SH150i Getriebe Oel einfuellen - wo?

  • Hallo, nach fast vier Jahren (aber nur 14.000 km) ist es an der Zeit, das Getriebe Oel meiner 2016er SH150i zu checken, die ich gebraucht gekauft habe.

    Nur kann ich den Einfuellstutzen nicht finden! Die Ablassschraube habe ich ausfindig gemacht, nur wo oben eingefuellt werden soll, ist mir ein Raetsel.

    Alles was ich sehen kann ist ein schwarzes Plastikteil, was meiner Meinung nach etwas mit der ABS zu tun hat.

    Im Handbuch gibt es keinerlei Info, ausser dass man alle zwei Jahre wechseln soll.

    Hat jemand ein KF13 Modell und weiss, wo das Oel eingefuellt wird?

    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i, SH150i

  • Hallo,


    wenn Du die Ablaßschraube gefunden hast, ist Rechts etwas Oberhalb die Ölkontrollschraube. Diese lmit Dichtring abschrauben. Es solte ganz langsam Öl austreten.
    Tut's das, ist genug drin.
    Öl tauschen= 0,12 Ltr. neues Einfüllen. Am besten mit einer Spritze.


    Gruß Horny1

    Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
    Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
    Honda Sh 125i Bj 2013, 4000Km

  • An der 2009er SH125, die ich vorher hatte, war es kein Problem, da sind beide Schrauben leicht erkennbar.

    An meiner neuen 150er sehe ich einfach keine Einlassmoeglichkeit.

    Ich werde morgen ein Foto machen.

    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i, SH150i

  • Hier ein nicht so gutes Bild. 20200207_122512.jpg

    Oben sieht man das schwarze Plastikteil, wo bei der alten 125er der Einlass war.

    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i, SH150i

  • Ist ein bisschen blöd zum Einfüllen.


    Ich nehme da einen kleinen Trichter, auf den ich ein Stück (ca. 10 cm) durchsichtigen Plastikschlauch stecke (etwas warmmachen)


    Den Schlauch schneide ich vorne leicht schräg an, das angeschrägte Ende kann man dann so halbwegs in das Gewinde der Einlassbohrung

    einführen.


    Langsam gießen (nehme grundsätzlich das normale 10W40 Motoröl), geht nix daneben.


    In 10 Minuten erledigt.


    Meine letzte Ölfüllung war 45.000 im Getriebe :oops:


    War alles mit einem leichten Silber-Grauschleier beim Wechseln, lebt aber alles noch :D


    Ciao

    Alex

    Honda SH - irgendwann kriegen wir euch alle :D

  • Okay, jetzt wo ich die Abbildung sehe, macht es Sinn!

    Dachte, dass 1 und 2 das Variogehaeuse zusammenhalten und 3 der Auslass ist (auf meinem Bild) und dass der Einfuellstutzen hoeher liegt.

    Trichter und Schlauch habe ich, etwas 10W40 vom letzten Oelwechsel ist noch ueber.

    Vielen Dank!

    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i, SH150i

  • Im Handbuch steht alle zwei Jahre, aber es gibt keinerlei Hinweise oder Anleitungen wie es gemacht wird.

    Da es vorkommt, dass man 30.000 km in zwei Jahren fährt, ist es also kein Problem wenn man es etwas später macht.

    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i, SH150i

  • Fahrerhandbuch und Werkstatthandbuch sind eben zwei verschiedene Dinge.

    In Anbetracht des Umstands,
    dass ich einen Endantrieb an einem Honda Lead mangels Öltausch zerstört habe
    (niemals gewechselt, bis nur noch eine silberne Paste drin war)

    und den geringen Kosten und dem geringen Arbeitsaufwand rate ich dazu,

    beim Wechsel zeitlich nicht zu sparen.

    "Mein Leben ist zu kurz für später."
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Ich würde auch jeden zweiten Ölwechsel (je nach Modell also 8-12.000km) einfach das Zeugs wechseln. Da hat man dann eh schon ölige Finger, meist noch einen Rest vom Motoröl über und der Wechsel dauert ja eben keine 4 Stunden.

    Instagram: travel.lovers_de
    Spritmonitor: oliwei

  • Laut HONDA Wartungsprüfliste PCX 125, Modelljahr 2010 -2012:

    Austausch Öl Endantrieb bei 16.000 km, spätestens alle 2 Jahre.


    Zu meiner Forza 300 finde ich weder im Fahrerhandbuch noch im Werkstatthandbuch km-Angaben, nur den 2-jährigen Wechsel.


    Nur mal so zum Vergleich,

    Gruß,

    Vuk