Forza 300 2018

  • Hallo zusammen, habe eine Frage an alle die evtl. Forza 300 und X-Max 300 gefahren haben, oder mindestens ausprobiert.
    Mir ist es aufgefallen dass die Gabel vorne bei Forza nur eine Gabelbrücke hat und bei dem X-Max sogar 125er zwei wie beim Motorrad hat.
    Die Frage ist ob man so was überhaupt während der Fahrt merkt, vielleicht Kurvenlage oder bei großer Beladung? Ich vermute ein Unterschied soll schon sein, was sagt ihr dazu?

  • P.S. weiß jemand warum ich hier plötzlich nach 12 Jahren als Gast erscheine?

  • Ich hatte sowohl den X-Max 300 als auch den neuen Forza 300. Obwohl der X-Max zwei Gabelbrücken hat, war das Fahrwerk vom Forza das Beste, was ich bisher bei einem Roller hatte. Leider musste ich mich aus gesundheitlichen Gründen vom X-Max und später auch vom Forza trennen. Die meisten Roller haben aber nur eine Gabelbrücke...und kommen gut damit aus. Eine weitere obere Gabelbrücke würde zusätzliches Gewicht bedeuten, was ja bei vielen Rollerfahrern verpönt ist! Ich jedenfalls habe beim X-Max nicht gespürt, dass zwei Gabelbrücken an Bord waren. Die vordere Gabel beim Forza war (mit nur einer Gabelbrücke) deutlich besser. Auch insgesamt war der Forza für mich der bessere Roller, wobei der X-Max auch wirklich gut war.

  • Ich hatte sowohl den X-Max 300 als auch den neuen Forza 300. Obwohl der X-Max zwei Gabelbrücken hat, war das Fahrwerk vom Forza das Beste, was ich bisher bei einem Roller hatte. Leider musste ich mich aus gesundheitlichen Gründen vom X-Max und später auch vom Forza trennen. Die meisten Roller haben aber nur eine Gabelbrücke...und kommen gut damit aus. Eine weitere obere Gabelbrücke würde zusätzliches Gewicht bedeuten, was ja bei vielen Rollerfahrern verpönt ist! Ich jedenfalls habe beim X-Max nicht gespürt, dass zwei Gabelbrücken an Bord waren. Die vordere Gabel beim Forza war (mit nur einer Gabelbrücke) deutlich besser. Auch insgesamt war der Forza für mich der bessere Roller, wobei der X-Max auch wirklich gut war.


    also trotzt zwei Gabelbrücken bei Yamaha hat Honda die Nase vorne, was Fahrwerk angeht? Hammer wie kann das sein?

  • also trotzt zwei Gabelbrücken bei Yamaha hat Honda die Nase vorne, was Fahrwerk angeht? Hammer wie kann das sein?


    Das liegt wohl hauptsächlich daran, was Honda IN der Gabel verbaut hat! Auch die Federbeine hinten sind beim Forza prima abgestimmt, ganz im Gegensatz zum SH300 zum Beispiel, das sind die Federbeine bockig und unkomfortabel. Beim M-Max waren die Federbeine aber auch gut.

  • Hammer ist , man kann momentan nirgendwo ein Probefahrt mit 300er Forza machen :-(

  • Da du (wie auch ich) aus Hildesheim kommst: hast du mal bei PMS Bikes in Braunschweig angefragt? Dort hatte ich damals zumindest den neuen Forza 125 probegefahren!

  • Hallo zusamen :bb:


    Ich habe als Neuling hier die Diskussionen um den neuen Honda Forza neugierig verfolgt.

    Dieses Jahr im Frühling hatte ich vom neuen Forza 300 gehört und ich wurde neugierig,

    da er ein Kandidat für einen wechsel vom meinen SW T 600 (250kg) zum leichteren ca. 190kg

    Honda Forza 300 sein hätte können.

    Da er auch noch in der Formensprache meinen Geschmack voll entspricht.

    Die Testberichte bestädigten mein Interesse, allesamt nur positiv z.b. Roller + Reise , 1000PS

    machten mich nun noch neugieriger . Honda Qualität eben .

    Alle Händler in der Umgebung angefahren oder abtelefoniert , überall die gleiche Antwort die

    Zuweisung an deutsche Hondahändler war im Juni schon ausverkauft . Die HH vor Ort beschafften

    für ihre Kunden aus ganz Deutschland die bestellten Forza 300 .

    Einige Kunden mussten bis Anfang September warten . Kein Vorführer keine Probefahrt möglich .

    Honda Deutschland war wohl völlig überrascht von diesen Erfolg und der Nachfrage vom Forza 300 .


    Grüße aus dem Frankenland :crazy: :irre:

  • ... und wie hier wieder Anfang des Jahres bestimmte Klientel orakelt hatten das die Forza jetzt die SH300 schlagen wird :D :D :D


    Die Verkaufszahlen der Vespa sind ja echt enorm bei uns, das spiegelt sich irgendwie nicht so spürbar auf den Strassen wieder :gruebelx:

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Die Vespa GTS 300 ist in Deutschland und Österreich gleichermaßen der beliebteste Motorroller .... aber zurück zum Forza 300:

    Ich vermute dass 2019 das nach Deutschland geliefert Kontigent die Nachfrage nicht decken konnte und daher der Forza 300 beim Honda-internen Verkaufsduell gegen den SH 300 nicht gewinnen konnte. In der Saison 2020 halte ich es durchaus für möglich, dass der Forza 300 bei den Verkaufszahlen in Deutschland den SH 300 überholt.

  • Vom Forza 300 wurden in Deutschland bis Ende Oktober nur 456 Stück verkauft: :(

    http://statistik.ivm-ev.de/Mar…ewStatistic&StatisticId=2

    Da liegt der Verdacht nahe, dass hierzulande das Kontigent für 2019 nur 500 Stück betragen hat. :o


    Viele Grüße aus dem Frankenwald :irre:

    die deutschen Zahlen sind für Honda nur peanuts


    hier werden Stückzahlen gemacht -> Italien Januar bis November 2019


    https://www.motociclismo.it/me…e-yamaha-tracer-900-73938

    hier: Top 100 Scooter anklicken


    dort sind die 3 SH`s eine Macht und seit Jahren gemeinsam an der Spitze.

    Daran kann auch der 300er Forza nichts ändern, der aber immerhin nah am 300er X-Max liegt