Smart Key Keyless Probleme Sammelthread

  • Hallo,

    habe beim Händler nachgefragt.

    Ich falle noch in die Garantie!

    Nur muss ich irgendwie den Roller zum Händler bringen dann wird ein Batterie Check gemacht und der Garantieantrag eröffnet.

    Ich soll keine Starthilfe in Anspruch nehmen und den Test nicht zu verfälschen wurde mir gesagt.

    Honda ist was die Batterie betrifft sehr streng:-)


    Eine Abholung haben sie nicht, bei meinem Pannendienst (ARBÖ) ist ein Transport nicht inklusive.

    Nur die Batterie holen und dann zum Händler fahren - nicht möglich.

    Habe nicht weit zu einer Honda Werkstatt, werde sie hin schieben...


    Berichte wenn alles wieder läuft.

    Gruß

  • Kannst Du die Batterie nicht ausbauen und allein zum Händler bringen?

  • Hallo,

    Kannst Du die Batterie nicht ausbauen und allein zum Händler bringen?

    leider nein. Den Vorschlag habe ich auch telefonisch gemacht.

    Der Roller muss Vorort in der Werkstätte sein. Leider!

    Gruß

  • Hallo,

    hier mein Endbericht.


    Das geringste Angebot, den Roller zum Händler bringen waren 69Euro für den Transport und erst am Freitag möglich.

    Also habe ich mir eine neue Gel Batterie gekauft, eingebaut und gefahren.

    Verkleidung ab, Ausbau, Einbau und Verkleidung montieren 40min.

    Batterie Type:

    Intact Bike Power GEL 12-12Z-S, YTZ12S

    Preis:
    45 Euro inkl. MWSt, Händler 2min von mir entfernt.


    Ohne Hilfe hätte ich den Roller auch nicht die lange und steile Garagenausfahrt raus gebracht.

    Dann noch bei 29 Grad den Roller bis zum Händler schieben!


    Danke, für eure Unterstützung!

    Gruß

  • Hallo ich habe ein Problem mit meinem Honda Smart Top Case. Es lässt sich nicht komplett schließen, auch festes drücken hilft nicht (Empfehlung des HH).Ich Smart-key-keyless Anfänger und wollte wissen ob es eine Benutzungsanleitung oder ähnliches gibt. Eigentlich lässt sich der Koffer immer öffnen wenn ich den Knopf drücke.


    Ich habe mir auch das innere angeschaut konnte aber keine offensichtlichen Defekt feststellen (anbei Fotos)


    Über die Hilfe wäre ich dankbar, nicht das ich mich nur blöde anstelle und es beim HH peinlich wird...:wink:

    Grüße aus München!

    Dateien

    • Shkoffer1.jpg

      (370,43 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Shkoffer2.jpg

      (312,18 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Dem Foto nach könnte es ein SH300 sein, in der Anleitung, die der Händler hätte aushändigen sollen, steht zum Schließen auch nicht mehr; da kann man m.E. auch nicht viel falsch machen.


    Vuk


    Anleitung TC:

    20181101164940_5014.pdf

  • Es lässt sich nicht komplett schließen, auch festes drücken hilft nicht

    Ich hatte neulich das gleiche Problem (Forza 300 von 2020).

    Festes Drücken hat nichts genutzt.

    Habe es dann einmal abgebaut und gleich wieder angebaut, dann ging es plötzlich wieder.

    Vermute, es war ein Kontaktproblem.

    Vielleicht hilft es dir.

    Gruß

    Dieter

  • Das TC mit dem gr. Klappgriff ist immer am SH 350 !


    Am nagelneuen TC mit dem umlaufenden Gummischlauch muß oftmals zu viel Druck beim schließen aufgewendet werden - spätestens in 2-3 Jahren wird es mit dem breitgequetschten Schlauch deutlich leichter schließen.


    Wer nun nicht bis 2025 warten möchte, sollte sich mit 2 Unterlegscheiben - Stärke nach Wunsch von 0,5 mm bis 1mm behelfen - es kann die Schließkraft jeder nach Wunschkraft selbst bestimmen.


    Ich habe mit 0,8 er Scheiben so eingestellt, das mit Daumen und Zeigefinger der Deckel perfekt schließt.


    Voraussichtlich im Jahre 2026 werde ich die Scheiben wieder entfernen, wenn der 330 ccm Verbrenner wider erwarten, doch noch auf die öffentl. Straße darf.

    Sollte der Preis für Super dann die 3 € / l übersteigen, fahre ich dann besser mit der Straba und 2 Fallsbeuteln.


  • ah das habe ich auch schon überlegt 🤔 ich denke das probiere ich mal und berichte…!

  • Hi, ne ist tatsächlich noch ne 300er EZ 2019er bin leider nicht so ein schrauber-typ aber des mit den Unterlegscheiben würde ich mir sogar selbst zutrauen 😜 danke für den Tipp, würde ich glatt probieren falls der Abbau/Anbau nicht erfolgreich ist…

  • Die Transportkiste vom SH 300 hat den bewährten Schlüssel - während die Kiste vom SH 350 nur über den Gummitaster (darunter ) zu öffnen geht, mit dem Funkschlüssel im Nahbereich.

    Wenn Zündung noch auf EIN steht, funkt. auch dieser Gummitaster nicht - zu bleibt zu !


    Mein Tipp mit den zusätzl. Unterlegscheiben paßt aber nur für den 350er Kasten, soweit ich mich entsinne.

    Der Messingblechschlüssel zum SH 350 dient einzig nur zum Ab- u. Anbau der Kiste.

  • Wenn das Topcase mit dem mitgelieferten Schlüssel entriegelt wird kann man es auch manuell am Knopf öffnen. Wäre ja Humbug wenn man das abgebaute TK nich öffnen könnte.