Ölstand prüfen Technik?

  • Hi Leute,


    nicht lachen aber ich hab mit meiner CBF ein kleines Problem.


    Ich weiß nicht wie ich an meiner CBF den Ölstand prüfen soll.


    Ich weiß es gibt n Sichtfenster dafür.


    Nur wie soll das gehen? Dadurch dass das Fenster soweit unten ist müsste ich kniend das Motorrad zu mir kippen und gleichzeitig mit dem Oberkörper noch weiter nach unten damit ich das Schauglas überhaupt sehe.


    Hab das seit ich das Motorrad habe einmal versucht und hatte dabei tierisch Angst dass die Maschine auf mich drauf kippt und habs dann sein lassen bevor das Schauglas in Sichtweite war.


    Seitdem mach ich das über den Hauptständer wenn ich Sie denn mal da drauf bekomme.



    Wie macht ihr das vom Seitenständer aus?

  • Moin,


    da ich keine 600er sondern die 1000er CBF fahre, weiß ich nicht obs bei Deiner Maschine genau gleich wie bei meiner ist, aber im Zweifel sollte Dir ein Blick ins Fahrerhandbuch weiterhelfen.
    Am Anfang dachte ich auch: "watten Driss, da lass ich die Karre bestimmt kippen".
    Inzwischen mach ich das "blind mit einer Hand", pure Gewöhnung.


    Bei meiner SC64 soll die Fuhre auf einer ebenen Fläche auf den Rädern stehen bei der Kontrolle, nicht auf dem Hauptständer, denn dann ist der Ölstand im Schauglas abweichend.
    Ich stell sie also auf den Seitenständer (schön das der nicht mehr von alleine einklappt wie früher bei den alten Mopeten), gehe auf die rechte Seite, und knie mich mit einem Knie auf den Boden (so komm ich tief runter und habe nen festen "Stand"). Dann am Soziusgriff und Motorschutzbügel/Lenker das Mopped langsam in die Senkrechte ziehen und im Gleichgewicht halten (ist echt nicht schwierig).
    Ins Schauglas gucken, und die Maschine langsam wieder auf dem Seitenständer abstellen.


    Ich würds halt ein paarmal in Ruhe üben, und wenn Du Deine Angst dann immernoch nicht verlierst, dann vergleiche wenigstens den Unterschied im Schauglas zwischen "auf Rädern" und "auf Hauptständer", damit Du weist was Du auf dem Hauptständer siehst.


    Übrigens, auf den Hauptständer aufbocken sollte eigentlich garkein Problem sein.
    Links neben die Maschine stellen, Gang raus oder Kupplung ziehen, linke Hand am Lenker, rechte Hand am Soziusgriff, mit dem rechten Fuss den Hauptständer auf den Boden drücken, kurz an der Maschine wackeln ob sie auch gerade steht, dann mit Deinem vollen Gewicht auf den Hauptständer drücken/stellen und gleichzeitig mit der rechten Hand das Heck hochziehen.
    Das flutscht eigentlich ganz von alleine, ohne Kraftaufwand.


    LG Achim

    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  • Der einfachste und sicherste Weg ist nen Kumpel oder Freundin/Frau das Mopoed in der Senkrechte halten zu lassen(wenn die sich das nicht zutrauen kann ma ja helfen bist die steht) und dann das Schauglas begutachten.
    Wenn Du einen Hauptständer hast(so lese ich das) frage ich mich was da so schwierig ist die da drauf zu bekommen ? Denn da geht das natürlich alleine.
    Ich habe ein Moped bei dem kein Hauptständer möglich ist und habe mich nach dem ersten Jahr dazu entschieden eine Zentralständer anzuschaffen damit geht das super alleine kann beide Räder ausbauen zum Reifenwechsel und das Moped in der Garage in alle Reichtungen verschieben.Der ist mit um die 250 nicht ganz billig aber ich finde den Genial.

    Grüße Michael


    Wünsche euch daß Ihr immer heile ankommt :dafürx:


    Mein Spaß steht im Vordergrund :wink1:

  • Tz, tz, tz. :nono:


    Ein Motorrad nicht im Stand balancieren können?


    Sowas ist bei einem Fahrsicherheitstraining die elementare Übung,
    bevor man überhaupt aufsteigen darf.


    Ich empfehle, einmal um das Motorrad herum zu gehen,
    während es frei auf den Rädern steht.

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Zitat

    Ein Motorrad nicht im Stand balancieren können?


    Sowas ist bei einem Fahrsicherheitstraining die elementare Übung,
    bevor man überhaupt aufsteigen darf.


    Also, ich musste beim Fahrsicherheitstraining nicht üben, mein Motorrad mit einer Hand zu Balancieren während ich daneben knie. Das Schauglas ist aus dem Stand tatsächlich nicht sichtbar, man muss recht weit nach unten mit dem Kopf (so auf Höhe des Motorblocks) und die ersten Male fühlt es sich durchaus gefährlich an. Ist es vermutlich auch wenn man dabei etwas ungeschickt ist. Hauptständer ist definitiv die sichere Alternative. Wenn man "rum geht" zeigt das Schauglas übrigens leer oder fast leer an falls es auf dem Seitenständer steht. Beste Alternative zum Hauptständer sind wohl zwei Leute, einer hält einer schaut.

  • Bevor ich mir einen Zweiten zum Ölstand schauen hole setz ich mich aufs Motorrad und halte einen Spiegel zum Schauglas.

  • Nen Selfie-Stick wäre sicherlich auch ne Option... Allerdings hab ich eher ne zweite Person zur Hand als sowas (oder nen Spiegel an ner Stange).

  • Im Übrigen kontrolliere ich gelegentlich bei der HOrnet in der Weise dass ich am Seitenständer etwas unterlege sodass das Motorrad fast gerade steht, dann knie ich mich zum Schauglas und ziehe das Motorrad in die Senkrechte. Geht ganz leicht weil ich ja vorher schon etwas unter den Seitenständer gelegt habe.

  • Nen Selfie-Stick wäre sicherlich auch ne Option... Allerdings hab ich eher ne zweite Person zur Hand als sowas (oder nen Spiegel an ner Stange).


    Ja und der Depp wirft dann vielleicht das Motorrad auf dich.

  • Das Teil auf den Zentralständer und unter das Vorderrad ein Holz schieben bis das Motorrad wieder gerade steht. (bzw. mit beiden Reifen gleichmässig in der Luft steht)

  • Habt ihr so kurze Arme?
    Drauf sitzen, Oberkörper flach Auf Tank legen, handy in die rechte hand und runter, paar mal blind knipsen. Fertig ist die Chose.
    Ich allerdings hocke mich daneben und halte das Ding am Sturzbügel in der Senkrechten.

  • Mache es mit einem Kumpel, merke die wie es aussieht.
    Stell sie auf den Hauptständer und gucke wie weit es sich unterscheidet....

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • Einfacher Trick:

    Nach der vorgeschriebenen Zeit auf die Maschine setzen, den Arm mitsamt Handy ausstrecken und dann per Handy das Schauglas fotografieren.

    Siehe Foto bei meiner 1000r SC80.

  • Einfacher Trick:

    Nach der vorgeschriebenen Zeit auf die Maschine setzen, den Arm mitsamt Handy ausstrecken und dann per Handy das Schauglas fotografieren.

    Siehe Foto bei meiner 1000r SC80.

    oh ich seh grad' ... so schlau waren andere auch schon ... habe ich übersehen 🤔

  • Einfacher Trick:

    Nach der vorgeschriebenen Zeit auf die Maschine setzen, den Arm mitsamt Handy ausstrecken und dann per Handy das Schauglas fotografieren.

    Siehe Foto bei meiner 1000r SC80.

    Das sieht aber irgendwie nach ein bisschen zu viel Öl aus... :gruebelx:


    KTM Adventure 1190 R 658153_5.png