    Der Freilauf war auch nicht gerade fest verschraubt.
    Eine Schraube war locker und die anderen geradeso fest.

  12. #27
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.435
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Standard

    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen
    da bei diesen Moppeds Probleme mit dem Freilauf eher selten sind
    bei diesen Motoren kommen Beschädigungen am Freilauf öfters vor ......Federn gebrochen bzw. die Rollen haben
    Ausbrüche
    Angehängte Grafiken
    Come out on a HONDA

  13. #28
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.435
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Standard

    Zitat Zitat von trabser Beitrag anzeigen
    Ich fragte nach der Lagerluftklasse, da ich ev. die Lager wechseln werde.
    dann nimm doch wieder die originalen Lager, das sind eh spezielle die man im Industriebedarf nicht bekommt
    Angehängte Grafiken
    Come out on a HONDA

  14. #29
    Neuer Benutzer Avatar von trabser
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    SCZ
    Beiträge
    12
    Motorrad
    MZ TS 250/1--XRV 750 RD 07--CB 400N

    Standard

    @Gerald:

    Ich meinte die Kugellager 6305.
    Bei den Kugellagern merkt man ein leichtes haken. Bestimmt durch die Gummikrümmel. Wenns eh einmal auf ist kann man auch diese tauschen.

  15. #30
    Neuer Benutzer Avatar von trabser
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    SCZ
    Beiträge
    12
    Motorrad
    MZ TS 250/1--XRV 750 RD 07--CB 400N

    Standard

    Hier die Bilder von der Kurbelwelle.

    20180119_174826.jpg20180119_174856.jpg20180119_174942.jpg20180119_180120.jpg

    Die Zylinderrollen sehen so aus wie auf dem Bild von Gerald.
    Selbst die kleinen Anpresshülsen sind deformiert. Das Zahnrad wo die Zylinderrollen greifen ist auf der Laufläche ein unregelmäßiges Vieleck...
    Den ganzen Freilauf nebst Zahnrad und Zylinderrollen habe ich im gebrauchten und besseren Zustand bereits da.


    Die Stifte von der Schaltwalze sind auch alle schief. Ist das normal nach längerer Laufzeit?

    20180109_211515.jpg

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •