Reifen für den SH300 NF05, BJ 2016 und Neuer


  • So,


    beim neuen (gleicher) Roller mussten erst die Orginalen Feelfree (10.000km) runtergefahren werden um die K66 zu testen:


    Die Heidenau K66 haben auf dem SH300 bei mir vorne 10.000km (1mm Rest) und hinten je 5.000km (1mm Rest) gehalten:

    Die Kurfen gingen ziemlich unwillig, Haftung auf trockener Straße OK, bei Nässe misserabel.

    Vorne war die Abnutzung relativ gleichmäßig, hinten Sehr mittig (Eckig abgefahren).


    Jetzt habe ich wieder die Feelfree drauf (260€ insgesammt).


    Hat jemand Erfahrung mit den Bridgestone BT SC (2 Rain)? Die gibt es auch in passender Größe.

  • Leider ist die Auswahl durch die Radialreifen hinten stark beschränkt.

    Hi, das Trifft leider auf die City Grip / City Grip 2 zu.

    MICHELIN hat laut iherer eigenen Suche keine einzigen Reifen für den SH300. Ich frage mal dort nach, bei Heidenau gabs dann ja auch eine Freigabe.


    Nochmal zur Auffrischung die Honda-Freigabe:

    Vorne: 110/70-16M/C 52S

    Hinten: 130/70R16M/C 61S

  • Freigaben haben für Reifen ab 2020 keine Gültigkeit mehr!


    Keine Radialreifen (obwohl vorgesehen) bedeutet -trotz vermeintlicher "Freigabe"- Abnahme und / oder Eintragung beim TÜV oder vergleichbarem Prüfinstitut - >sofern die überhaupt das ok erteilen


    https://www.adac.de/-/media/pd…freigaben-motorraeder.pdf

  • Ich bin bisher FeelFree Wintec auf dem NF05 gefahren, leider ist der 2. Satz nun runter und es gibt ihn für vorne nicht mehr, zumindest finde ich keinen mehr.

    Also gibt es wohl vorerst keinen einzigen M+S oder wirklichen nass-Reifen mehr, traurig.


    Da meine nach dem Frankreichurlaub grenzwertig kriminell sein werden, muss wohl der normale FeelFree drauf.

  • Keine Radialreifen (obwohl vorgesehen) bedeutet -trotz vermeintlicher "Freigabe"- Abnahme und / oder Eintragung beim TÜV oder vergleichbarem Prüfinstitut - >sofern die überhaupt das ok erteilen

    Allmählich wird es ermüdend. Man sollte irgendwann bereit sein, die Wirklichkeit zur Kenntnis zu nehmen. Und diese Wirklichkeit ergibt sich nicht aus 10 Jahre alten Pressemeldungen des ADAC, sondern aus den aktuell geltenden Rechtsvorschriften. Dabei muss man dann notfalls auch mal bis zum letzten Absatz lesen.

    Also, auf ein Neues (wie oft eigentlich noch?) in einfachen Worten: Die Reifengröße ist wichtig, Reifenfabrikat und Reifenbauart sind frei wählbar. Entsprechende Eintragungen sind unerheblich, keine Abnahme erforderlich.

    Das Leben kann manchmal ganz einfach sein!


    Reifenbauart.pdf

  • Man sollte irgendwann bereit sein, die Wirklichkeit zur Kenntnis zu nehmen. Und diese Wirklichkeit ergibt sich nicht aus 10 Jahre alten Pressemeldungen des ADAC,


    = alter Beitrag aus 2020 mit anfänglich publizierten Normen


    der ADAC Beitrag bezieht sich auf Neuerungen und ist aus 2019


    Fragen die im Nachgang geklärt wurden


    http://b230fk.de/3250-2/


    Ich bin bisher FeelFree Wintec auf dem NF05 gefahren, leider ist der 2. Satz nun runter und es gibt ihn für vorne nicht mehr, zumindest finde ich keinen mehr.

    Also gibt es wohl vorerst keinen einzigen M+S oder wirklichen nass-Reifen mehr, traurig.


    Da meine nach dem Frankreichurlaub grenzwertig kriminell sein werden, muss wohl der normale FeelFree drauf.

    manche mochten die Heidenau K66


    https://de.reifenwerk-heidenau…&rtyp=14&profil=58&pic=60

  • Moin,


    juristisch ist schwer zu lesen. Für mich ist die Sprache zu verdichtet. Da habe ich keine Lust zu, muss ich mit 58 auch nicht mehr. Das zu der pdf von lupover. Wer das versteht, ist mein Held und hat sicherlich auch Recht.


    Tschüss und einen guten Start in die Woche


    Christian

    :0018:

  • Ok immerhin habe ich jetzt doch 110/70 16 und 130/70 R16 vom FeelFree Wintec bekommen.

    Damit ist man ja, wie ich die Regelung verstehe, auf der sicheren Seite.

  • Ich hatte die Feelfree Wintec auf der SH125, war sehr zufrieden, dann auf der SH150, sehen nach 10.000 km aus wie leicht gebraucht, und nun auf der SH300, die mit den Feelfree kam, allerdings kein Ganzjahresreifen. Es ist ein gutes Zeichen, wenn man so zufrieden ist, dass man sich fuer keinen anderen Reifen interessiert. :)

    Auf meiner CB500S hatte ich Metzeler Roadtec 01, fuehlten sich gut an, hatten aber das lauteste Abrollgeräusch was ich jemals erlebt habe.

    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5), SH 125i, CB500S (2)
    jetzt: SH150i, SH300i