Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 50

Thema: Wiederinbetriebnahme der CB Twins der 60er/70er Jahre

  1. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von cruzcampo
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    651
    Motorrad
    CB 250 G5

    Standard

    erwischt….
    been there...
    done that...
    got a t-shirt !

    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda!

  2. #17
    Alteisentreiber Avatar von Myke
    Registriert seit
    22.03.2016
    Ort
    Graz
    Beiträge
    191
    Motorrad
    cb400n + div.

    Standard

    ui ui...........
    hab meine 400erter ohne motorservice in betrieb genommen.........bin ca. 50 km unter wenig last gefahren, läuft einwandfrei. ist die gefahr noch latent ? 13000km laufleistung bis jetzt, is aber seit 1998 nimma bewegt worden, ausser 2x jährlich laufen lassen..............
    das öl war beim wechsel noch ok, keinerlei ablagerungen im filter, dicht issa auch.
    Geändert von Myke (04.04.2016 um 13:57 Uhr)

  3. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von cruzcampo
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    651
    Motorrad
    CB 250 G5

    Standard

    ich persönlich würde sagen:

    wenn sie läuft, fahr damit.
    wenn der Motor unbedingt kaputt gehen will, bekommst du das als erster mit.
    been there...
    done that...
    got a t-shirt !

    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda!

  4. #19
    Alteisentreiber Avatar von Myke
    Registriert seit
    22.03.2016
    Ort
    Graz
    Beiträge
    191
    Motorrad
    cb400n + div.

    Standard

    wenigstens endlich wieder mal a bissl thrill im leben..............................

  5. #20
    Neuer Benutzer Avatar von aeroplan
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    bärlin
    Beiträge
    5
    Motorrad
    cb 350 k, triumphen, ducati ,a yamaha hamma a

    Standard

    Hallo zusammen, bin neu hier und habe eine 73 er cb 350 k. die ist mechanisch und elektrisch soweit fit. Leider sprotzt der Motor ab 7000-7500 U/min und die Kerze vom linken Zylinder ist schwarz. Rechts ist alles schön. Vergaser sind ultraschallgereinigt. Zündung steht. Tank ist beschichtet uns sauber. Bedüsung ist in beiden Vergasern 68 und 105 .

    Habe jetzt nicht alle threads durchgeschaut. Vielleicht hat jemand einen Tip für mich oder kann mir sagen, wo es das Thema schon mal gab.

    Viele Grüße
    Volker

  6. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Vorweg: das hier sollte eigentlich mehr so ein Überblick-Thread sein, in dem alles Wichtige überschaubar zusammengefasst wird.

    Zu Deiner Frage: Ich tippe auf die Luftfilter. Überprüfe mal die Kompression der Zylinder. Wenn sie gleich ist auf beiden Seiten sind es die Filter (oder eine rissige Membran im Vergaser vielleicht (eigentlich untypisch)), ist sie nicht gleich, ist es eine beliebige Kombination von Verschleißerscheinungen im Motor, insbesondere Ventiltrieb/Brennraum/Kolbenringe

  7. #22
    Neuer Benutzer Avatar von aeroplan
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    bärlin
    Beiträge
    5
    Motorrad
    cb 350 k, triumphen, ducati ,a yamaha hamma a

    Standard

    Hallo Ricardo, danke erstmal. Wenns nicht funzt mit den Lufis, mache ich mal einen Fred auf dazu.
    Gruss Volker
    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (WalterRöhrl)

  8. #23
    Neuer Benutzer Avatar von aeroplan
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    bärlin
    Beiträge
    5
    Motorrad
    cb 350 k, triumphen, ducati ,a yamaha hamma a

    Standard

    Hallo zusammen,

    also die Lufis waren es nicht. Die Primär und Sekundär Düse vom linken Vergaser saßen locker in der Führung, sodass daneben der Sprit hochgezogen wurde. Dadurch bei Vollast zu fett. Neue Dichtung auf die Düsen - jetzt schnurrt der Kater.

    Danke für die Tipps.

    VG Volker
    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (WalterRöhrl)

  9. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Ich wollte ja mal ein paar Fotos der Schlammhülse/Abscheidung der Kurbelwelle machen, wenn ich das nächste mal welche zerlege. Bilder anbei. Die KW war nur halbvoll, hat vom Zustand her wohl 13-20000km gesehen. Vielleicht auch weniger falls die Wartung vernachlässigt wurde. Dieser Schmand aus Gummiabrieb, Kupplung und Metallschlamm stammt nur aus einer Wange. Ist diese Schlammabscheidung voll, geht der Schlamm direkt in die Hubzapfen und von dort aus in die Pleuellager. Das ist sehr verschleißfördernd.

    IMG_2285.jpgIMG_2286.jpgIMG_2287.jpg

  10. #25
    alter Sack Avatar von Liberolix
    Registriert seit
    11.04.2014
    Ort
    HH-West
    Beiträge
    157
    Motorrad
    XL250 K0, CB500four, CB250K4, Gilera RC600

    Standard

    Danke ricardo,

    sehr anschaulicher Hinweis - gute Fotos.

    Man könnte mal testen, ob sich dieser Schnod von ´ner Motorspülung anlösen lässt - schon mal probiert?

  11. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Das Zeug lässt sich nichtmal von meinem Schraubenzieher anlösen. Und würde Motorspülung hierbei etwas lösen können (hypothetisch gesprochen) würde der Schmodder direkt im Pleuel- oder Mittellager landen. Zwecklos.

    Das einzige was funktionieren könnte wäre ein Ultraschallbad, und dort einen Tag liegen lassen, aber selbst dann ist es ungewiss wo der Dreck landet.

    Kurzum: diesen Schmand wird man nur durchs Kurbelwelle zerlegen wieder los. Ich rate zum Umbau auf Ölfilter, das reduziert das Schlammaufkommen ganz erheblich.

  12. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von cruzcampo
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    651
    Motorrad
    CB 250 G5

    Standard

    oha !!

    danke für die bilder.
    been there...
    done that...
    got a t-shirt !

    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda!

  13. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.068

    Standard

    Immer wieder erfrischend!
    Vom anderen Käfig kann ich kein Bild machen, der klebt komplett zermahlen im Ölkreislauf. Die Lagerrollen sehen aus wie Reiskörner.
    IMG_2341.jpg

  14. #29
    Alteisentreiber Avatar von Myke
    Registriert seit
    22.03.2016
    Ort
    Graz
    Beiträge
    191
    Motorrad
    cb400n + div.

    Standard

    ui, ui..................bei so wenig laufleistung !
    Geändert von Myke (08.06.2016 um 07:23 Uhr)

  15. #30
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    Deerbridge
    Beiträge
    3
    Motorrad
    CB450K1, SR500-48T

    Standard

    Alter vs Laufleistung. Heute in der CB450K1, 8500km auf der Uhr, vorgefunden: Schraube für Halterung des Starterzahnkranzes liegt unterhalb der Lichtmaschine. Motor in warmen Zustand dreht im LL 4000 1/min.
    Da wird man schon vorsichtig, insbesondere wenn man auch noch von Öffnungsversuchen gekennzeichnete Kreuzschlitzschrauben entdeckt. Eher erst mal allen Dingen auf den Grund gehen ist wohl die bessere Vorgehensweise. Wie gesagt, so ein vernachlässigter Motor ist schnell in die Wicken gefahren.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •