Modelle für 2020

  • NOVA fällt meines Wissens bei den SHs nicht an, auch nicht nach der neuen Regelung. Ohne Gewähr.

    Der Mehrwertsteuersatz ist aber ebenfalls höher in Österreich, wenn auch nur 1%. Es ist aber auffällig, dass Honda-Roller dort oft ein wenig günstiger verkauft werden.

    In Italien ist das ja auch so.


    Die kleine Preiserhöhung von rund 5% ist durchaus gerechtfertigt und Preise wurden ja auch woanders angepasst - und das seit Jahren stetig. Der Euro ist nunmal dauerschwach, die Stückzahlen bleiben gering, die Anforderungen an die Homologation steigen.


    Das Verstecken von Kosten in "Überführungskosten" finde ich verbraucherrechtlich problematisch - ein Trick, um den Preis niedriger erscheinen zu lassen. Durch Verwechslung von Preisen mit und ohne Ü leidet die Vergleichbarkeit.

  • ich sehe das kritischer + vermute, dass die Preise in D die höchsten in Europa sein werden - mal abwarten, ob sich damit hierzulande genügend Kunden finden lassen


    beim punktuell aktualisierten SH300 + neuem Preis (+ 300 Euro u.a. wg Smart-Topcase) ging die Rechnung nur bedingt auf - mittlerweile nur noch Nr. 5 im Ranking in D + geringere Stückzahlen (rd 20 % Minus ggü 2018)


    PS: du hast recht, lt Preisliste Honda Österreich fällt auf die Modelle bis einschließlich 150 cm³ keine Nova an


    https://www.honda.at/content/d…onda_AT_MC_2020-02-01.pdf

    2 Mal editiert, zuletzt von ralfr ()

  • Der Preis ist in Österreich ja nur 10 Euro niedriger als in Deutschland, aber es gibt einen Einführungspreis, der nochmals 300 niedriger ist.

    Komischerweise ist der Vision hingegen in Österreich 390Euro teurer als in Deutschland und sogar zum Jahreseinführungspreis noch 90Euro.


    Aber diese einzelnen Preiskalkulationen können wir eh nicht komplett nachvollziehen.

  • Quasi eine "kleine" Africa Twinn (mir ist die auch zu mächtig).

    Lt. Vito Cicchetti (General Manager Motorräder bei Honda Europa) im Interview mit der Motorrad 10/2019 ist so etwas nicht geplant, weil die Entwicklungskosten für den Motor zu hoch seien. Im Gespräch war ein 700 - 800 cm^3 Motor. Ein 900er wäre sicher zu nah an der 1.100er dran.


    Ciao, Canax

  • Im Gespräch war ein 700 - 800 cm^3 Motor. Ein 900er wäre sicher zu nah an der 1.100er dran.

    Mit zu mächtig meine ich nicht den Motor sondern das drumherum.In etwa so wie meine SC60 nur eben mit dem 2-Zylinder Motor wäre was für mich.

    Ducati ist mir zu rau ansonsten 1200 und 128 PS in 2015 hatte schon Druck. Die 1290er KTM Super Duke ist auch nicht meines(war etwas enttäuscht nach der Probefahrt in 2019) hat aber andere Gründe wie bei der BMW R1200R in 2015.

    Vielleicht wird es doch nochmal was mit ner Probefahrt bei Harley denn die habe auf der Motorradwelt die Bronx stehen(soll wohl noch dieses Jahr kommen) das ist etwas wo ich mir ne Probefahrt vorstellen kann ansonsten hat mich bei Harley noch nichts gereizt.

    Die Indian FTR1200 möchte ich dieses Jahr mal Probefahren wobei Optisch das noch nicht ganz meinen Geschmack trift.

    Die Triumph Rocet3 als R möchte ich auch mal ausprobieren wobei das eine ganz andere Richtung ist aber 2500 cm³ und 221 NM wäre sicher genug Druck zumal das schon bei 4000 U/min anliegt.

    Aber so lange ich ein Motorrad habe mit dem ich gerne fahre hat das keine Eile und aktuell bekommt man für die SC 60 sowieso nicht viel.

    Grüße Michael


    Wünsche euch daß Ihr immer heile ankommt :dafürx:


    Mein Spaß steht im Vordergrund :wink1:

  • Verständlich dass man von fast allen Motorrädern mächtig enttäuscht ist wenn man selber eine dicke Honda Four hat. Ich kenne dies von anderen Personen auch. Der grosse Reihenvierer ist unerreicht.

  • Verständlich dass man von fast allen Motorrädern mächtig enttäuscht ist wenn man selber eine dicke Honda Four hat. Ich kenne dies von anderen Personen auch. Der grosse Reihenvierer ist unerreicht.

    Die meisten davon habe ich gefahren bevor die Entscheidung für die SC 60 gefallen ist. Eigentlich bin ich der 2-Zylinder Typ aber passen muß die eben auch. Wenn ich zu 100% von der SC 60 überzeugt wäre würde ich nichts anderes ausprobieren aber der Nachfolger muß mich zu 110% überzeugen sonst bleibt die SC 60 bei mir da ich ja nicht völlig unglücklich mit ihr bin sonst hätte ich wohl kaum seit 2015 29 Tsd Km mit/auf ihr verbracht :sing:

    Grüße Michael


    Wünsche euch daß Ihr immer heile ankommt :dafürx:


    Mein Spaß steht im Vordergrund :wink1: